iMac geht trotz Verbindung nicht mehr ins Internet

iMacCarsten

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2012
Beiträge
6
Guten Morgen,
seit gestern kann mein iMac nicht mehr auf das Internet zugreifen, obwohl die Verbindung besteht ...

Die Verbindung ins Haus ist o.k. - andere Geräte (einschl. diesem Notebook) gehen weiterhin problemlos raus.

Auf dem iMac meldet auch Skype keine Probleme und der Skype-Test funktionierte). Auch das Kabel ist in Ordnung - dieser Notebook hat mit der Kabelverbindung auch Zugriff auf das Internet über die Leitung.

Die Netzwerk-Diagnose meldet "rot" bei Internet und Server - Ethernet, Netzwerkeinstellung und ISP sind "grün".

Ich verwende als Browser Firefox, aber auch Mail und Safari kommen nicht mehr raus. Als Virenscanner kommt avast! zum Einsatz - der sich auch nach Neuinstallation nicht mehr registrieren kann. Abschalten der Firewall, Erneuerung des "DHCP-Lease", Neustarts, Abschalten (mit und ohne gezogenen Stecker) sowie diverse Neustarts von Modem/Router haben auch keine Veränderung gebracht. Ich bin schon relativ überzeugt, dass das Problem im iMac zu suchen ist.

Es handelt sich um einen handelsüblichen iMac 21,5" - Netzwerkeinstellungen wurden keine vorgenommen.

IPv4: DHCP
IPv6: Automatisch
Hardware-Konfiguration:
automatische Verbindung unter "802.1x" aktiviert

Problem tauchte gestern relativ unvermittelt auf, da ich zwar vormittags noch Internet nutzen konnte, dann aber andere Anwendungen genutzt und keine Einstellungsveränderungen vorgenommen hatte ...

Leider weiß ich momentan nicht, was ich noch an Angaben machen sollte, damit man mir vielleicht einen guten Hinweis geben könnte ... deswegen wart ich mal auf Fragen und hoffe auf Hilfe.

Danke und Grüße,
Carsten
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Gehst Du per Kabel ins Netz oder per Wlan?
ggf. mal gegeneinander checken. also Wlan probieren wenn Kabel nicht geht und anders herum.
Es soll auch schon defekte Kabel gegeben haben, je mehr Haustiere desto eher. :)
 

iMacCarsten

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2012
Beiträge
6
... kein Haustier weit und breit. Das Kabel funktioniert - Skype meldet sich ja und der Notebook konnte mit genau dem Kabel auch ins Internet.

Wlan zeigte ebenfalls keinen Erfolg - die Netzwerkdiagnose meldet für Internet und Server "rot".

Ich bin gerade etwas aufgeschmissen ...

Grüße

Carsten
 

begga

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
290
Habe ich auch ab und zu.
Einfach den Ethernet-Dienst im Netzwerk-Panel deaktivieren und dann wieder aktivieren.
Aber nicht vergessen Anwenden anzuklicken, erst dann wird er wirklich deaktiviert. Ist ziemlich blöd gelöst!
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.496
hi..
würde IPV4 auf feste IP-Adresse umstellen, bin kein Freund von DHCP, macht hin u wieder Probleme, hängt aber auch vom Router ab, den du verwendest..
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.505
zuerst einmal überprüfen, ob die namens auflösung klappt und ein ping auf eine IP adresse...
 

iMacCarsten

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2012
Beiträge
6
Hi,
sorry für die späte Reaktion - war Joggen, um mal was ohne Bildschirm zu machen ;-)
Und erstmal: Danke für Eure Hinweise!

PING war erfolglos - 100% loss ...

Wie muss ich nun weitermachen?

Danke und Grüße,

Carsten
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.799
würde IPV4 auf feste IP-Adresse umstellen, bin kein Freund von DHCP, macht hin u wieder Probleme, hängt aber auch vom Router ab, den du verwendest..
DHCP wird millionenfach in Netzwerken eingesetzt - und gerade jemand der sich nicht mit dem TCPIP-Netzwerkprotokoll auskennt sollte das vorgegebene DHCP auch nutzen.
Nur weil du davon kein Freund bist oder es aus welchen Gründen auch immer bei dir nicht richtig funktioniert hat davon abzuraten und manuelle IP-Konfiguration zu empfehlen halte ich für absolut überzogen!
 

iMacCarsten

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2012
Beiträge
6
... das Irritierende für mich ist ja, dass alles bis gestern ging und ich keinen Grund hatte, etwas bewusst zu verändern.
Ich hoffe, die Sache ist für die Kenner lösbar.

Danke und Grüße,
Carsten
 

iMacCarsten

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2012
Beiträge
6
.. ich habe noch etwas herumgepingt. Meinen anderen Notebook, der ebenfalls per LAN-Kabel am Router hängt, habe ich erfolgreich anpingen können (0% loss). "Internet" und "Server" erreiche ich nach wie vor lt. Netzwerkdiagnose nicht ...

Danke und Grüße,
Carsten
 

iMacCarsten

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2012
Beiträge
6
... ich habe gerade mal als DNS-Adresse statt des Routers die 8.8.8.8. erfasst und schon ging das Internet wieder.
Muss ich die Einstellung auf den Router wieder zurückstellen oder kann ich diese Einstellung einfach belassen?

Danke und Grüße
Carsten
 

Kittywidow

Registriert
Mitglied seit
29.12.2012
Beiträge
1
Hi alle zusammen
ich habe so in etwa das selbe Problem nur das bei mir die Verbindung da ist ca 15 min maximal und dann ist sie weg Router steht praktisch direkt hinter mir .
Mac Book , iPhone und iPad hat Null Probleme mit dem w LAN nur der Mac :( ich weiß langsam nix mehr

bitte um hiHilfeschrei sitze direkt vor meinem Mac mit dem Päd. Oder dem Mac Book der weg vom Router ist genau so weit
 
Oben