iBook G4 1.2GHz + 23" ACD

DieTa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
3.389
Servus,

nach einigen Wochen lasse ich mich hier auch mal wieder blicken mit einer Fragen dessen Antwort (so fürchte) ich schon schon kenne.

Ich habe hier das iBook G4 1.2GHz 12" stehen und mit dem "c't" Patch den externen Monitor freigeschaltet. Läuft auch wunderbar am 19" TFT (analog). Nun steht hier aber mein 23" ACD. Habe ich irgendeine möglichkeit das an das iBook zu koppeln?

Eigentlich gebe ich mir die Antwort selber (nur mit irre teurem Dr. Bott Adapter für viel Geld und schlechter Quali), aber wer weiß ob es nicht doch noch was gibt. Ist übrigens das aktuelle 23"er (DVI, nicht ADC).

Ciao
Dennis
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.583
Da das iBook keinen DVI Ausgang bietet bleibt dir tatsächlich nur die überteuerte Dr. Bott Alternative
 

DieTa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
3.389
Tja... oder die Anschaffung eines Mac mini zusätzlich (liebäugle ich eh mit).
 

nixon

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
370
Ich weiß zwar nicht wie teuer so ein Adapter ist, aber wenn du eh mit 'nem Mini liebäugelst würd ich mir den Mini holen!
Mit der neuen 64 MB Graphikarte die doch jetzt anscheinend in denen verbaut wird sollte das doch wohl Spaß machen.... ;)

Oder gibt es eigentlich noch diese Karstatt AG Aktion mit den Minis für 333,- ???
Das wäre doch auch eine Überlegung (zumal eine günstige) wert.....!
 

Thommy

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
1.889
Würde das für einen DVI Monitor gehen ? Die iBooks haben doch einen Mini-DVI Ausgang (oder?) und es gibt von Apple ein Kabel mini DVI auf DVI
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.583
Nein, die iBooks haben einen mini-VGA Ausgang, mini-DVD ist nur bei den PowerBooks verfügbar
 

groenland

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2005
Beiträge
391
Hat selbst der standard-mini 64 Mb Grafik-RAM?
Glaube nicht, oder?
 

Thommy

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
1.889
D'Espice schrieb:
Nein, die iBooks haben einen mini-VGA Ausgang, mini-DVD ist nur bei den PowerBooks verfügbar
Achso ... mist :) (Mini DVD ist übrigends auch nicht schlecht *hehe* musste mich auch immer korrigieren :D)
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.583
GAH! Ich mein natürlich mini-DVI ;)
 

Thommy

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
1.889
dann kann man an dem iBook auf gar keinen Fall ein DVI Monitor anschließen? Gibts da keine Adapter etc ?
 

powerram

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
1.931
Hab noch einen Mac mini zu verkaufen (siehe Signatur)
 

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
Ich fand die Bildqualität meines G3-iBooks auf externem Monitor (VGA, mit Sony TFT, 1280 x 1024) überraschend gut. Eher sogar "sehr gut".

Auf höheren Auflösungen, i.e. wie bei Cinema Displays jedoch wäre ich etwas systembedingt etwas skeptisch von der Bildqualität. Und für 300 EURO für den VGA-auf-DVI-Adapter, da ist der Mini-mac für mich ein "No-Brainer". Auch wenn er geringfügig mehr kostet. Man könnte ja die Festplatte und das Combo-Laufwerk aus dem Mini ausbauen und weiterverscherbeln - und kommt nach deren Verkauf auch auf kaum mehr als 300 EUR... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben