Im Dock kann nichts mehr hinzugefügt werden

Flauschi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.07.2019
Beiträge
447
Hallo MacUser,

das Dock verweigert jegliche Aufnahme neuer Symbole. Bislang habe ich P+R, sowie den SMC-Reset gemacht. Ohne Erfolg. Was könnte ich noch tun?

MacPro 5.1, Mojave 10.14.6
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
436
Nun davon mal abgesehen dass der NVRAM und der SMC rein gar nichts mit dem Dock zutun haben.

Könnten Sie vielleicht das hier ins Terminal eingeben?

Code:
defaults delete com.apple.dock; killall Dock

@oneOeight Ich denke es hilft nicht viel die Einstellungsdatei Dock.plist zu löschen wenn dann nicht sofort der Dock neugestartet wird. Sonst stellt möglicherweise der Finder die Datei wieder her.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.734
Wie viel hast du überhaupt im Dock? Vielleicht gibts ja ein fest einkodeirtes Limit, dass du erreicht hast.
 

Flauschi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.07.2019
Beiträge
447
Ca. 20 Stück, daran sollte es also nicht liegen. Was ich gerade entdeckt habe: Programme kann ich im Dock ablegen, aber Dokumente nicht.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.734
Ging das mit Dokumenten denn überhaupt schon jemals? Ich bin noch nie auf diese Idee gekommen. Das Dock ist für mich immer ein Programmstarter, keine Dokumentenverknüpfung
 

Flauschi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.07.2019
Beiträge
447
Ich meine schon. Aber ich habe in den letzten Tagen soviel neu installieren, aus dem BackUp zurückspielen etc. müssen, dass ich mich da auch durchaus täuschen kann.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.544
Dokumente Kann man auf der rechten Seite neben der Trennlinie ablegen. Aber halt nicht endlos viele, da das Dock ja auch Platz für die Symbole braucht. Ich habe da meinen Dokumente Ordner hingezogen und Ansicht als Ordner und Gitter eingestellt.
 
Oben