• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Inkjet druckt Graustufen grünstichig.

Discovery

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.276
Die Mechanik ist klar – er setzt die Farben zusammen.
Aber – es sollte ein grauer Hintergrund mit Verlauf sein
davor farbige Bilder…

Wie bringt man einen 25 000 Franken Roland
Injet dazu, Graustufen als Graustufen zu drucken…
Danke für Infos
 
Zuletzt bearbeitet:

NoVisper

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
8.420
... das Problem hast du ja schon erkannt ... er setzt aus den FARBEN den Grauwert zusammen!
Du mußt wohl für diesen einen Druck in den Druckereigenschaften auf S/W umstellen ....
 

reinhardz

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
57
Ich fürchte überhaupt nicht. Das hängt soweit ich erfahren musste, mit der Chemie von Tinte und Papier zusammen. Ich hoffe, es gibt noch eine Antwort, die uns der Lösung des Problems näher bringt

Nachtrag: Das Problem tritt übrigends auch bei reinen Graustufen auf
 

Discovery

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.276
Ja aber die Druckerei kann mir doch nicht sagen,
es tut uns leid, wir können keine Graustufen drucken,
wenn ein farbiges Element drauf ist …

Auf dem 50 Euro HP Drucker kommt das Bild erstklassig raus…
 

rpoussin

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.969
Der Großformatdrucker steht also nicht bei Dir, sondern beim Dienstleister?
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.238
und die Drucken dann eine Datei die du ihnen übermittelst? Hast du dort mal das Farbprofil überprüft?
 

yofresh

Mitglied
Mitglied seit
18.09.2011
Beiträge
807
klassischer fehler, fehlendes knowhow. der roland ist nicht kalibriert und wahrscheinlich steht ein "günstig"-rip vorne weg.
ein gutes rip kann auch einen schwarz-verlauf in reinschwarz drucken lassen, egal ob da noch 4c-bilder mit im auftrag sind.

du kannst evtl. dem entgegen gehen wenn dein verlauf von 1-1-1-100 auf 1-1-1-10 geht. damit kann man schlechte rips auch mal austricksen.
 

Discovery

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.276
Der Drucker ist kalibriert. Wird regelmässig
vom Fachmann gewartet.

Es sind Graustufenbilder, keine linearen Verläufe…
 

yofresh

Mitglied
Mitglied seit
18.09.2011
Beiträge
807
was hast du denn abgegeben? ein pdf oder eine offene datei? wenn offen aus welchem programm?
 

yofresh

Mitglied
Mitglied seit
18.09.2011
Beiträge
807
na prima, es ist wie immer. wenn man dann fragen stellt die etwas tiefer gehen kommt nichts mehr.
obwohl noch online wird nichts beantwortet.
deswegen gehen unsere ehemals guten mac-foren nach und nach den bach runter.
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.238
na prima, es ist wie immer. wenn man dann fragen stellt die etwas tiefer gehen kommt nichts mehr.
obwohl noch online wird nichts beantwortet.
deswegen gehen unsere ehemals guten mac-foren nach und nach den bach runter.
wie bist du denn drauf? Denkst du dass es hier viele Leute gibt, die aus der Ferne orakeln können, warum ein kalibrierter Drucker einer Agentur nicht so druckt wie jemand anderes es gern möchte? Und das schiebst du einfach mal auf ... deswegen geht alles den Bach runter?

Es haben sich schon vier Leute innerhalb einer Stunde bemüht, zunächst mal den Fehler einzugrenzen und die Randbedingungen klarzumachen und dann kommt so ein Quark von dir.
 

yofresh

Mitglied
Mitglied seit
18.09.2011
Beiträge
807
hallo noodyn, lesen scheint nicht deine stärke zu sein…
auf fragen zu weiterer info kam vom te nichts mehr, alles klar?
 

hjg

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
3.378
Sind die Graustufen-Bilder nur aus Schwarz aufgebaut? Lässt sich in Photoshop überprüfen.
Ich würde ein typisches Bild in verschieden aufgebauten Varianten (S+Farbe(n)) als Testdruck in der Normaleinstellung (unter Berücksichtigung des Papiertypes) printen lassen und danach unter Normlicht entscheiden. Allerdings hängt der endgültige Eindruck von den Lichtverhältnissen am Ausstellungsort ab.
 

Discovery

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.276
na prima, es ist wie immer. wenn man dann fragen stellt die etwas tiefer gehen kommt nichts mehr.
obwohl noch online wird nichts beantwortet.
deswegen gehen unsere ehemals guten mac-foren nach und nach den bach runter.
Absolut blöde Bemerkung.
Ich habe ein 9 stündige Zeitverschiebung
zu Dir. Also: wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Es sind Photoshop-Daten, CMYK.
 

JanaH

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.510
Ich kenne das Problem aus alten HP 5000 Zeiten...
Der kippte aber eher Richtung rot / magenta.
Das ist eindeutig Sache des Rip- Profils.
Also; Techniker antanzen lassen, neues Profil für das verwendete Papier.
Wenn beschichtetes Papier verwendet wird, kann auch an der Charge Papier was faul sein, hatte ich damals mit Sihl auch ein paarmal.
(Farbveränderungen über die Breite der Bahnen für Faltdisplays)
Letztendlich aber nicht Dein Problem, moderne Rips und Maschinen sollten das hinbekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Discovery

MmeBezier

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
2.211
Es sind Photoshop-Daten, CMYK.
Daran wird es liegen. Es sind also keine Graustufenbilder, wie du vorher gesagt hattest.
Der Drucker muss also das Grau aus CMY mischen. Das kann bei einem leichten Ungleichgewicht von CMY schon zu einem Farbstich führen.
Mess da doch mal rein und schau dir die Werte an.
Wäre es ein echtes Graustufenbild, dann bestünde es ja nur aus Rasterwerten von Schwarz.
Und wenn der Drucker nur schwarze Tinte spritzt, dann kann da eigentlich kein Farbstich drin sein.
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.598
Wäre es ein echtes Graustufenbild, dann bestünde es ja nur aus Rasterwerten von Schwarz.
Und wenn der Drucker nur schwarze Tinte spritzt, dann kann da eigentlich kein Farbstich drin sein.
Seit wann druckt ein Tintendrucker ein Grau nur in Schwarztinte?
Das ist nicht das Problem. Auch ein CMYK-Grau müsste annähernd richtig
gedruckt werden, wenn der Drucker richtig eingestellt ist.

An den TE: Ist denn wirklich nur das Grau grünstichig, oder alle Bilder?