ibook 700

Diskutiere das Thema ibook 700 im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. larrypuh

    larrypuh Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2003
    Hallo Leute,

    als alter und gefrusteter Windows User stehe ich kurz vor dem Umstieg auf nen Mac.
    In Erwägung ziehe ich das ibook700, da der Preis einfach stimmt. Um das fehlende combo-Laufwerk auszugleichen werde ich mir noch den externen Brenner Formac CD-RW SnowWhite 48/12/48 zulegen. Hinzu kommt noch ne Speichererweiterung von 512MB.
    Was haltet Ihr von der Entscheidung ibook+externer Brenner? Hat irgend jemand schon Erfahrungen mit diesem Brenner gesammelt und wenn ja welche?
     
  2. freeek!

    freeek! Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.11.2002
    Hier ich ...

    Hi!

    So, erst mal "Heb Hand!".
    Hab mir im november auch das 700er iBook gekauft, nen 512 MB Ram, Airportkarte und Airport Station, den Formac CD-RW 48x12x48

    Perfekt :D :D

    Benutzte das iBook für Photoshop Elements 2, DreamWeaver MX, Email, Internet, Music, iChat, Office und wenn ich nicht gerade alles genannte gleichzeitig mache - super.

    Bin absolut zufrieden. - Mein Tipp KAUFEN!
    Was allerdings noch nicht so schön ist, der Formac 48x12x48 wird nicht (noch ?!?) von Apple unterstützt, heist also du kannst nicht aus iTunes oder iPhoto brennen. Aber da die anderen Formac Brenner unterstützt werden, hoffe ich mal das es beim nächsten Update von iTunes usw. mit unterstützt wird.
     
  3. gruenlich!

    gruenlich! Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Ich habe auch ein ibook 700 gekauft, allerdings mit einem Firewire-Brenner von One Technologies. Da das ein Auslaufmodell war (40x12x40), gab´s den bei Mactrade für 139 Euro inklusive Toast Lite 5.2. Ich bin vollauf zufrieden - Firewire geht wirklich toll. Hinzu kommt, daß das Originallaufwerk wesentlich langsamer ist - zumindest nach meinem Wissensstand.
    Inzwischen - und das muß man berücksichtigen - ist der Preisunterschied bei den ibooks doch nicht mehr so hoch, und das ibook 800 mit Combo gibt´s schon für 1449 EUR.
     
  4. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.411
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Wenn du die Mobilität des iBook nicht zwingend brauchst, wie wär's dann mit einem eMac zum vergleichbaren Preis, jedoch deutlich schneller und mit Combo Laufwerk, größerem Monitor, besserer Grafikkarte etc.?
     
  5. larrypuh

    larrypuh Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2003
    so ein e-mac wäre natürlich schon was feines , da er schließlich nen G4 hat, aber ich brauche das ibook prinzipiell für die Uni und da ist es natürlich super praktisch, wenn du mobil bist.
     
  6. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.411
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Durchaus, für die Uni ist ein mobiles Gerät nicht verkehrt ;)
    Solange du darauf achtest, dass der Brenner auch von Toast Titanium unterstützt wird (Eine Liste gibt es auf der Webseite des Herstellers Roxio) brauchst du dir keine Sorgen zu machen, es wird keine Probleme mit dem externen Brenner geben.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...