1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook mit airport an winpc?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Minzie, 14.05.2003.

  1. Minzie

    Minzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin ganz neu und frisch hier und hab mal ein paar Fragen.
    Wir besitzen einen WinPC mti DSL Flat, und ich würde mir gerne für den Hausgebrauch als zweiten Rechner einen iBook oder auch ein Powerbook anschaffen. Da unsere Wohnung ziemlich groß ist, hätte ich dann gerne wireless LAN.
    Ich hab mal ein bißchen auf den MAC-Seiten gesurft und gefunden, daß es für MACS dieses AirPort-System gibt.

    Ich möchte mit dem iBook dann natürlich auch das DSL nutzen.
    Ich habe allerdings noch nicht viele Infos gefunden welche technischen Details dieses System hat und ob ich das ohne Probleme mit dem WinPC an die DSL-Leitungen klemmen kann.

    Hast jemand Erfahrungswerte damit oder kann eine Website mit mehr Details empfehlen?

    LG
    Minzie
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    AirPort sollte direkt an die DSL-Leitung, von dort aus kannst du entweder ein Kabel zum PC und drahtlos zum iBook/PB oder auch zum PC drahtlos. Die AirPort Basis hat bereits einen Router drinne, du mußt also keinen extra anschließen.
     
  3. Minzie

    Minzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Stuart,

    danke für die Antwort. Hört sich ja problemlos an.. bin ich mal gespannt.
    AirPort hat dann aber auch die Möglichkeit ein weiteres Kabel für den WinPC anzuschließen?
    Wieviele Rechner kann man an so eine Basis anschließen (mit Kabel oder auch wireless)?

    LG
    Minzie
     
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Bei den neuen Extreme-Basen sind zwei Netzwerk-Anschlüsse dabei, einer für DSL, einer für nen Computer, Modem, jetzt auch USB um den Drucker dranzuhängen und über AirPort zu drucken. Machen aber noch nicht alle Drucker mit,... leider.
     
  5. Minzie

    Minzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Owbohl.. wenn das Netzwerk richtig konfiguriert ist, kann ich den Drucker doch am WinPC angeschlossen lassen und vom iBook drauf zugreifen, oder gibt es dabei Probleme?
    Jedenfalls hört sich das von Apple besser an als ein herkömmliches, selbst gebasteltes Bluetooth-LAN...
     
  6. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Der Vorteil ist, dass du drahtlos über AirPort drucken könntest, überleg doch mal,...;) :) :D
    Aber anders gehts natürlich auch, ich glaube nur, dass da mehr Konfiguration nötig wäre.
     
  7. Minzie

    Minzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd's dann ausprobieren... :D
    Jedenfalls werd ich dann von der Couch aus meinem Mann im Arbeitszimmer meine Essenbestellung drucken lassen. :p
    Danke für Deine Hilfe.. bin überzeugt ich werde mir demnächst einen Mac zulegen!
    Muß mir jetzt nur noch Gedanken machen welchen genau... :cool: