Imac 2011 auf Monterey mit Oclp

F

Fridolin79

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.06.2022
Beiträge
117
Reaktionspunkte
58
Liebe Forumgemeinde,

In Kürze möchte ich meinen imac 2011 (21,5), 16 GB Ram, 500 GB SSD mittels OCLP auf Monterey bringen. Mir sind die Probleme, die die original non- metal fähige GPU mit sich bringt klar, jedoch habe ich vermehrt gelesen, dass dank OCLP Monterey inzwischen recht flüssig laufen soll.

Würde diesen Text zu gegebener Zeit mit weiteren Fragen ergänzen. Zunächst möchte ich meine bisherige High Sierra Installation sichern, falls es gravierend schief gehen würde.

Hier bieten sich superduper (Klon der Festplatte) oder Time Machine als Backup an. Letzteres sichert aber nur die persönlichen Daten und nicht die HS Installation selbt, wenn ich richtig ich richtig informiert bin.

Jetzt möchte ich in die Runde fragen, welche Backupstrategie die bessere ist:)?

Habe noch eine alte HDD (500GB) zuhause rumliegen, die ich für die Sicherung benutzen würde (etwa 140GB). Da die bislang in einem Thinkpad lief, müsste ich die vorab noch formatieren. Das sollte in APFS geschehen oder?

Liebe Grüße Fridolin
 
Time Machine als Backup an. Letzteres sichert aber nur die persönlichen Daten und nicht die HS Installation selbt, wenn ich richtig ich richtig informiert bin.
Das sichert da auch noch das System, ist aber nicht bootbar.
Aber du kannst es komplett wiederherstellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Danke. Habe soeben ein TM Backup gemacht. Das lief recht zügig durch
 
Ich hatte es mit CCC gemacht bevor ich Monterey installiert hatte.

Übrigens kannst du im 2011er die Grafikkarte durch eine Metal-Fähige tauschen. Ich habe eine K3000M in meinem drin, die passt aber nicht im 21,5" rein, dafür aber eine K1100M.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bobesch und dodo4ever
Moin, wenn Montery aufgespielt ist (mit der original verbauten Grafikkarte) würde mich interessieren wie das mit OCLP auf diesem Modell läuft. ^

Hab noch einen zum gelegentlichen Gebrauch bei meinen Eltern herumstehen, aber macOS 10.13.6 wird wirklich langsam grenzlastig. Zum wegwerfen ist das Gerät einfach zu schade.
 
@Roman78: davon habe ich leider zu wenig Ahnung von:)

@lobons:

Mache ich dann gerne. Das wird aber noch etwas dauern, da der Imac in meiner Zweitwohnung steht und ich nur zwei Tage die Woche da bin.
Zum Wegwerfen ist mir der Imac auch zu schade. Bin auch auf HS, nutze aber schon lange den Brave Browser, da dieser noch aktualisiert wird.

Ich werde den Beitrag später noch um weitere Fragen ergänzen, bevor ich das Projekt in Angriff nehme.
 
Kein Problem, der 2011 steht auch dort wo ich nur alle paar Wochen mal anwesend bin ).
 
Zu eventueller Blutooth- Problematik gibt es inzwischen einen anderen Thread.
Kann ich aber grundsätzlich erstmal eine externe SSD zum Installieren des OCLP und Ausprobieren nehmen?

Wenn ich dann auf die interne SSD installiere:

Löscht OCLP erstmal die SSD und installiert dann neu? Könnte es dann nicht Probleme mit der Firmware geben, da es für den 2011er keine aktuelle mehr gibt?

In den letzten Monaten wurde auch von Problemen mit den Audiotreibern unter OCLP 0.51-0.52 berichtet. (Audio war nur noch über externe Lautsprecher möglich) Glaube, das wurde mit der aktuellsten Version behoben (0.53), oder einfach eine ältere Version installieren.

Wird Wifi problemlos erkannt? Meine da auch mal was gelesen zu haben. Kann sein, dass das mit dem Post Installer Patch behoben wird.
 
Kann ich aber grundsätzlich erstmal eine externe SSD zum Installieren des OCLP und Ausprobieren nehmen?

Das dürfte gehen. Mit einem iMac Anfang 2009 habe ich das so mit einer HDD gemacht. Probiert habe ich macOS 11 Big Sur und macOS 12 Montrey. Heute werde ich Big Sur intern installieren. Bei Monterey funktioniert mit meinem iMac u. a. das Programm Karten nicht, was wohl an der Grafikkarte liegt, die nicht metal-fähig ist.

Vor und für die Installation habe ich ausgiebig die Informationen auf der Seite vom OCLP gelesen ( https://dortania.github.io/OpenCore-Legacy-Patcher/ ) Das kann ich nur empfehlen.
 
Danke für den Hinweis. Dann werde ich wohl erstmal auf eine externe ssd installieren und testen. Muss mir aber erstmal sicherheitshalber eine USB Maus und Tastatur, sowie ein Lankabel besorgen.

Welche OCLP Version hast du benutzt, bzw gab es Probleme mit Audio über die internen Lautsprecher?
 
Bei der Installation von Monterey erkannte der iMac bei mir ein altes Trackpad (mit wechselbaren Batterien) nicht. Da war die alte Eintastenmaus per USB sehr hilfreich. Nach der Installation wurde das Trackpad erkannt. Für die Installation von Big Sur war die Maus nicht notwendig, das Trackpad wurde dabei schon erkannt. (Bluetooth funktioniert also grundsätzlich.)

