interne SSD im Thunderbolt-Gehäuse...?

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.342
Hallo Apple-Freunde,

kann man eine handelsübliche SSD in ein Gehäuse mit Thunderbolt Anschluss einbauen und dann diese am MacBook Pro 13" (Mid 2012) verwenden?

Ich frage deshalb, weil mir schon zwei externe Platten nach nur 6 Jahren den Geist aufgegeben haben Garantie der Geräte ist längst abgelaufen.

Oder sollte ich besser eine externe SSD mit Thunderbolt-Anschluss kaufen (wenn es das überhaupt gibt).

Gruß coolboys
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Ja geht, ist halt sau teuer.
Aber 6 Jahre ist doch ein guter Schitt; länger wird eine SSD vermutlich auch nicht halten.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.874
Warum soll das nicht gehen?
Wenn Dir externe Platten kaputt gehen, kann das viele Gründe haben.
Kannst Dir auch eine fertige externe SSD mit TB kaufen. Kostet halt mehr.
 

Mucke

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.06.2008
Beiträge
1.802
Ja gibt es. Ich habe mir z.b ne Crucial m4 256gb gekauft und einen Seagate Goflex Thunderbolt Adapter und betreibe meinen Imac 2011 27" damit (Systemplatte). Läuft absolut Problemlos.
Allerdings wäre eine TB-lösung nur als Datengrab atm einfahc zu teuer. Macht meiner Meinung nach einfach keinen sinn und auch SSDs sind vor Totalausfällen nicht immun.