HUAWEI E220 MacOsx Problem

host22

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
168
Mahlzeit,

Habe mir Von One (Österreich) das Mobile Internet genommen.

Hardware das HUAWEI E220 USB Modem mit Treiber für MacOSx 10.4... sogar ne Intelversion.

Soweit klappt das wirklich gut, nur jetzt zum Problem

Das MBP Läuft auf über 100 % Cpuauslastung nachdem ich mich eingewählt habe.

In der Aktivitätsanzeige läuft der kernel_task auf 100 % Cpu

rechte & platte habe ich schon geprüft

hat jemand ne Idee


danke
 
Zuletzt bearbeitet:

host22

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
168
Tagchen,

also es muss am Treiber liegen, denn mit Launch2net von Novamedia (Demo), funktioniert es prima.

Nur die 87 € kann ich mir nicht leisten.

Hat sonst jemand nen HUAWEI E200 USB Modem, der mir nen Treiber geben könnte.

danke
 

Hwarang0

Neues Mitglied
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
24
Hey!!
Also ich kann dir den Treiber leider nicht geben! Habe auch das E220 Modem allerdings von 3. Mit der Software von der 3 Seite kann ich keine Verbindung zum Internet herstellen. Hab mir das Programm launch2net gekauft und bin bis auf eine Sache sehr zufrieden: Die Verbindung bricht ohne erkennbare Ursache ab. Einzige Möglichkeit die Verbindung wieder herzustellen ist das Modem ab- und dann gleich wieder anzustecken. Keine Ahnung woran das liegen könnte! Wenn jemand eine Lösung weiß....
 

maxcraft

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
41
Hallo!

Ich hab mir heute das Huawei USB-Modem geholt - die neuen ONE-Tarife sind ja jetzt echt geil.

Ich hab aber derzeit dasselbe Problem, wie Du: das Modem funktioniert bestens, aber die CPU-Load auf meinem Intel-MacBookPro geht bei aktiver Verbindung auf ca. 130% rauf und die Lüfter laufen ständig.

Hast Du mittlerweile eine Lösung für dieses Problem gefunden?
 

Bigpietsch

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
725
Hallo!
Ich habe mobiles Breitband von One auch getestet und hatte ebenfalls ein Huawei Modem, allerdings habe ich es mit einem iBook G4 betrieben. Bei mir hat one zuerst eine falsche CD mit Treibern geschickt, vielleicht ist das bei euch auch passiert.
Ruft mal bei one an und fragt nach.
Gruß,
Bigpietsch

PS: bei mir hat das .mac nicht funktioniert, zumindest die iDisk ließ sich nicht synchronisieren.
 

maxcraft

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
41
Falls jemand nach mir das gleiche Problem hat: ich habe soeben ein Experiment gemacht - über die zuvor installierten und aktiven Treiber, die auf der CD von ONE dabei waren, hab ich die Vodafone-Software installiert. Das Vodafone ControlPanel (Dashboard?) startet zwar, findet auch das Huawei, aber erkennt, dass eine Nicht-Vodafone-SIM drinsteckt und beendet sich demzufolge von selbst.

Macht aber alles nix, denn seit ich die Vodafone-Treiber auf der Maschine habe, kann ich mit den Verbindungseinstellungen von ONE und der Mac-eigenen Internet-Verbindung.app normal in den ONE-APN einwählen... aber die hohe CPU-Load und der Lüfter-Dauerlauf ist Geschichte. Problem gelöst :)
 

gemibu

Registriert
Mitglied seit
02.10.2005
Beiträge
4
Noch ein Problem

Hallo,
sorry dass ich mich hier mal melde, habe ein Problem mit der o.g. Easy Box und einem Mac Book. NAch der Installation der ganzen Sache läuft die Inetrnetverbindung ganz korret mit Verbinden und Identifizieren an. Doch dann folgt "Trennen" und eine Fehlermeldung dass es ein Problem mit dem Modem gäbe.
Auch da habe ich nachgeschaut und gefunden dass die Software versucht das Interne Modem zu nutzen?
Seltsam wie ich finde.
Hat noch jemand eine solcher Erfahrung gemacht, oder weiss welcher Modem Typ zu wählen ist?
Danke erstmal!

