iCloud Drive muss das Update abschießen, bevor es deaktiviert werden kann

Diskutiere das Thema iCloud Drive muss das Update abschießen, bevor es deaktiviert werden kann im Forum MacBook.

  1. Krischu

    Krischu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.02.2006
    Catalina 10.15.2, macBook Pro

    Ich hatte letztens aus Versehen das iCloud Drive Häkchen in den Systemeinstellungen angeklickt und hatte damit etwas losgetreten, was ich nun nicht mehr loswerde. Erst mal schien es, als würde der iCloud Drive eingerichtet. Es kostet mich nun schon mehrere Tage, die Folgen dieses Unfalls wieder loszuwerden. Es war dann wohl nach mehreren Stunden so, daß mein Documents folder mit allem darunter im iCloud Drive war. Jetzt habe ich den Vorgang wieder umgekehrt und es dauerte jetzt mehrere Stunden, bis der Prozeß jetzt an dem Punkt angelangt ist, daß da steht:

    upload_2020-1-19_14-4-47.png

    Das steht aber jetzt schon 2 Stunden da und man sieht nicht, daß da was passiert.

    Ich würde erwarten daß da jetzt ein Folder "iCloud Drive (Archiv)" entsteht. Es steht zwar ein solcher neben zwei anderen mit "iCloud Drive (Archiv) 1" und "iCloud Drive (Archiv) 2". Der erste, den ich erwarte ist allerdings vom August 2018, als ich schon mal eine solche Aktion gemacht hatte. Auch drunter ist im Momet nichts zu finden, was von heute ist (oder zumindest 2020).

    Wie lange dauert das Ganze wohl noch? Es waren, glaube ich 2,66 GB, um die es ging.
     
  2. Krischu

    Krischu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.02.2006
    Auch nach einem weiteren Tag keine Änderung. Ich habe den Update abgebrochen, bekam dann die Frage, ob ich jetzt iCloud Drive sofort deaktivieren wollte, was ich dann bejaht hatte. Zuvor hatte ich aber noch den bereits vorhandenen Folder "iCloud Drive (Archiv)" umbenannt, in der Annahme, daß das Bereitsvorhandensein dieses Folders den Update vielleicht blockiert hätte. Es hat sich danach aber nichts getan, woraufhin ich den Update abbrach.

    Mein Ordner "Dokumente" war danach demzufolge leer (!). Zum Glück konnte ich danach den "Status quo ante" wiederherstellen (Timemachine) und habe jetzt "Documents" aus dem iCloud Driver herausgenommen, was ich ja erreichen wollte.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...