iMac G5 bootet plötzlich extrem langsam

drylightning.de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2003
Beiträge
541
... hat er am Anfang nicht gemacht. Aktuell braucht die Kiste vom Einschalten bis zum Arbeitsfähigsein mehr als 1 vielleicht, mehr als zwei Minuten.

Wo kann ich denn da was entschlacken? Jemand einen Tipp? Irgendwelche Prefs die ich löschen sollte oder so?
 

celsius

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
schaue mal unter startobjekt was alles mit gebootet wird.....
 

blackeyed

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2003
Beiträge
1.006
in den systemeinstellungen unter "benutzer"...
da findest du die startobjekte die deinem account zugeordnet sind...
 

drylightning.de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2003
Beiträge
541
okay, und WAS davon, kann ich WIE eliminieren??? hab damit keine erfahrung.
 

celsius

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
auf die programme klicken welche du nicht haben möchtest du dann auf minus(steht unten neben plus)
 

drylightning.de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2003
Beiträge
541
hab jetzt endlich gefunden was ihr meint. da ist aber so gut wir gar nichts drin. hmmm.
 

noreboots

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
528
poste mal deine OS Version...hatte nach dem Update auf 10.3.6 bzw auch 10.3.7 den selben effekt....:)
 

H.Stony

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
563
Die meiste zeit geht nach dem anmelden verloren? richtig?

Falls du im netzwerk hängst:

vor dem start netzwerkkabl raus und nach dem start erst rein! Weiß nicht genau was da das problem ist aber so sollte er schnell booten
 

Hilarious

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2004
Beiträge
2.186
Noch ein Tipp:

Leg in der Systemsteuerung das Startlaufwerk neu fest.
 

crucible

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
918
hi,

evtl. rechte reparieren und cocktail für osx installieren.
 

leok

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
169
mit dem colorsync-dienstprogramm profile reparieren, regelmäßig fontcaches mit Fontfinagler löschen.
außerdem solltest du alle netzwerkeinstellungen, die du nicht benutzt deaktiviern. Wenn du zum Beispiel immer über Airport ins internet gehst, solltest du ethernet+ Modem deaktiviern.
 
Zuletzt bearbeitet: