iMac startet nicht, bleibt bei halbem Balken stehen…

lara1958

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.03.2019
Beiträge
85
…was kann ich da machen, bitte?

Gut, dass externe Festplatte mit TimeMachine zuletzt immer in Betrieb war.

Danke denen, die eine Lösung kennen. Bitte für Laien verständlich formulieren.

image.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.736
Echt jetzt??

Wer soll dir mit diesen Infos weiterhelfen?

Welcher Mac?
Welche macOS Version?
Seit wann ist das so?
Was hast du zuletzt gemacht bevor das auftrat?
Was hast du gestern gegessen?

Ok, das letzte ist sekundär.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.610
Zuerst einmal eine entspiegelte Brille aufsetzen … ;)

Spaß beiseite, aber für eine Hilfe fehlen ALLE entscheidenden Angaben:
- welcher iMac, welches Baujahr in welcher Ausstattung
- welches OS läuft aktuell drauf
- wieviel RAM und vor allem: selbst aufgerüstet?
- gibt es ein bootfähiges Backup und lässt sich dieses eventuell starten (wenn die interne SSD oder HDD "einen weg hat"
- ein erstmaliges Problem oder gab es vorher schon Anzeichen?
 

mikne64

Aktives Mitglied
Registriert
02.04.2004
Beiträge
3.511
Hallo,

vielleicht einen Moment Geduld haben? :D

Viele Grüße
 

lara1958

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.03.2019
Beiträge
85
Es ist ja leider so, dass ich jetzt nicht „über diesen mac“ ansteuern kann. Es ist ein 21,5“-iMac mit neuester Software drauf. Vor 2 Jahren habe ich Festplatte gegen SSD austauschen lassen im APPLE-Fachgeschäft.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.736
Hast du ein Update installiert oder eine Software die einen Neustart verlangt oder wolltest du den Mac einfach nur einschalten?
 

mikne64

Aktives Mitglied
Registriert
02.04.2004
Beiträge
3.511
Hallo,

Dir wurden schon einige Fragen gestellt, die noch nicht beantwortet sind.
Hilfreich wäre auch zu wissen, was Du gemacht hast, bevor das Problem aufgetreten ist.

Mit zuwenig Information ist eine Hilfe leider schwierig oder nicht möglich.

Viele Grüße
 

lara1958

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.03.2019
Beiträge
85
Hi, danke, mein iMac tut es wieder.

Ich habe gestartet mit Appletaste und R; dann gelangte ich zu verschiedenen "Snapshots" aus Juli; das habe ich dann mal gewagt und das hat geholfen. Vermutlich war Timemachine beteiligt. Ist Snapshot ähnlich wie "Systemwiederherstellung" bei WIN früher?

Hardware-Übersicht:

Modellname: iMac
Modell-Identifizierung: iMac12,1
Prozessortyp: Intel Core i5
Prozessorgeschwindigkeit: 2,5 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtanzahl der Kerne: 4
L2-Cache (pro Kern): 256 KB
L3-Cache: 6 MB
Speicher: 8 GB
Boot-ROM-Version: 87.0.0.0.0
SMC-Version (System): 1.71f22
Seriennummer (System): C02J7122DHJF
Hardware-UUID: FD7774A2-125E-55EA-B2CB-141AE05693B9


Die Festplatte ist so (ist das eine schnelle?):

Macintosh HD:

Verfügbar: 265,13 GB (265.134.620.672 Byte)
Kapazität: 459 GB (458.999.988.224 Byte)
Mount-Point: /
Dateisystem: APFS
Beschreibbar: Ja
Eigentümer ignorieren: Nein
BSD-Name: disk1s1
UUID des Volumes: C3D79581-5BDB-3D1B-BCE1-D380BB39A73F
Physisches Laufwerk:
Gerätename: Samsung SSD 860 EVO 500GB
Medienname: AppleAPFSMedia
Art des Mediums: SSD
Protokoll: SATA
Intern: Ja
Partitionstabellentyp: Unbekannt
S.M.A.R.T.-Status: Überprüft

Gut, dass ich noch ein iPhone hatte, mit der ich Beratung empfangen konnte. Momentan öttelt TIMEMACHINE.
 

wiefra3

Aktives Mitglied
Registriert
11.04.2004
Beiträge
1.259
…was kann ich da machen, bitte?
Das Problem hatte ich heute auch mal, hab es einfach laufen lassen. Nach 45 min war der Rechner wieder Ordnungsgemäß da. Irgendwo hat er sich beim Neustarten verschluckt..... Wenn Fehler auftauchen egal bei welchen Geräten, tief Luft holen Entspannen und warten. Ich bin einfach ne runde mit dem Hund gegangen und hab den Mini (i7 2018) in ruhe gelassen....
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.513
Das ist ein iMac von 2011... Hat mich meine Glaskugel doch nicht im stich gelassen.

Aber du schreibst, das neuste OS wäre drauf, das läuft offiziell nicht auf dem Gerät. Und die 2011er haben einen Serienfehler mit der Grafikkarte, wobei der 21,5 da weniger oft Probleme mit hat, kann es vorkommen, dass die hin ist. Vor allem bei Überhitzung weil die Kühlung verstopft ist.
 

lara1958

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.03.2019
Beiträge
85
Heute Morgen wieder: der Balken bleibt stehen. Gestern bemerkte ich, dass Timemachine es nicht schaffte, eine Version von gestern zu speichern, blieb stehen bei Vorbereitung.
 
Oben Unten