iCloud Backuplösung gesucht ?

Diskutiere das Thema iCloud Backuplösung gesucht ? im Forum iCloud.

  1. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Ich betrachte die Cloud als Festplattenersatz. Mit all seinen Vor- und Nachteilen. In One Drive kann man auswählen welche Order lokal auf dem Mac verfügbar sind. Dadurch spart man sich einiges an Speicher auf der lokalen Festplatte. In der iCloud vermisse ich diese Funktion
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.533
    Zustimmungen:
    5.953
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ist es zwar nicht wirklich, aber wenn es für dich so passt.
     
  3. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Erstmal danke für Deine Antwort. Was bringt mir ein Cloud Anbieter, wenn Programme wie Time Machine und CCC nicht mit der Cloud laufen ? Es geht mir ja um Backups des Rechner, nicht um den gemeinsamen Datenaustausch einzelner Dateien
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.533
    Zustimmungen:
    5.953
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Was hast du denn für eine Internetleitung? Wie schnell ist dein Down und vor allem, dein UPLOAD?
     
  5. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Ich hab die Cloud noch nie zum gemeinsamen Datenaustausch verwendet :)
     
  6. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.533
    Zustimmungen:
    5.953
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Hat jetzt wirklich nix damit zu tun... aber egal.
     
  7. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Aber ein Backup auf die gleiche SSD macht auch keinen Sinn :)
     
  8. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Da stimme ich Dir zu :) Aber in One Drive kann ich doch auswählen, welche Ordner lokal auf dem Rechner gespeichert werden
     
  9. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.533
    Zustimmungen:
    5.953
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Wir haben nur vier Seiten Blablabla, nix weiter gekommen würd ich mal sagen, du bringst immer irgendwelche Einwände, die nichts zur Sache dazu beitragen.

    Du hast Daten auf deiner 120Gb Festplatte und Daten in OneDrive, die nicht auf deinem Mac sind... wie ich das verstanden habe.

    Nun willst du alles in der iCloud sichern, mit Time Machine, was aber nun mal nicht geht.

    Hast denn überhaupt genügend Speed, um so viel Daten hochzuladen? Daher nochmals die Frage nach deiner Internetleitung?
     
  10. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.533
    Zustimmungen:
    5.953
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Wie bekommst du die Daten in den Ordner auf OneDrive, wenn du diesen Ordner in OneDrive ausschliesst?
     
  11. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Ungefähr 50 MBit/s Down und 10 MBit/s Upload
     
  12. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.163
    Zustimmungen:
    7.903
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Ich sage doch, Du "verstehst" es nich nicht so ganz... ;)

    Deine Daten in der Cloud aber auch nicht! Wenn Du die Daten in der Cloud hast, hast Du noch immer kein Backup. Du möchtest die Cloud ja nur als "erweiterte Festplatte" benutzen. Ergo sind die Daten nur 1x auf Deiner "Cloud Festplatte" vorhanden. Sind sie dort weg und kein Backup = nicht gut. Daher Cloud ist kein Backup (Ersatz). Um eine Datensicherung wirst Du so oder so nicht herum kommen.

    Na das liegt eher an Apple und Time Machine, welche als Ort der Sicherung nur eine "Festplatte" akzeptieren. Unter Windows könnte man den Cloud Speicherort als Netzlaufwerk einrichten mit Laufwerksbuchstabe und darauf sehr wohl Programme zugreifen lassen. Aber wird sind hier eben bei macOS.

    Und da ist es wieder! Du machst mich kirre! ;)

    Ja was den nun? Willst Du den Cloud Speicherort als Erweiterung Deiner zu kleinen Festplatte nutzen?
    Und jetzt steht da wieder es geht um Backups des Rechners (..in der Cloud)! Was denn nun?
     
  13. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    318
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Da gibt es eine externe Festplatte und sonst nix was Sinn macht. Punkt.
    Wie ich das insgesamt hier sehe ist der TO entweder an der Quadratur des Kreises interessiert oder einfach beratungsresistent.

    Und wenn man vergisst, ein Backup zu machen ist man selber schuld. "Unvergesslich" ist ein NAS, das ist aber zu teuer.

    Edit: Oder er ist ein Troll.
     
  14. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.533
    Zustimmungen:
    5.953
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Willkommen im Club :D
     
  15. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Ich dachte das Backup Programme, die eine Cloud unterstützen, über die passende API Schnittstelle verfügen
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...