iMac und Stereoverstärker

  1. elliot

    elliot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    5
    Ich such und such, find aber die Lösung nicht... :confused:

    Ich möchte den Ton vom iMac an einen Stereoverstärker über zwei Cinch-Kabel, also analog, übertragen. Brauchst du eine exteren Soundkarte, lese ich hier. Aber wenn ich z.B. bei M-Audio mir ein Anwendungsbeispiel anschaue, steht dort nichts von analogen Stereoausgängen, nur digitalen! Kann mich bitte jemand aufklären?
     

    Anhänge:

    • firewire_410.jpg
      Dateigröße:
      31 KB
      Aufrufe:
      123
    elliot, 22.10.2006
  2. phil.mac

    phil.macMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    5
    gehe in eine Elektrofachhandel deiner wahl und kaufe dir einen Adapter von Stereo Klinke auf chinch und schon kannst du deinen imac an jeden verstärker anschließen...
    fertig
     
    phil.mac, 23.10.2006
  3. elliot

    elliot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    5
    Ach so danke... und wie wäre da die Qualität?
     
    elliot, 23.10.2006
  4. tinnitus

    tinnitusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    An Deiner Stelle würde ich den iMac ohne Adapter gleich mit folgendem Kabel anschließen:

    [​IMG]

    Ein solches "Miniklinke auf Cinch"-Kabel bekommt man fast überall. Die Kosten betragen zwischen fünf und fünfzig Euro, je nach Qualität. ;)

    Die Qualität ist je nach Verstärker unterschiedlich! Das Kabel überträgt auf jeden Fall das ganz normale Stereo-Signal.
     
    tinnitus, 23.10.2006
  5. kazu

    kazuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    47
    So eins hab ich mal bei Medi*Markt auf dem Ausverkauf-Grabbeltisch für..... ich glaube 1,49 € warn's..... gefunden :dance:
     
    kazu, 23.10.2006
  6. elliot

    elliot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    5
    An der Qualität des Verstärkers wird es nicht scheitern, ist ein 1500er Denon, ich hab hier und da gelesen dass die in den iMacs verbauten Soundchips nicht die besten sein sollen.

    Wenn ich das mit Klinke auf Cinch probiere und ich find das bringt nix, gibts denn keine externen Soundkarten mit analogen Stereoausgängen?
     
    elliot, 23.10.2006
  7. tinnitus

    tinnitusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    Ein Einstiegsmodell ist z.B. die Audiophile USB von M-Audio.

    [​IMG]

    Ist halt die Frage ob man sowas benötigt um ab und zu mal ein bisschen (komprimiertes) MP3 zu hören ;)
     
    tinnitus, 23.10.2006
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Welcher denn genau?
    Würde mich doch sehr wundern, wenn der keinen optischen Eingang besäße.
    Gibt es einen Grund, warum es unbedingt analog sein soll?

    Optisch ist die Qualität auf jeden Fall besser. Kabel benötigst Du dann z.B. dieses.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 23.10.2006
  9. tinnitus

    tinnitusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    Stereoverstärker haben meist keinen digitalen Eingang, und um genau so ein Modell handelt es sich hier.
     
    tinnitus, 23.10.2006
  10. Bobs

    BobsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    also ich hab meinen mac per klinke/chinch-kabel an nem grundig-amp mit bose-boxen angeschlossen. funktioniert optimal, dem amp ists egal ob das signal von nem rechner oder nem CD-player kommt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Stereoverstärker
  1. doctar
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    392
  2. samsonite
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    155
  3. Mia1006
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    226
  4. jteschner
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.365