iMac-Lieferung verzögert sich um einen weiteren Monat ohne Angabe von Gründen

steinbacher

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
100
Ich habe den neuesten iMac 27'' mit 2TB HDD + 256 SDD bestellt und hatte bis heute eine vorläufige Lieferzeit 21.6.2011.

Jeden Tag habe ich seit Anfang Mai auf die Bestellung geschaut, ob sich der Lieferzeitpunkt nicht verkürzt. Überrascht musste ich heute vorstellen, daß meine Bestellung heute mittag storniert (nicht von mir) wurde und neu eingestellt wurde.

Ziemlich verärgert habe ich mit der Apple-Hotline gesprochen und um Gründe für diese Maßnahme gebeten. Ich wurde auf Montag vertröstet. Eventuell würde man dann wissen was die Gründe sind.

Haben andere auch die Erfahrung gemacht? Schaut mal auf eure Bestellungen.

Gruß, Andreas!
 

Treologe

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
14
Im Store sind es noch die berühmten 4-6 Wochen......
 

iiT06

unregistriert
Mitglied seit
23.07.2010
Beiträge
383
Eventuell gibts Lieferschwierigkeiten bei SSDs, ich hab da in dieser Woche mal irgendwo einen News gelesen, weiß aber nicht mehr wo und in welchem Zusammenhang.
Ich kann da nur spekulieren, die Wahrheit wirst du (hoffentlich) am Montag erfahren.
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.10.2007
Beiträge
2.236
Eventuell gibts Lieferschwierigkeiten bei SSDs, ich hab da in dieser Woche mal irgendwo einen News gelesen, weiß aber nicht mehr wo und in welchem Zusammenhang.
Du meinst vermutlich diese Meldung hier:

ssd-imac-lieferschwierigkeiten-wegen-erdbeben-in-japan
 

diger

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2010
Beiträge
776
Eventuell gibts Lieferschwierigkeiten bei SSDs, ich hab da in dieser Woche mal irgendwo einen News gelesen, weiß aber nicht mehr wo und in welchem Zusammenhang.
Ich kann da nur spekulieren, die Wahrheit wirst du (hoffentlich) am Montag erfahren.
Sei mir nicht böse, aber ich kann diese Ausrede nicht mehr lesen :D (Die andere Ausrede mit dem Treiber aber auch nicht mehr).

In dem 21,5" Modell wird die selbe SSD verbaut, wie im MBP. Und die scheint Apple massenhaft auf Lager zu haben (sowohl der MBP, als auch der iMac 21,5" ist sofort mit SSD lieferbar). Das gerade in dem 27" Modell eine andere SSD verbaut werden soll (vermutlich die einzige, die es noch gar nicht gibt :D ) klingt mehr als unwahrscheinlich.

Wenn es Lieferschwierigkeiten gäbe, dann würde auch der MBP und der iMac 21,5" davon betroffen sein.

Was mich viel mehr ärgert, ist die Informationspolitik von diesem "Premiumhersteller". Man fühlt sich wirklich "Premium" behandelt, wenn sang und klanglos (also keine Mail) das Lieferdatum fast verdoppelt wird.
 

Somian

Mitglied
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
679
Vielleicht wird der 27" iMac mit SSD das nächste Weiße iPhone? :hum:
 

steinbacher

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
100
Soeben erhalte ich von Apple folgendes Schreiben:

--------------
Da die Nachfrage nach Ihrem Produkt höher als erwartet ist, wird Ihre Bestellung aus einem anderen Lager verschickt werden. Dadurch wird sich Ihre Lieferung um 3 - 4 Werktage verschieben, wir werden jedoch unser Möglichstes tun, um den ursprünglichen Liefertermin einzuhalten.

Wir entschuldigen uns für mögliche Unannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch entstehen.

---------

Der blanke Hohn. Da diese Mail sich wahrscheinlich nicht auf das alte Lieferdatum 21.6. bezieht, sondern auf das "manipulierte" zum 19.7. heißt das wohl, das es nochmal 3-4 Tage später kommt. Ich bin soooo frustriert. 12 Wochen Lieferzeit: heftig!
 

diger

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2010
Beiträge
776
Vor allem ist diese Aussage schlichtweg gelogen. Man bekommt den iMac sofort und die SSD ist auch sofort in MBP und iMac 21,5" lieferbar. Also nix von wegen hoher Nachfrage und Lieferengpass.

Ich vermute mal, das die irgend ein gravierendes Problem festgestellt haben im Zusammenspiel mit der SSD und dem 27" iMac. Die hatten gehofft, das innerhalb von 4-6 Wochen fixen zu können und das scheint nicht geklappt zu haben. Zumindest ist das mittlerweile die meiner Meinung nach einzig logische Erklärung dafür.
 

cux

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2009
Beiträge
328
Verstehe dieses "Rumgeheule" nicht...gewiss arbeiten die Damen & Herren in Cupertino ausschließlich für den TE, um den eigenst für ihn NEUSTEN iMac zu produzieren. Dass bei diesem Unterfangen menschlicher Verschleiß entsteht, nur um diesen einen Käufer, den TE, zufrieden zu stellen, sehen die Wenigsten. :(


Option:

stornieren --> auf Dose umsteigen (vorrätig)

stornieren --> auf älteres Model umsteigen

hinnehmen --> vorerst mit dem Leben was man hat, freuen auf das was kommt


*versteht manchmal die Sorgen anderer nicht*
 

diger

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2010
Beiträge
776
@cux,

Gesundheitich ist bei Dir aber sonst alles in Ordnung? Oder heute morgen einfach nur den faschen Clown gefrührstückt? Über einen solchen Beitrag, wie Deinen, kann man echt nur den Kopf schütteln.
 

Mainy

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.05.2011
Beiträge
47
@diger: Manche Leute verstehen Sachen erst dann wenn man schreit oder sie fangen zum überlegen an wenn man es in lächerliche zieht.

Sry, aber..ich verstehe dieses Rumgehäule auch nicht. Was sollen wir denn hier jetzt machen, nur weil sein neuer iMac ein bisschen länger lieferzeit hat ?
Wenn er mit dem Ding seine Kohlen verdient kann ich seinen Ärger villeicht irgendwie ein bisschen verstehen. Aber selbst da lässt man sich ein Hintertürchen offen um natlos weiter arbeiten zu können. Er muss ich halt jetzt einfach gedulden.
 
Zuletzt bearbeitet:

satijntje

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
225
Freu Freu!!!

Dann bekommst du ja das neue Lion (umsonst), wenn es denn am 6-6 vorgestellt wird.
Ich habe meine Bestellung storniert, und warte jetzt erst mal 1 Woche ab bis zur WDC.
Sehe ja nicht ein, nochmals einen Hunnie drauf zu legen für Lion.
Sollte Lion aber nicht vorgestellt werden am 6-6 geht meine Bestellung für den iMac 27" I7 sofort auf dem weg nach Apple raus :))

gr

John
 
Oben