Gemibu
 

maxcraft

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
41
Hallo,
sorry dass ich mich hier mal melde, habe ein Problem mit der o.g. Easy Box und einem Mac Book. NAch der Installation der ganzen Sache läuft die Inetrnetverbindung ganz korret mit Verbinden und Identifizieren an. Doch dann folgt "Trennen" und eine Fehlermeldung dass es ein Problem mit dem Modem gäbe.
Auch da habe ich nachgeschaut und gefunden dass die Software versucht das Interne Modem zu nutzen?
Seltsam wie ich finde.
Hat noch jemand eine solcher Erfahrung gemacht, oder weiss welcher Modem Typ zu wählen ist?
Danke erstmal!
Gemibu
Also ich sitz jetzt gerade im Office und deshalb (leider) nicht vor einem Mac, deswegen kann ich mich in dem ein oder anderen Detail irren, aber geh mal nach:

Systemeinstellungen -> Netzwerk

Dort solltest Du in der Liste dann eigentlich das Huwaei E220 drin haben. Wenn Du es dort findest, dann klick es an und klick dann im unteren Bereich auf den Button "Konfigurieren". Am nächsten Schirm hast Du dann ein paar Tabs, einer davon sollte sich "Modem" nennen. Dort klickst Du drauf und dann hast auf diesem Tab ein Dropdown, in dem Du das Modem auswählen kannst. Wenn Du die Treiber richtig installiert hast, dann sollte in dieser Liste irgendwo das Huwaei zu finden sein.

Probier das mal.
 

gm1979

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
144
@maxcraft

wo hast du die vodafone treiber her,
hab das selbe problem mit HUI und möchte es beheben

lg
 

maxcraft

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
41
http://www.vodafone.de/business/support_download/96306.html

Muß heute abend auch testen, mir ist aber die hohe CPU Auslastung aber noch nicht aufgefallen. War aber erst paar Minuten im IE mit dem Modem.
ich hatte sie sogar von der australischen vodafone-seite geladen. hab leider die url nicht mehr, aber ich geh grundsätzlich mal davon aus, dass die treiber für vodafone in jedem land die gleichen sind, nur eben lokalisiert.

falls das bei euch nicht hilft, dann probiert die launch2net software aus (http://www.launch2net.de). hab ich mir mittlerweile zugelegt, weil die einige zusatzfeatures hat, obwohl preislich ziemlich happig. aber die funktioniert auch mit ONE und huawei.

@gm1979: wie ist die performance von hui in graz? in wien war's letzte woche erstklassig, seit samstag hab ich leider recht mühsame, teils stunden dauernde durchhänger. da bauen sich die webseiten dann im zeitlupentempo auf. hab schon an one geschrieben und hoffe, dass das nur ein temporäres problem ist.
 

gm1979

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
144
also ich habe in graz (wobei ich hier im büro sogar in graz umgebung bin)
meist so ca. 1267 kbit/s, also recht ok,
in graz selbst ist es eine spur besser,

habe sogar im 2ten büro (und ferienwohnsitz) in kärnten, wo eigentlich kein empfang ist noch immer 56k geschwindigkeit.
ich bin bis auf die cpu auslastung sehr zufrieden mit dem ding am mac.
unter windows gibts soweit keine probleme

thx für die page, werd es gleich mal testen
 

maxcraft

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
41
also ich habe in graz (wobei ich hier im büro sogar in graz umgebung bin)
meist so ca. 1267 kbit/s, also recht ok,
in graz selbst ist es eine spur besser,

habe sogar im 2ten büro (und ferienwohnsitz) in kärnten, wo eigentlich kein empfang ist noch immer 56k geschwindigkeit.
ich bin bis auf die cpu auslastung sehr zufrieden mit dem ding am mac.
unter windows gibts soweit keine probleme

thx für die page, werd es gleich mal testen
in wien komme ich sogar (wenn's ordentlich funktioniert) auf 160KB/sec. geile sache, auf genau so einen tarif hab ich schon lange gewartet! ;-)
 

d@tMarten

Mitglied
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
314
ich hab das Modem (Vodfone-EasyBox II) angestöpselt … installiert … und im Netzwerk dann das richtige ausgesucht und konfiguriert.
Klappte tadellos – allerdings an einem G4Mini. Und saugen kann ich da mit 120kb/s … für zuhaus iss das definitiv ausreichend.

