iBook G4 800 Mhz RAM Aufrüsten

Jonas123

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.09.2011
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
1
Ich wollte an meinem iBook G4 800 MHz mal den RAM von 256 MB auf 1GB aufrüsten,da die Kiste im Internet einfach zu langsam ist und ich eventuell auch mal zum Test den Leopard installieren wollte. Wo bekomme ich den richtigen Speicherriegel und welcher ist für mein iBook geeignet ? Das iBook hat nur einen Slot ich müsste also einen 1GB Riegel bekommen.

Freue mich über jede Antwort !
Beste Grüße
Jonas
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
Freue mich über jede Antwort !

über den Systemprofiler kannst du sehen, welche Art Ram eingebaut ist,

dann muss du nur noch gurgeln :crack:

oder kannst du nicht :noplan:

oder mactracker... gibt so viele Möglichkeiten,


Sufu hier im Forum geht auch
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Dabei seit
31.01.2004
Beiträge
5.607
Punkte Reaktionen
423
Das Geld für den Riegel kannst du dir sparen. Es wird "gefühlt" nicht viel besser. Hatte vor knapp 3 Jahren selbst noch ein iBook, 1 GHz mit 1GB Riegel. Es brachte einfach nicht viel. Die Internetseiten werden sich dadurch auch nicht schneller aufbauen ;-) Mein Tipp. Investiere lieber in neue Hardware, da hast du dann auch eine echte Leistungssteigerung ;-)
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.620
Punkte Reaktionen
5.413
Ich wollte an meinem iBook G4 800 MHz mal den RAM von 256 MB auf 1GB aufrüsten,da die Kiste im Internet einfach zu langsam ist und ich eventuell auch mal zum Test den Leopard installieren wollte. Wo bekomme ich den richtigen Speicherriegel und welcher ist für mein iBook geeignet ? Das iBook hat nur einen Slot ich müsste also einen 1GB Riegel bekommen.

Freue mich über jede Antwort !
Beste Grüße
Jonas

Für Leopard ist 256 MB zu wenig, soweit richtig. Aber ich muss dir doch die Illusion nehmen, dass mit mehr RAM das Internet schneller wird. Das ist leider nicht der Fall, dafür brauchst du eher einen schnelleren Rechner. Nicht falsch verstehen, ich will dich nicht dazu bringen, dir einen neuen Rechner zu kaufen. Nur dass halt mehr RAM nur das Internet bei dir nicht schneller machen. Welches OS hast du aktuell drauf? Panther oder Tiger?


Den kann man nehmen, Komputerbay-RAM hat aber keinen guten Ruf. Ich empfehle dir
http://www.amazon.de/gp/product/B00...&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353687&pf_rd_i=301128

Das sind zwar nur 512 MB aber das hilft dem System erstmal auch wenn du keinen neuen Rechner holen willst.
 

mj

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.11.2002
Beiträge
9.092
Punkte Reaktionen
3.927
Ich muss mich leider hier den Aussagen anschließen, das Aufrüsten wird den Aufbau von Internetseiten nicht beschleunigen. Ich hatte bis vor kurzem noch einen PowerMac G4 mit 1,5GB RAM und habe ihn letztlich doch entsorgt weil er selbst bei den einfachsten nur-Text-Seiten schnarchlahm war im Vergleich zum langsamsten Intel-Mac den man kaufen kann. Spar dir also das Geld, verkauf das iBook (gibt bei eBay noch etwas Geld) und besorg dir ein MacBook ab 2007 (mit Core 2 Duo). Die bekommt man schon für um die 200€ rum.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.620
Punkte Reaktionen
5.413

Spar dir also das Geld, verkauf das iBook (gibt bei eBay noch etwas Geld) und besorg dir ein MacBook ab 2007 (mit Core 2 Duo). Die bekommt man schon für um die 200€ rum.

Ich glaub nicht, dass er einen kaputten Mac haben will. 200€ sind echt sportlich.
 

mj

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.11.2002
Beiträge
9.092
Punkte Reaktionen
3.927
Muss nicht kaputt sein, man muss nur etwas Glück und Geduld haben.
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
344
Ich sehe das etwas anders:
Wenn du das iBook noch nutzen wilst würde ich definitiv den Ram aufrüsten.
256MB sind einfach zu wenig!!
Klar ist der Prozessor hier ein Flaschenhals udn Youtube Videos kann man meistens getrost vergessen, aber ohne die Ram Erweiterung kannst du das Book meiner Meinung nach direkt eintüten!

Ram mußt du auch nicht neu kaufen, sondern gibt es auch günstig(er) gebraucht bei eBay.
Da kann man im Prinzip kaum was falsch machen (wenn man sich an die Spezifikationen vom iBook hält).

Wenn es sich irgendwie vermeiden läßt würde ich kein Leopard auf die Kiste spielen, sondern lieber Tiger (10.4) verwenden.

Leopard geht nur über Klimzüge und macht das ohnehin nicht wahnsinnig schnelle iBook noch langsaaaaaaamer.
Ich habe auf mein iBook Leopard spielen müssen, da ich das für ein Programm unbedingt benötigte (wenns es interessiert: Rundenzählersoftware für die Carrerabahn), von daher spreche ich da aus Erfahrung.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.620
Punkte Reaktionen
5.413
Muss nicht kaputt sein, man muss nur etwas Glück und Geduld haben.

Etwas Glück? Also da muss man schon viel Glück haben für 200 Euro für ein halbwegs vernüftiges Book (Zustand!) zu bekommen.


256MB sind einfach zu wenig!!

Das kommt auf das System an, dass der TE benutzt. Unter Panther und Tiger, wenn man quasi nix wildes sondern nur ein wenig Internet, Mail und Office macht, genügen 256 MB völlig. Da bringt einem mehr RAM praktisch nix außer einem erhöhten Strombedarf weil wahrscheinlich mehr Chips auf dem RAM-Riegel sind.
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
344
Ich würde Tiger nicht nur mit 256 MB bedienen wollen. Selbst für "ein wenig Internet, Mail und Office".
Gerade beim Surfen mit mehreren Tabs bringt der Ram schon was!

Den zusätzlichen Strombedarf durch einen SO-Dimm Riegel kann man glaube ich getrost vernachlässigen...
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.620
Punkte Reaktionen
5.413
Ich würde Tiger nicht nur mit 256 MB bedienen wollen. Selbst für "ein wenig Internet, Mail und Office".
Gerade beim Surfen mit mehreren Tabs bringt der Ram schon was!

Wie schon gesagt, es kommt aufs OS an, dass er hat. Unter Tiger bringt ihm etwas mehr RAM wahrscheinlich schon was. Beim Panther würd ich dafür meine Hand nicht ins Feuer legen.
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
344
Mit Panther habe ich diesbezügliche keine Erfahrung...
Meine Macs mit Panther habe ich auch alle mit mindestens 512MB Ram versorgt. :D
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.620
Punkte Reaktionen
5.413
Ich hab bis 2006 mit Panther gearbeitet mit 256 MB RAM (iBook G4). An RAM mangelte es praktisch nie. Dann kam der erste Intel-Mac mit Tiger ins Haus… ;)
 

Jonas123

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.09.2011
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
1
Ich habe Mac OS X 10.4.11 auf meinem iBook installiert und denke,dass das iBook mit ein wenig mehr Speicher durchaus schneller im Internet sein wird und auch schneller beim Leopard sein kann. Ich habe auch ein MacBook Pro von 2011 also für mich ist es einfach nur ein Gimmick den Speicher aufzurüsten, wobei ich das iBook schon mag und in der Regel mehr nutze als mein iMac G3 z.B. für alte PPC Spiele oder eben für Internet. Andere Frage: Was taugt denn die AirPort Extreme Card für das Teil ? Überlege sie mir zu beschaffen,allerdings habe ich bereits einen WLAN Stick deswegen wollte ich mal wissen,ob die Karte schneller ist als der Stick mit 1GB Ram ?
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
344
Schön! :D Einen iMac G3 hatte ich auch mal... Schönes Teil!

Back2Topic:
Wie gesagt: Ich würde Tiger drauf lassen! Leopard ist schon eine Qual finde ich.
Dazu einfach einen 1GB Ram gebraucht von eBay dann haste wieder mehr Freude mit dem schönen iBook! :D
(Zur Not reichen sicher auch erstmal 512MB, die sind sicher was billiger zu bekommen).

Natürlich kannst du davon keine Wunder erwarten, aber das sollte ja klar sein! :D

Zum Wlan: Wenn du eine original Karte günstig bei Ebay schießen kannst, würde ich das machen!
- Auch wenn das erstmal unabhängig vom RAM Ausbau ist.
Ich weiß nicht was für du einen Stick hast, aber:
Ich hatte damals auch ein Pismo (Powerbook G3) mit einem DLink Wlan Stick, der einen eigenen Treiber brauchte.
Das hat zwar funktioniert, aber der Treiber hat gut am Prozessor genuckelt!!
Später bin ich dann auf eine andere PCIMCIA Card gewechselt, die direkt als Airport karte Erkannt wurde - das hat den Prozessor schon merklich entlastet, dass ich mehr Power für andere Sachen hatte.
(Später habe ich sogar noch eine echte Airport Karte ergattern können).
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.620
Punkte Reaktionen
5.413
Sehe das genauso wie pk2061.

RAM: Wenn möglich dann einen 1 GB Riegel, 512 MB werdens aber auch tun.
WLAN: Airport ist da einfach die schönere Lösung als ein Stick. Als Speed wirst du dann nur maximal mit 54 MBit/s unterwegs sein (g-Standard, n kanns halt nicht) aber das sollte schnell genug sein, das wird von uns hier heute noch benutzt.
 

MagHS33

Neues Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
3
Also trotz der 1,25GB bei meinem PB ist es doch schon zäh. Da hat es teilweise mehr gebracht, so viel wie möglich an unnötigen Inhalten über noscript zu blocken.
 

Jonas123

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.09.2011
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
1
Hey,
ich hab mir jetzt den 1GB Riegel von Kompubay bei Amazon gekauft und den alten schon mal ausgebaut.
Vielen Dank für eure Hilfe bzw. für die Erfahrungen!
 
Oben Unten