Benutzerdefinierte Suche

iBook Gummifuß weg! Apple will mich abzocken!

  1. Faice

    Faice Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Also das ist ja wohl der Hammer. Hab heute irgendwo in der Uni einen meiner Gummifüße am iBook verloren. Jetzt staht das Ding natürlich total instabil (zum glück hab ich zuhause ein Coolpad).

    Ich bin also nach hause und hab gleich mal Apple angerufen. Und der freundliche Herr dort am Telefon erzählt mir erstmal, dass das ein Verschleißteil sei ,und dass ein Neuer Gummifuß 16 EUR! kostet. Ja ihr lest richtig 16 EUR. Nicht 16 Cent. 16 EUR.

    Da bin ich fast aus dem Sessel gekippt. Ich dacht mir, dass kann doch nicht sein, zumal ich ja noch Garantie habe und so.

    Er meinte dann noch ich soll mal zu einem Apple Service Partner gehen und dort nach den Dingern fragen. Wäre bei mir Cyberport hier in Dresden.

    Was soll ich nun tun? Ich habe keine Lust 16 EUR für einen Gummifuß zu bazahlen, dass wäre ja der reinste wucher.

    Helft mir bitte...

    MfG,

    Faice
     
    Faice, 26.01.2005
  2. Thommy

    ThommyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab bisher von Usern gelesen, das Apple die Dinger kostenlos zuschickt .... also ich würde es nochmal bei Apple mit mehr Nachdruck versuchen, ansonsten bei Cyberport betteln gehen.
     
    Thommy, 26.01.2005
  3. ratpoison

    ratpoisonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal mit Hilfe der Forensuche ein wenig nach diesem Thema, kam in den letzten Wochen mehrfach auf.

    Gruß,

    Thorsten
     
    ratpoison, 26.01.2005
  4. H.Stony

    H.StonyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    sollen gratis sein!!!!

    jedes ibook was ich bisher eingeschickt habe wurde mit allen füßen zurückgeliefert....gratis...
     
    H.Stony, 26.01.2005
  5. ratpoison

    ratpoisonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Wieso ein iBook einschicken, nur das es neue "Watscherln" bekommt? Sehe ich eher als Overkill.
     
    ratpoison, 26.01.2005
  6. Faice

    Faice Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Ok, laut diesem Thread hier http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=12901&highlight=ibook+nippel

    Gibt es wohl welche, die beim Support glück hatten und welche bekommen haben und welche, die kein Glück hatten. Ich werde dann gleich nochmal anrufen.

    Also ich wäre ja breit dafür Porto zu zahlen und vielleicht auch noch ein paar Cent für das Teil an sich.
     
    Faice, 26.01.2005
  7. Discovery

    Discovery

    sorry, aber wenn man dafür einen fred braucht. geh in doityourself und hol dir deine gummifüsse da fürn paar cent
     
    Discovery, 26.01.2005
  8. Faice

    Faice Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Ok, hab jetzt gard nochmal dort angerufen. Der Mann diesmal war doch noch etwas zuvorkommender. Wenigstens hat mein Fall jetzt eine Bearbeitungsnummer und ich werde es morgen nochmal versuchen, am besten bis 16 Uhr, wenn die Leute, die sowas entscheiden können noch da sind.

    Also das wäre ein riesen Ding, wenn ich dafür ein paar Euronen legen müsste...
     
    Faice, 26.01.2005
  9. ricci007

    ricci007MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Also 16 EUR fuer einen Gummifusz faende ich auch schon hart. Da wuerde ich in den Baumarkt gehen und mir einen kaufen :D

    Bei 4 * 4 Gummifueszen waeren das 64 EUR!!! HAALLLLLLLLLLLLLLLLOOOOOO!!!
     
    ricci007, 26.01.2005
  10. elastico

    elasticoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    erzähl denen doch mal, dass HP (eine ähnlich große Firma ;)) für seine PocketPC iPaq2210 KOSTENLOS die Gummi-Seitenteile verschickt, wenn diese abgefallen sind (ein bekanntes Problem bei den Geräten). In dem Set sind dann zwei Gummiseitenteile, ein Dummy für den CF-Slot und eine Abdeckung für das Akku-Fach. Alles Kulanz!

    Da sollte Apple mal ein Beispiel nehmen... für 16,- ist happig - und da lange am Telefon zu diskutieren ist für Apple um ein vielfaches teurer als die einfach auf Kulanz rauszuschicken... unfassbar
     
    elastico, 26.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Gummifuß Apple
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    683
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.151
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    443
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. fire5011
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.800