InDesign InDesign CS4 (6.0.6) funktioniert nicht unter HS

nonpareille8

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2005
Beiträge
6.486
Hallo,

die Freude über das frische High Sierra wurde etwas getrübt durch Disfunktion von InDesign.
Ich weiß, CS4 ist „uralt“, in ELC gab es allerdings keinerlei Probleme.

Dokumente in ID werden erst gar nicht dargestellt, keine Chance.
Java 6 ist installiert.
PS, AI, Acrobat scheinen zu funktionieren.

Gibt es da irgendeinen Hack/Trick ?

Die Vorstellung jedesmal für ID auf ELC umzusteigen finde ich auch nicht so prickelnd.
Adobe updaten will ich nicht.

Dokumentenfenster findet sich extrem verkleinert oben links in der Ecke.
Ziehe ich das Fenster auf, stellt es sich so dar:

ID 10.3.6.png
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
20.907
Ich bleibe wegen Adobe CS 5.5 bei ElCapitan. Brauchst du HighSierra?

Bis Sierra ist hier noch „grün“ für InDesign. High Sierra nicht mehr.
https://roaringapps.com/apps
 
Zuletzt bearbeitet:

nonpareille8

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2005
Beiträge
6.486
... danke dir für die Info.

Neuere Applikationen unterschiedlichster Herkunft verlangen HS aufwärts, bspw. Vtiger, je nach PHP-Anforderung.
Und irgendwann hinkt man gnadenlos hinterher, habe das Update auch sehr lange aufgeschoben.

Dann wird es wohl Zeit für den Wechsel zu Affinity. :unsure:
Mit Fremddaten habe ich es äußerst selten zu tun, von daher ...
Werde wohl zweigleisig fahren, komplexere Bestandsprojekte über ELC und ID, neue Anforderungen über Affinity.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
20.907
Wenn du nur selten ID brauchts, dann passt das so. Ständiges wechseln den Systems (mit Neustart) nervt.

Ich bin gerade erst von SL auf ElCapitan umgestiegen und das bleibt erstmal so. Browser sind aktuell.
Aber wer weiß, wie lange noch...
 

nonpareille8

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2005
Beiträge
6.486
Ich benötige schon laufend ID.
Wie geschrieben, dann muss ich eben die Kröte schlucken, mich langsam aber sicher von ID zu verabschieden.
Bestandsprojekte werden nicht täglich benötigt. Ein ständiger Switch zwischen den Systemen ist keine Lösung.

So gut die Adobe-Produkte sind, den Abo-Zwang habe ich von Beginn an abgelehnt.
In Druckereien bspw. sieht das schon anders aus, die müssen ständig Fremddaten verarbeiten und haben kaum eine Wahl.

Bei Safari merke ich schon einen heftigen Unterschied zu ELC.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
20.907
Bei Safari merke ich schon einen heftigen Unterschied zu ELC.

Ah .. ok. ich nutze Firefox und bleibe dabei, unter ELC läuft die aktuelle Version.

MoneyMoney fürs Homebanking. QuarkXpress. Affinity. Adobe CS 5.5. Mobirise. Textmaker Free. .. das sind so meine wichtigsten Programme.

Und wenn ich mal was zeichnen muss, starte ich SnowLeo mit Freehand :)
 

nonpareille8

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2005
Beiträge
6.486
SnowLeo ist ja legendär stabil, habe das auch bis zum Abwinken genutzt. :)

Xpress hatte ich auch überlegt, aber ich will nicht zurück. Allerdings kann ich die neuen Versionen nicht beurteilen.

Als letzte Rettung versuchte ich von der Original-CS4-DVD InDesign separat zu installieren.
Selbst Installationen von dieser DVD sind auf High Sierra nicht mehr machbar. Depremierend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben