iBook G4 12" 1GHz - Trotz 768MB RAM subjektiv zu langsam?

  1. dachief

    dachief Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    16
    hallo, ich habe ein Ibook 12" G4 1GHZ und im moment irgendwie das Gefühl das die Kiste zu langsam läuft. Ich habe das Ibook mit 256MB ram serienmäßig gekauft und 512 MB zusätzlich bei DSP.de bestellt bzw. eingebaut. Im finder wird das ganze auch als 768Mb angezeigt, aber irgendwie kann es das doch wohl kaum sein. Um Safari zu öffne brauche ich ca. 3 sekunden, und um in word 2004 eine 2 seiten datei zu speichern brauche ich auch ungefähr die selbe zeit. außerdem "lagt" der cursor in word 2004 etc. D.h. das zeichen die ich eingegeben habe teilweise erst ca. 2 sekunden später erscheinen, wie man es von älteren rechnern vielleicht kennt (kenne das von meinem imac g3 233 mhz der unter osx.43 läuft). Ist das normal?? Gibt es vielleicht eine möglichkeit das ganze zu testen, oder vielleicht vergleichswerte, wie lange diese Prozesse dauern dürfen?? rein subjektiv würde ich auch sagen das die kiste irgendwie langsamer geworden ist, seitdem virtual pc 6.1 installiert ist. Ich habe das Programm im dock abgelegt (inaktiv natürlich), und frage mich ob vpc auch ram benötigt wenn es gar nicht läuft. Danke für die Antworten im vorraus. :confused:
     
    dachief, 20.07.2004
  2. minti

    mintiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    nein, ein programm benötigt keinen speicher, wenns nicht läuft.
    die anderen sachen die du beschrieben hast sind halt osx typisch,
    und solange man keinen dual 2 ghz G5 hat, muss man halt auf jedes
    programm erstmal warten.

    ich würde aber mal http://xbench.com/ laufen lassen und dein ergebnis mit anderen ergebnissen vergleichen. dann weisst dus ganz genau.
     
    minti, 20.07.2004
  3. Jabba

    JabbaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Bisschen warten ok, aber zwei Sekunden auf Buchstaben in Word?
    Nööö, da kann was nicht stimmen.

    Hast Du Dir schon mal die Prozessorauslastung angeschaut?
    Vielleicht läuft irgendetwas mit, was alles runterzieht. Hatte ich bein meinem PB auch mal, irgendein Prozess hatte so 80% Leistung benötigt, da ging nix mehr.

    Sieh doch nach, und stoppe intensive Prozesse, solange kein Proggi geöffnet ist, dürfte auch nicht viel Last da sein (wie logisch, Jabba...)
     
    Jabba, 20.07.2004
  4. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Ich finde auch, das OSX subjektiv eine recht träge Angelegenheit ist. Deswegen hab ich mir als ersten "richtigen" Applerechner gleich einen G5 gekauft (viel hilft halt auch viel...), da ist dann auch OSX subjektiv schnell. Was mir, gerade am G5, auffällt ist allerdings dass OSX auch nicht langsamer wird. Wenn ich bei der Dose 10 Programme im Hintergrund habe, und schnell nochmal eins dazu aufmache, wird XP teils ordentlich zäh. Das beeindruckt OSX bei mir nicht wirklich.

    Aber ich hab auch noch ein 800er G4 iBook, und da ist X IMHO auch brechend lahm. Die Programme ansich sind vom Speed her ok, das OS allerdings auch recht zach...

    Gruesse

    Charlie
     
    CharlieD, 20.07.2004
  5. Ebbi

    EbbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Vielleicht hast du ja deine Festplatte partitioniert?
    Das wird in einigen Beiträgen als absoluter Performance-Killer propagiert.
     
    Ebbi, 20.07.2004
  6. stessi

    stessi

    Hallo!
    Das klingt für mich ja echt alles sehr sehr komisch. Hab selber ein iBook G4 12" 800MHz mit "nur" 384MB RAM und ich finde weder OSX lahm oder zäh, noch dauert es lange bis Programme gestartet sind.
    Kann das alles nicht ganz nachvollziehen.
    Übertreibst du oder hab ich einfach ein riesen Glück mit meinem "alten" iBook ;-)

    Ich glaub es kommt halt stark drauf an was man gewohnt ist.
    Hab vorher nen 2 Jahre alten PC gehabt und WinXP drauf und ich muss sagen mein iBook mit Mac OS X rennt schneller ... ganz objektiv.

    Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit, stessi!
     
    stessi, 20.07.2004
  7. Digital90

    Digital90MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    Bench it

    Hi, ich habe genau die selbe Konfiguration. Bench das Ibook mal mit CocoaBench - zu downloaden bei Versiontracker. Bei mir liegt der erste Wert bei circa 17. Wenn der Wert bei dir wesentlich niedriger liegt, dann stimmt etwas nicht mit der Kiste. War bei mir etwa nach dem Updaten von OsX der Fall. Irgendjemand auf dem Macwelt.de Forum hat die Benchmarks von CocoaBench gesammelt. Vielleicht gibt es den Thread noch und du kannst mit diesen Ergebnissen vergleichen.
    Beste Grüße,
    Jörn
     
    Digital90, 20.07.2004
  8. Rootbeer

    RootbeerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    is bei mir auch so, habe das gleiche ibook mit selbem ram... hab mich auch schon gewundert... allerdings stört es mich nicht sonderlich, zu mal es nur die ersten 4-5 zeichen, die man tippt, in allen programmen (acuh log on screen) betrifft!
     
    Rootbeer, 20.07.2004
  9. Artaxx

    ArtaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Hallo Leute,

    also ich hab den 800 MhZ mit 256 MB RAM und muss sagen, ich hab das Problem mit Word un den Buchstaben, die zu spät kommen auch. Auch die ganzen Adobe CS Anwendungen brauchen ewig zum starten. Allerdings hab ich jemanden, der hat den gleichen wie ich nur mit 640 MB RAM und der geht pervers ab. Der ist von der gefühlten Geschwindigkeiten meiner Meinung nach sogar schneller als mein 2,4 GhZ P4 mit WinXP. Also irgendwas kann bei Dir nicht stimmen. Aber schau Dir mal wirklich die Prozessorauslastung an. Bei mir ist gelegentlich der Finder bei 80%. Dann starte ich den neu und schon hab ich 5% Komplettauslastung und die Kiste rennt wieder wie Harry.
     
    Artaxx, 20.07.2004
  10. Rob18

    Rob18MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    mein Onkel hat das ibook 12" in Standardkonfig. ich selbst besitze das 15" PB auch mit 256MB Ram. Das ibook ist zwar hier und da etwas lahmer als das PB, aber zäh oder Performanceprobs hab ich weder beim ibook oder PB
     
    Rob18, 20.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook 1GHz Trotz
  1. dsawn
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    502
  2. rome070
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    379
    Nicoletto
    05.06.2008
  3. madmarian
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    824
    dornadeluxe
    16.09.2007
  4. Rambo555
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    762
    Rambo555
    29.05.2007
  5. iWeiss
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    621
    eMac_man
    10.07.2006