Für Testzwecke habe ich vorgestern OCLP 0.5.3 und Big Sur 11.7.2 noch einmal extern verwendet. Intern wird es wohl doch erst heute installiert.

Folgendes war/ist unter OCLP 0.5.3, 0.5.2, 0.5.1 ... 0.4.9 mit Big Sur auf einer HDD an meinem iMac (24 Zoll, Anfang 2009) so:

Audio:
Interne Lautsprecher funktionieren
Internes Mikrofon funktioniert
beides auch mit den Programmen: FaceTime, Photo Booth, Wire, TeamViever, TeamViever Meeting, Sprachmemos, Siri, Musik
EarPods am 3,5 mm Kopfhöreranschluss funktionieren auch

Programm Karten:
funktioniert mit kleinen Einschränkungen, für mich nicht weiter relevant

Programm Musik:
funktioniert mit winzig kleiner Einschränkung. Wenn man es beendet und später neu öffnen möchte, erhält man eine Fehlermeldung über fehlende Zugriffsrechte. Erst nach einem Neustart des Rechners kann man das Programm erneut öffnen. Den Benutzer nur abzumelden und wieder anzumelden, reicht nicht.

Mitteilungszentrale:
Widgets einrichten geht. Es ist leider nicht möglich einfach mit "Fertig" zu bestätigen, da die Schaltfläche nicht funktioniert. Mit der Shift- plus der Tabulatortaste kann man diese jedoch aktivieren und dann mit der Leertaste bestätigen.

Programme von Apple:
Einige dieser Programme müssen nach dem ersten Öffnen nach der Installation mittels Klick auf eine Schaltfläche "vollständig" gestartet werden. Diese Schaltfläche funktioniert nicht immer oder ist gar nicht zu sehen. Hier hilft die gleiche Vorgehensweise, wie oben bei Mitteilungszentrale beschrieben.


Das war es für heute. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Testen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bobesch
Bin heute Abend dabei meinen Imac 2011 auf Big Sur zu bringen und bin leider in einer Bootschleife gefangen. Bin nach folgendem Video vorgegangen und habe OCLP 0.4.11 auf einen USB Stick installiert:

https://youtu.be/g0Y97LYHH9g
Bis Min 9.30 klappt alles exakt wie im Video. Bei der eigentlichen Installation kommt dann recht schnell die Fehlermeldung ‚beim Vorbereiten des Softwareupdates ist ein Fehler aufgetreten‘, wenn ich ok drücke und neu starte wiederholt sich alles von vorne bis zu dieser Fehlermeldung. Anbei einige Screenshots.

Was kann ich nun tun?

Komme von High Sierra und hab auch ein aktuelles TM Backup.
 

Anhänge

  • 1569F69C-14FD-4948-A680-9D85CE0C1711.jpeg
    1569F69C-14FD-4948-A680-9D85CE0C1711.jpeg
    128,1 KB · Aufrufe: 81
  • 9594FB94-73F8-49E6-A2B4-BCCEC0153987.jpeg
    9594FB94-73F8-49E6-A2B4-BCCEC0153987.jpeg
    88,5 KB · Aufrufe: 88
  • 1CB8C5DE-F58C-400B-B983-0990F7AB89A4.jpeg
    1CB8C5DE-F58C-400B-B983-0990F7AB89A4.jpeg
    66,2 KB · Aufrufe: 93
Edit: es läuft nun Big Sur. Hab es einfach mehrere Male durchlaufen lassen, bis es dann geklappt hat.

Aktuell läuft alles sehr gut und flüssig. Habe nur bei Karten den von Atad beschriebenen Trick mit Shift, Tab und Leertaste vornehmen müssen, aber Karten benötige ich auf dem Imac auch nicht.

Allerdings sehe ich gerade, dass Pages noch auf der High Sierra Version (8.1) stehen geblieben ist und kein Update im Store angezeigt wird. Soll ich Pages deinstallieren und neu installieren?

Ansonsten funktioniert alles ohne Probleme und ohne Lags oder dergleichen:

Interne Lautsprecher, Blutooth und auch die Bildschirmhelligkeit.

Habe Big Sur mit OCLP 0.4.11 installiert. Habe bei der Installation auch keine kabellose Maus/ Tastatur gebraucht. Apple Blutooth Maus/ Tastatur wurde erkannt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Klausern
Würde denn auf so einem iMac 2011 auch Mojave laufen?
 
Offiziell nicht, da Mojave auch eine Metalfähige GPU voraussetzt. Weiss leider nicht, ob OCLP überhaupt noch Mojave unterstützt.
 
ok Dankeschön ;-)
weil, überlege gerade Neueren anzuschaffen, metal-fähige GraKa oder LINUX drauf zu machen. Mein iMac Mid2011 21,5"16GB RAM ist noch tadellos i.O.
 
Habe genau dasselbe Modell, auch 16 GB, allerdings auch mit interner SSD. Läuft wirklich problemlos mit Big Sur. Guck dir zur Vorgehensweise mit OCLP das oben verlinkte Video an. Habe es exakt so gemacht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Klausern
Und du hast Deine Originalgrafikkarte im Gerät gelassen oder diese modernisiert?
 
Ist noch die 6750M mit 512 MB.
 
genau, der iMac 12,1 und die Grafikkarte 6750M, die Originale ist bei meinem iMac auch werksseitig verbaut. Funktioniert das wirklich OHNE EINSCHRÄNKUNGEN ?
 
Zurück
Oben Unten