Benutzerdefinierte Suche

Ibook G3 - ausreichend?

  1. qsan

    qsan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    habe gestern mit meinem besten Kumpel gesprochen und der hat als Student nicht wirklich das Geld, um sich einen komplett neuen Apple G4`er Schlepptop zu holen.
    Jetzt fragte er, ob denn ein G3`er auch reichen würde.
    Ich hab ihm pauschal erstmal mit ja geantwortet, doch nun hab ich aber gesehen, dass dort nur eine 16 MB Grafikkarte verbaut wurde.
    Reicht das Teil für den Tiger mit n bissel Ram-Upgrade?
    Ich mein, hätt ich dann den Tiger im Tank oder würds da Probleme geben und er hätt dann nur n klitzekleines Mietzekätzchen, was nicht mal vernünftig rennen kann???
    Ab welcher MHZ Anzahl wäre er ggf. für die nächsten 2 Jahre noch gerüstet?
    Es geht ihm hauptsächlich darum, Word - Excel - und sonstige Office-Anwendungen in der Uni zu nutzen, also er will damit nicht zocken, keine graphischen Bearbeitungen machen oder sonst irgendwas.
    Musste dort noch Airport-Extreme zusätzlich eingebaut werden?
    Lohnt sich ein G3`er Ibook dann überhaupt noch, wenn man es noch bis zum Popo aufrüsten muss, oder könnte er sich dann auch gleich n neues oder gebrauchtes bei E-Bay zocken?
    Sehr viele Fragen auf einmal aber ich danke Euch schon einmal für Eure Mühen.......
     
    qsan, 10.11.2005
  2. Spike

    SpikeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Ein echter Renner ist das G3 iBook nicht.

    Aber ab 800 Mhz läuft es ganz gut. In meinem habe ich eine 32 MB Grafik.

    Die 16 MB Karten waren bis zum 700 Mhz Modell up to date.



    Edit:
    Habe gerade mal nachgeguckt.
    Ab G3 800 hatten die iBooks 32 MB Grafikkarten.
     
    Spike, 10.11.2005
  3. qsan

    qsan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Was für ein Preis wäre Deiner Ansicht nach für ein gut erhaltenes Exemplar dieser Gattung angemessen, gehen wir mal von einer Grundspezifikation von Apple mit 800 Mhz aus???
     
    qsan, 10.11.2005
  4. LordVader

    LordVaderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2001
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Mein Pismo is nur mit 400 MHz getaktet, hat 512 MB RAM und es läuft OS X 10.3.9 drauf ganz akzeptabel. Tiger ist lahmer. 16 MB Video sind IHMHO ausreichend, reicht ja auch für DVD schaun.
    Wieviel will er den maximal ausgeben?
     
    LordVader, 10.11.2005
  5. qsan

    qsan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke er rechnet so mit 400 bis 450 Euro....
     
    qsan, 10.11.2005
  6. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Allein wegen des Problems mit dem Grafikchip (Logic Board Failure) würde ich keineswegs ein gebrauchtest iBook G3 kaufen, geschweige denn mit teurem (jedenfalls, wenn der Riegel "größer" ist) RAM aufrüsten.

    Ich kenne zwar nur fünf G3-iBook-Besitzer persönlich (inlusive meiner Wenigkeit), aber davon nicht ein einziges iBook, das nicht betroffen gewesen ist. Und da das LBRP jetzt ausläuft...

    Da würde ich persönlich auf gar keinen Fall "investieren", allenfalls geschenkt eines nehmen.

    Außerdem: Wenn tatsächlich in schon im Januar Intel-iBooks rauskommen sollten, dann ist vielleicht auch ein günstiges G4-iBook drin...
     
    performa, 10.11.2005
  7. buyman

    buymanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    hab zwar keinen mobilen mac... aber mein imac mit 450 mhz und 8 mb grafikspeicher... 320 mb ram reicht für anwendungen wir word, exel etc. völlig aus... hab übrigens tiger drauf und der läuft genauso gut (wenn nicht sogar schneller) als panther.
     
    buyman, 10.11.2005
  8. qsan

    qsan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Logic-Board-Failure ????
    Was ist denn dort gewesen, bzw. was ist verbaut worden???

    Im Januar - neue Ibooks mit Intel???
    Gerüchteküche des WWW???
    Mir war schon klar, dass die ersten Macs mit Intel-Prozessor nächstes Jahr ausgeliefert werden sollen aber direkt schon in 2 Monaten?
    Hmmmm???
    Dann wäre es ja eigentlich schlau mein Ibook zu verkaufen solange es noch etwas wert ist -;)!!!!!
     
    qsan, 10.11.2005
  9. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Der Grafikchip verliert seinen Lötkontakt zur Platine als Resultat (vermutlich) mechanischer Beanspruchung.


    ...schaust du halt mal auf den einschlägigen Gerüchteseiten.
    Oder hier im Forum in der Gerüchte-Rubrik.
    Aber wie gesagt: Es sind Gerüchte!
     
    performa, 10.11.2005
  10. Ren van Hoek

    Ren van HoekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    102
    und dann noch das Akku Problem bei einem G3 (nur das Alter, ist kein Fehler), wahrscheinlich müsste er sich da auch noch einen neuen zukaufen, dann hört der Spass wirklich irgendwann auf.
     
    Ren van Hoek, 10.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ibook ausreichend
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    691
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.154
  4. marcip3
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.073
  5. marcip3
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    1.945