Icon anklicken

Redline78

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.08.2021
Beiträge
68
Ich bin erst neu mit dem Mac unterwegs und unter Catalina ist mir aufgefallen, wenn ich auf dem Desktop Icon Verknüpfungen ablege und diese mit der Maus anklicke, dass das Icon erst in die untere Leiste dann auftaucht und dort muss ich es erneut anklicken.

Unter Windows ging es da schneller, aber vielleicht verstehe ich den Sin am Mac noch nicht und jemand könnte mir das mal bitte erläutern.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.587
Du schreibst anscheinend von Aliassen, wie Verknüpfungen auf dem Mac heißen, von Programmen. Wenn du Programme öffnest, ganz gleich ob nun über so ein Alias oder direkt aus dem Ordner Programme, wird das Programm im Dock angezeigt, wie alle geöffneten Programme, ähnlich wie bei der Taskleiste unter Windows. Das ist also völlig normal und so gewollt. Übrigens kannst du auch selbst beliebig Programme im Dock ablegen, um darauf schnellen Zugriff zu haben. Auf dem Schreibtisch Aliasse davon abzulegen ist völlig unnötig.

Unabhängig davon empfehle ich dir mal die Hilfe, also das Handbuch, deines Macs durchzulesen. Du scheinst noch viel zu lernen zu haben.

macOS – Benutzerhandbuch

Verwenden des Dock auf dem Mac

 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.745
Warum auf dem Schreibtisch?
Nimm doch das Dock, dafür ist es da.
 

Redline78

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.08.2021
Beiträge
68
Aber warum soll man den Platz auf dem Schreibtisch nicht nutzen, da ist doch viel Platz und macht man unter Windows auch so und finde ich bequem.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.856
Dass Ihr Euch die Mühe macht, ihm/ihr zu helfen, überrascht mich nach seine/Ihren gestrigen Posts, ehrt Euch aber durchaus.
Kurzfassung: Wir sollen nach seiner/ihrer Pfeife tanzen, er/Sie hat totale Computerahnung, stellt aber bewusst Fragen so, als wenn er/sie sie nicht hätte, weil er/sie keine Lust hat, sich selbst damit zu beschäftigen ;-)

Edit: Ich schreibe das nur, damit Ihr zumindest die Chance habt, das vorher für Euch zu entscheiden und nicht unnötig Eure Zeit investiert, wie es andere getan haben.
 

Redline78

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.08.2021
Beiträge
68
Wenn man alle Icons unten in die Leiste packt, wird es doch aber ziemlich unübersichtlich und man ist da nur am Suchen wenn die nicht gerade sichtbar sind. Gibt es da keine andere Lösung?
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
14.022
Wenn man alle Icons unten in die Leiste packt, wird es doch aber ziemlich unübersichtlich und man ist da nur am Suchen wenn die nicht gerade sichtbar sind. Gibt es da keine andere Lösung?
Dafür nutzt man dann die Seitenleiste der Ordner bsw. – oder auch Launchpad – was du dir nach Belieben zusammenstellen kannst.
Wenn der Schreibtisch multiple Daten und Ordner enthält dauert der Aufbau dieser beim Starten.

Im Dock und Desktop kann man sonst auch Stapel anlegen und verwenden.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.587
Auch unter Windows kannst du Programme in der Taskleiste ablegen, und musst deinen Schreibtisch nicht damit zufüllen. Nicht alles was geht, ist auch so gedacht oder gut gemacht.
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
14.022
Dass Ihr Euch die Mühe macht, ihm/ihr zu helfen, überrascht mich nach seine/Ihren gestrigen Posts, ehrt Euch aber durchaus.
Kurzfassung: Wir sollen nach seiner/ihrer Pfeife tanzen, er/Sie hat totale Computerahnung, stellt aber bewusst Fragen so, als wenn er/sie sie nicht hätte, weil er/sie keine Lust hat, sich selbst damit zu beschäftigen ;-)

Edit: Ich schreibe das nur, damit Ihr zumindest die Chance habt, das vorher für Euch zu entscheiden und nicht unnötig Eure Zeit investiert, wie es andere getan haben.
Die Fragen sind denn noch relevant und für Einsteiger nachvollziehbar.
Ich schreibe hier so für alle potentielle (Mit-)Lesenden.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Registriert
06.01.2015
Beiträge
1.185
Aber warum soll man den Platz auf dem Schreibtisch nicht nutzen, da ist doch viel Platz und macht man unter Windows auch so und finde ich bequem.
Das ist letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wenn das dein gewohnter Workflow war, kann ich dich zwar gut verstehen, gleichwohl solltest du überlegen, ob das Starten von Programmen über das Dock nicht doch eine gute Alternative für dich werden könnte, weil es dem nahe kommt, was du gewohnt bist.

Ich persönlich mag keine Schreibtische, die mit Dutzenden von Icons überfrachtet sind, das „erschlägt“ mich einfach. Ich starte Programme über das Dock bzw. über den im Dock befindlichen Programmeordner, das ist mein gewohnter Workflow. Andere nutzen die Suche, was auch ein schneller Weg ist, den ich mir aber nie angewöhnt habe.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Registriert
06.01.2015
Beiträge
1.185
Wenn man alle Icons unten in die Leiste packt, wird es doch aber ziemlich unübersichtlich und man ist da nur am Suchen wenn die nicht gerade sichtbar sind. Gibt es da keine andere Lösung?
Normalerweise ist doch der Programmeordner im rechten Teil des Docks enthalten. Darüber kannst du schnell dein Programm finden. Wenn der Programmeordner nicht im Dock sein sollte, kannst du ihn doch über den Finder dort hineinziehen (in den Teil rechts vom Trennstrich).
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
15.377
Andere nutzen die Suche, was auch ein schneller Weg ist, den ich mir aber nie angewöhnt habe.
Gerade bei selten benutzten Programmen wirkt das Öffnen über Spotlight alias »die Lupe rechts oben in der Menüleiste« der Überfrachtung sowohl des Schreibtischs als auch des Launchpads oder des Docks oder dort abgelegter, mit Programm-Aliassen befüllter Ordner entgegen. Das Suchen-Lassen ist da meist schneller als das Selber-Wiederfinden von andernorts oder irgendwo hingelegter Aliassen.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.856
Ich nutze tatsächlich meistens auch die Suche bzw. „Alfred“ und teile die Ansicht, den Desktop nicht zumüllen zu wollen.
Zumal ja das Launchpad sich sehr einfach aufrufen lässt und quasi auch „auf Fläche“ Verknüpfungen anbietet.


Die Fragen sind denn noch relevant und für Einsteiger nachvollziehbar.
Ich schreibe hier so für alle potentielle (Mit-)Lesenden.
Die Frage hier sicher.
Dazu habe ich mich aber auch nicht (negativ) geäußert, ich schrieb ja, dass es die Antwortenden ehrt.
 

Redline78

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.08.2021
Beiträge
68
Ich habe mir mal ein Video zum Launchpad angeschaut und ist nachvollziehbar. Danke für eure Hilfe.
 

Redline78

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.08.2021
Beiträge
68
Dafür nutzt man dann die Seitenleiste der Ordner bsw. – oder auch Launchpad – was du dir nach Belieben zusammenstellen kannst.
Wenn der Schreibtisch multiple Daten und Ordner enthält dauert der Aufbau dieser beim Starten.

Im Dock und Desktop kann man sonst auch Stapel anlegen und verwenden.
Was für eine Leiste an der Seite, ich habe nur die unten.
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
14.022
Was für eine Leiste an der Seite, ich habe nur die unten.
Die Seitenleiste im Ordner-Fenster: Im Finder / Desktop / Schreibtisch > cmd+n = öffnet das Finder-Fenster
(mit gedrückter ALT-Taste kann man das Finder-Fenster nach Wunsch positionieren, wo es zukünftig immer erscheinen soll und in welcher Größe)
[ich habe mir das Finder-Fenster so eingestellt (Darstellungsoptionen), dass es immer mit "Dokumente" in Listendarstellung geöffnet wird]

ordner-seitenleiste.png
 

Redline78

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.08.2021
Beiträge
68
Danke, aber ich denke ich benutze das Launchpad, ist übersichtlicher und man sieht eine größere Anzahl an Tools auf einen Blick.
 
Oben Unten