iMac G3 SlotLoading - Elkos und Trafo tauschen ?

globesessions

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
9
Hallo,

Leider sind gebrauchte iMacs G3 kaum mehr funktionstüchtig zu bekommen.
Ich verwende die jedoch immer noch gerne als als Jukebox oder DVD Player.
Habe gerade einen für meinen Neffen umgerüstet.
Mit SSD und 1GB RAM funktioniert das einwandfrei :)

Nur leider kommen Sie in ein alter wo die Bauteile den Geist aufgeben...

Es gibt zwar in den Foren immer wieder hinweise das man nur den Zeilentrafo oder den/die Elko tauschen muss.
Aber eine richtige Anleitung und vor allem eine Art "Einkaufsliste" was für ein Zeilentrafo genau etc.. habe ich nicht gefunden.
Ich bin auch nicht so ein Bastler, dass ich das unbedingt selber machen will.

Aber wenn ich die Teile besorgen kann, würde ein bekannter eventuell den Austausch vornehmen.

Vielleicht gibt es hier einen alten Hasen, der das schon mal gemacht hat, und eine art Reparatur-Anleitung mit Bauteilen online stellen will.
Oder eventuell weiß wo eine zu finden ist ;)

Oder gibt es in Raum Wien, Südliches NÖ jemanden der gerne an alten Röhren rumbastelt?
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.609
Hochspannungstrafo und Elkos kann Dir ein Fernsehtechniker wechseln. Das AnalogBoard ist auch nix anderes wie eine Glotze.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.341
Es gibt zwar in den Foren immer wieder hinweise das man nur den Zeilentrafo oder den/die Elko tauschen muss.
Aber eine richtige Anleitung und vor allem eine Art "Einkaufsliste" was für ein Zeilentrafo genau etc.. habe ich nicht gefunden.
Ich bin auch nicht so ein Bastler, dass ich das unbedingt selber machen will.
Auf dem Zeilentrafo steht (meistens) ein Zahlencode, damit findet man einen baugleichen.
Die Kondensatoren, Spannungsfestigkeit, Temperatur! und Kapazität so wie Bauform beachten!

Vielleicht gibt es hier einen alten Hasen, der das schon mal gemacht hat, und eine art Reparatur-Anleitung mit Bauteilen online stellen will.
So was habe ich vor 1990 mal für andere Hardware gemacht. Der Dank und Lohn dafür war unbeschreiblich.
Wer was reparieren will muss selbst sich damit beschäftigen.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.744
Ich hab nur bei meinen Amiga die Elkos getauscht, würde ich auf jeden Fall machen. Demnächst ist mal mein retroFit dran. Ich will ja noch lang was von haben da ich die Geräte liebe ;)
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.931
Wenn Du aus der Nähe Stuttgart kommst kannst Du Dir bei mir gerne 3 Gnubbel-iMacs abholen.
2x Bondyblue (233MHz, einer davon mit SCSI-Karte und Nikon Dia-Scanner LS2000) und ein 400/FiWi.
Funktionieren alle.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.286
Netzteile habe ich noch einiger herum liegen. Tauschen der Elkos, sowohl SMD als herkömmlich gelötet, ist für mich auch kein Problem.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.774
Hi,
Habe zwar keine Apple Oldtimer rumliegen, kann aber einiges an Bauteilen auswechseln, teilweise auch in SMD, lebe im Raum Landshut.

Franz
 

globesessions

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
9
Hi,
Habe zwar keine Apple Oldtimer rumliegen, kann aber einiges an Bauteilen auswechseln, teilweise auch in SMD, lebe im Raum Landshut.

Franz
Schade, auch nicht gerade um die Ecke von Wien - Aber laut Navi "nur" 4 Stunden mit dem Auto 🙈 Das wäre schon eine Überlegung wert !
Wenn du das wirklich machen könntest sollten wir uns zusammen rufen ?
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.286
Von/nach Wien ist auch der Postweg recht teuer.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.286
Wenn nur Einzelteile verschicken, also Netzteil oder Platine, nicht die Röhre verschicken.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.286
Ich dachte jetzt nur ans Netzteil und Logicboard.
 

globesessions

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
9
Leider geht es ja bei den G3 iMacs hauptsächlich um die Röhre bzw. den Zeilentrafo.

Ich habe hier einen 450er DV, wenn man ihn einschaltet rattert zwar die HardDisc fröhlich vor sich hin, aber er schafft kein Bild mehr. Nur ein halbes graues Bild, ziemlich verzerrt...

Und dann habe ich noch einen zweiten. Der geht zwar noch einwandfrei, aber irgendwas dürfte ausrinnen, hat einen orangener Fleck unten einen bei der RAM klappe. Ich hatte noch keine Zeit ihn aufzuschrauben - vielleicht eh "nur" die Batterie... aber verwundert mich, dass der noch geht - irgendwie warte ich da, das da jederzeit das aus kommt...
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.341
Schuldig im Sinne der Anklage :D
Genau :) Ich auch. Hier gibt es einen 500er, einen 1200er, einen G3 iMac, mehrere Spectrum.. und das macht richtig Spass.
Den Atari-Mist habe ich rechtzeitig abgeschaft, da gibt es nur noch eine 2600-, einen Lynx und eine Jaguar-Konsole.

Vor allem ist es unglaublich wie lange solche Computer halten, halt mal die Elkos aussen vor gelassen.
Tauscht man hier sauber hat man viele Jahre Spass. Centipede, Space Invaders, Zaxxon.. Geil.

Am liebsten hätte ich gern noch so einen Bildschirm-Spielautomat von früher.. wenn das mit dem Platz nicht währe.
Originale sind ziemlich teuer, die nachgeäfften kann man selbst bauen, mit einem Rasberry.