iBook und Peripherie

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.07.2002
Beiträge
15.424
Punkte Reaktionen
161
wie handhabt man den das iBook und Peripherie. Es gibt ja für das iBook keine Dockingsstation wo man die Kabel immer dran lassen kann. Wie macht ihr dann das so wenn ihr das iBook mal nicht mobil nutzt und dann drucken wollt oder ins Internet oder ne anständige Tastatur.

Klemmt ihr da jedes mal die Kabel an und ab oder gibt es da ne bessere Lösung.

Ich stelle mir so folgende Peripherie vor: Maus, USB Tastatur, Drucker/Scanner, Lautsprecher, DSL ..

mfg
Mauki
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
Also...

...ich würde mir einen USB-Hub zulegen, so daß du für alle Geräte nur noch einen USB-Stecker stecken mußt... :D

DSL? Nun ja, ich hab' Airport... :D :D

Gruß, Vevelt.

p.s.: Es gab mal etwas mit dem Namen Bookendz oder so... eine Dockingstation (aber ich glaube, die war für PowerBooks)...
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
Ich...

...habs gefunden: BookEndz :D

Gruß, Vevelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Vevelt

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
Und...

...so sieht die Lösung aus:
 

Anhänge

  • whtibookendz.jpg
    whtibookendz.jpg
    28,6 KB · Aufrufe: 175

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.07.2002
Beiträge
15.424
Punkte Reaktionen
161
das ist ja geil, genau das richtige. Aber beim dem Preis ($159.95) da ziehe ich die Kabel lieber öfters ab. ;-)

mfg
Mauki
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
Nee...

...mal ehrlich. Nett ist das Teil schon, aber mit einem guten USB-Hub von z.B. DrBott wärst du doch schon einmal ganz gut bedient, oder?
 

Anhänge

  • ghubwhite240b.jpg
    ghubwhite240b.jpg
    7,3 KB · Aufrufe: 174

Andreas [S]

Mitglied
Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
380
Punkte Reaktionen
0
Re

Also ich hab Netzwerk, Maus und Drucker an meinem iBook angeschlossen und ich bin auch so einer der dann 100 Kabel rumliegen hat. Allerdings stört das bei meinem Durcheinander auf dem Schreibtisch wenig hehe. Zu überlegen wäre das aber mit einem USB Hub. Wenn ich noch ne Tastatur anschließen will gehen mir nämlich die Anschlüsse aus. Aber ich finde es eh unpassend noch ne externe Tastatur anzuschließen. Und eine günstige Möglichkeit das iBook auf eine Art Platform zu stellen um eine Tastatur unter dem Book zu platzieren hab ich auch noch nicht gefunden ....
 

leselicht

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.10.2002
Beiträge
1.279
Punkte Reaktionen
31
ist doch einfach! Kauft Euch ein großes Schneidebrett aus Edelholz oder Buche und unten kurze Füße aus dem Baumarkt drunter, die haben auch schon elegante metallische.
Oder einen einfachen kleinen Beistelltisch aus Glas gekauft und die Metallbeine entsprechend gekürzt.
Ich habe ne 20 mm dicke Panzerlasscheibe aus einer ausgeräumten Bank geerbt. Da sieht das ibook nur noch elegant darauf aus! Und die Wärme wird gut abgeleitet.
Ersatzweise eine Granitplatte beim Steinmetz besorgen und 4 stabile Füße unterkleben. Es eignen sich auch die grau geeisten Trinkbecher aus Kunststoff vom IKEA. Die klebt man mit beidseitigem Klebeband unter.
Schon fliegt das iBook
 
Oben