Benutzerdefinierte Suche

iMac 20" friert ein und staubsaugt, wo Logdatei?

  1. raschel

    raschel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Hallo zusammen,

    bisher war ich ja vom 20" iMac (Rev. B) absolut begeistert.
    Ich schalte ihn eigentlich auch nie aus, sondern immer nur Ruhezustand, was normalerweise auch funktioniert.

    Vorhin komme ich Richtung Büro und höre ein lautes Geräusch. Da dachte ich, der Nachbar hat wieder irgendeine Maschine am laufen.
    Denkste.
    Der iMac hat geföhnt und staubgesaugt wie ein Verrückter.
    Bildschirm kpl. schwarz (kein Kernel-Panic-Hinweis), die weiße "Schlaf-LED" auf Dauer-Ein.
    Er hat auf nichts reagiert, außer auf windows-like Aus- und wieder Einschalten.

    Der Neuststart lief problemlos, jedoch kam die Meldung, dass der iMac nach einem blablabla (weiß den Wortlaut nicht mehr genau) neu gestartet wurde und ob die enstsprechende Log-Datei angezeigt werden soll.
    Dies habe ich bestätigt, aber er zeigt mir nichts an.

    Wo finde ich eine solche Datei?

    Würde mich schon interessieren, warum er das getan hat. Wenn man es denn aus dieser Log-Datei entnehmen kann ;)

    Was lief war nur Safari, mail, iTunes im Haltezustand.

    Hat jemand eine Idee?

    Grüße,

    Raschelsaschi
     
    raschel, 11.08.2005
  2. MarkusNied

    MarkusNiedMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    das problem hatte ich mit einem wlan usb stick von dlink - welche externe hardware hast du angesteckt - daran wird es wohl liegen!
     
    MarkusNied, 11.08.2005
  3. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.064
    Zustimmungen:
    841
    Eventuell defekte Hardware muss nicht extern sein ;)
    Aber es könnte Daran liegen!

    @raschel: Kann es sein, dass in der Fehlermeldung etwas von Stromausfall stand oder so? kopfkratz
     
    Maulwurfn, 11.08.2005
  4. raschel

    raschel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Es hängen über einen USB-Hub ein Canon-Drucker (i865), ein Brother-Drucker (HL1030) und ein Canon-Scanner (Lide35) dran.
    Hatte bisher nie Probleme mit dem Gespann.
    Was allerdings neu ist und mit Treibern installiert wurde: die MightyMouse.
    Ob die jetzt Schuld ist, ist schlecht zu sagen, da sie auch schon seit Montag online ist.
    Deswegen würde ich ja gerne diese Log-Datei einsehen.
     
    raschel, 11.08.2005
  5. raschel

    raschel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Ne, an Stromausfall kann ich mich nicht entsinnen.

    War er im Stile von : "Nach einem unerwarteten Absturz wurde OS X neu gestartet", wobei nicht Absturz dastand, sonder was anderes.
    Habe mal wieder zu schnell geklickt (wegen der MM? ;))
     
    raschel, 11.08.2005
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Die Logdateien sind in /Library/Logs. Im Programm Konsole werden Du links alle möglichen Logdateien gelistet. Such einfach nach dem entsprechenden Datum und Uhrzeit.
     
    abgemeldeter Benutzer, 11.08.2005
  7. raschel

    raschel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Ach ja, was mir die letzten Tage aufgefallen ist:
    Ich habe nun den Bildschirmschoner so eingestellt, dass er eingeschalten wird, bevor der Monitor abgeschalten wird. Das hatte ich früher gleichzeitig machen lassen.

    Und da ist mir aufgefallen, dass er am nächsten Morgen nicht im Ruhezustand war, sondern der Bildschirmschoner noch lief :rolleyes:
     
    raschel, 11.08.2005
  8. raschel

    raschel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Uiuiuiui, da steht fei ein Haufen "Zeugs" in der Konsole ;)

    Was sehr oft in der system-log steht ist folgendes:
    "Aug 11 19:19:37 sascha-saumers-imac-g5 kernel[0]: USBF: 53.693 [0x2722600] The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
    Aug 11 19:19:37 sascha-saumers-imac-g5 kernel[0]: USBF: 54. 92 [0x2722600] The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying.
    Aug 11 19:19:47 sascha-saumers-imac-g5 kernel[0]: USBF: 63.851 [0x2722600] The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
    Aug 11 19:19:47 sascha-saumers-imac-g5 kernel[0]: USBF: 64.332 [0x2722600] The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying."

    Ich habe aber gar nichts Neues eingesteckt?

    Vielleicht war es ja nur ein einmaliger Fall, so hoffe ich!
     
    raschel, 11.08.2005
  9. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Eine panic.log gibt es aber nicht?
     
    abgemeldeter Benutzer, 11.08.2005
  10. raschel

    raschel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Da isse:

    Thu Aug 11 19:19:29 2005


    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x700 - Program DAR=0x00000000389B28B0 PC=0x0000000000357ED8
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x3A9AB500)
    PC=0x00357ED8; MSR=0x00089030; DAR=0x389B28B0; DSISR=0x40000000; LR=0x002F6A40; R1=0x220ABB00; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
    Backtrace:
    0x002B38A8 0x0061B00C 0x0061AFA4 0x002CDC64 0x0061AF3C 0x002BC18C
    0x002BC2C4 0x002BD4A0 0x002BDB0C 0x000A9694
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.iokit.IOBluetoothFamily(1.6.2f4)@0x60b000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x3A9AB500)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x3A563000)
    PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

    Zu dem Zeitpunkt wurde auch der Drucker HL1030 "angesprochen". Dieser ist über einen Parallel-USB-Konverter angebunden und wird mit einem HL1040-CUPS-Treiber angesprochen (war beim Tiger dabei).
    Der Drucker reagiert nicht immer sauber, aber er hat noch nie das System "abgerissen". Und zu dem Absturzzeitpunkt liefen auch keine Druckjobs.
     
    raschel, 11.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac friert ein
  1. b0ba16
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    465
  2. justus
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    2.144
    MacEnroe
    07.02.2017
  3. tamascp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    370
    Paul1983
    03.09.2016
  4. ElaCorp
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    972
    ElaCorp
    29.07.2016
  5. badway
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    607
    MineCooky
    13.07.2016