Kann es vielleicht sein, das die IntelMacs da kleine Makke haben?
 

gm1979

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
144
:D
es funzt, hab einfach den vodafone treiber zusätzlich installiert,
und die cpu auslastung liegt bei max. 10-15% einwahl funktioniert über one ganz normal.
ist anscheinend nur ein one treiber problem.

@maxcraft
ja hier in graz liegt der speed auch so in diesem bereich.
zusätzlich zum aon pur anschluss in meiner wohnung ein klasses lösung für das mobile arbeiten ;)
 

gemibu

Registriert
Mitglied seit
02.10.2005
Beiträge
4
Also ich sitz jetzt gerade im Office und deshalb (leider) nicht vor einem Mac, deswegen kann ich mich in dem ein oder anderen Detail irren, aber geh mal nach:

Systemeinstellungen -> Netzwerk

Dort solltest Du in der Liste dann eigentlich das Huwaei E220 drin haben. Wenn Du es dort findest, dann klick es an und klick dann im unteren Bereich auf den Button "Konfigurieren". Am nächsten Schirm hast Du dann ein paar Tabs, einer davon sollte sich "Modem" nennen. Dort klickst Du drauf und dann hast auf diesem Tab ein Dropdown, in dem Du das Modem auswählen kannst. Wenn Du die Treiber richtig installiert hast, dann sollte in dieser Liste irgendwo das Huwaei zu finden sein.

Probier das mal.

Hallo,

vielen Dank für den Tip!
Hab ich auch so gemacht, doch genau in der Modemauswahl sind nur die von Apple mitgelieferten Modems zu finden und nicht das HUWAEI. Sollte ich die ganze Vodafone Mobil Connect Software nochmals löschen und neu installieren? Oder bekomme ich die Modemtreiber von anderer Stelle?

Danke im Voraus

gemibu
 

maxcraft

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
41
Hallo,

vielen Dank für den Tip!
Hab ich auch so gemacht, doch genau in der Modemauswahl sind nur die von Apple mitgelieferten Modems zu finden und nicht das HUWAEI. Sollte ich die ganze Vodafone Mobil Connect Software nochmals löschen und neu installieren? Oder bekomme ich die Modemtreiber von anderer Stelle?

Danke im Voraus

gemibu
Yep, dann geh ich mal davon aus, dass die Treiber nicht korrekt installiert sind. Mach mal das, was Du geschrieben hast: runterschmeißen und wieder installieren.

Wenn das nicht funktioniert, probier's mal mit der Demo von launch2net: www.novamedia.de
 

Der Günni

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
6
Zugang auch ohne launch2net

Hallo Leute,

Hab mir vor ca. 2 Wochen das USB mini Modem E220 von Huawei mit nem Basevertrag zugelegt.
Ich war Anfangs ziemlich verzweifelt, da ich keine Verbindung mit meinem MacBook bekam. Mit dem PC lief es relativ problemlos.
da von eplus bzw. Base keine Mactreiber zur Verfügung gestellt wurden, habe ich die Vodafone-Software runtergeladen. Die frisst aber nur VF-Sims.
Allerdings werden gleichzeitig Treiber für das Modem Installiert mit denen man auch ohne Software eine Verbindung bekommt. :D

Gruß Günni
 

stillalive

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2004
Beiträge
135
Es ist offensichtlich nur ein Problem von Intel-Macs! Es funktioniert nämlich mit meinem IBook G4 bestens!

mfg