iMovie beschneidet filmszenen

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von surfreplica, 25.03.2008.

  1. surfreplica

    surfreplica Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.08.2007
    Hey,
    ich habe ein kleines problem.
    Wenn ich mit imovie ein Video bearbeite, der erste filmteil ist geschnitten (4,6 sek ) wenn ich jetzt einen Übergang einfüge (filmeinstellungen übergänge 2 sek) wird automatisch von der ersten filmszene ca. 2 sek weggeschnitten.
    Wie kann ich das verhindern,wenn ich die erste Filmszene komplett haben möchte ohne automatischen verschnitt von imovie?

    danke für eure hilfe
     
  2. lealald

    lealald MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    12.01.2006
    Das liegt an der Natur der Sache. Ein Übergang von einem Clip zu einem anderen kann nur mit vorhandenem Material durchgeführt werden um den Vorgang berechnen zu können.

    Wenn du Papier an Papier klebst hast du einen "hard cut" wenn du ein Papier auf ein anderes Papier klebst bekommst du einen Übergang. Dieser Übergang muss mit vorhandenem Material gemacht werden. Die Gesamtlänge ist dann leider kürzer als die Ausgangslänge.

    Wenn du beide Clips auswählst und den Übergang einfügst sollte von beiden Clips je 50% weggezwickt werden. Dein Problem ist also bei einem Clip um die hälfte geschrumpft. ;)

    Hoffe geholfen zu haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen