1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

HomePod(s) als Ersatz für Sourround-Anlage

Diskutiere das Thema HomePod(s) als Ersatz für Sourround-Anlage im Forum Apple TV, HomePod.

  1. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    937
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Das mit den HomePods wird glaube ich eine Krücke.

    Ich habe mein 5.1 System auch erneuert. Sonos und Bose gechecked. Bose Sound gefiel mir besser. Erst sollte es die Soundbar + Sub + BT Rear Speaker werden. Dann wurde es ein Pioneer Receiver und ein Bose Acoustimass 6.

    Ebenso super Sound für kleines Geld im Vergleich.
     
  2. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    292
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Nutzt du Apple Music? Möchtest du darauf auch Sound abspielen?
    Falls ja würde ich zum HP greifen...
     
  3. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.853
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Du weißt, das neuer Sonos-Systeme airplay2 fähig sind?

    Apple Music ist also kein Problem.
     
  4. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    292
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Ja das ist klar, aber Apple Music ist Homepod mit Siri integriert, so dass kein 2. Gerät notwendig ist.
    Und das empfinde ich als sehr praktisch.
     
  5. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.853
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Da hast Du recht. Aber für jemanden wie mich, der Siri maximal im Auto zum Anrufe tätigen nutzt, ein irrelevanter Vorteil.

    Aber das mag jeder anders sehen. :)

    Ich habe auch Alexa auf den Sonos One bewusst nicht eingerichtet.
     
  6. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    292
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Wenn man das nicht benötigt, dann ist Sonos sicher die richtige Wahl.
     
  7. Verdeboreale

    Verdeboreale Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    137
    Mitglied seit:
    21.11.2018
    Ja, ich denke das mit den HomePods war wirklich keine gute Idee. Ich will auch so wenig Gerätschaften, wie möglich, rumstehen haben. Insofern scheidet die Receiver-Lösung eigentlich schon aus.
     
  8. Verdeboreale

    Verdeboreale Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    137
    Mitglied seit:
    21.11.2018
    Nein, ich nutze ausschließlich Spotify. Und mal ein Internet-Radio. Dies wäre mit den Sonos abgedeckt, da diese ja AirPlay fähig sind.
     
  9. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Und jetzt kann man das Sonos System ja recht günstig mit den Ikea Boxen erweitern.
     
  10. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.470
    Zustimmungen:
    2.649
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    ...oder nubert. Nicht die kleinsten und nicht die günstigsten - dafür aber nen "ausgewachsenen" und natürlichen Klang der meist einen Subwoofer erspart.
    https://www.nubert.de/soundbars/567/

    Großartige "Intelligenz" brauchst du ja eigentlich nicht nochmal in der Soundbar - Airplay etc kann ja alles das AppleTV.
     
  11. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.853
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Zum Thema airplay:

    Das ATV kann „doppelt“ airplay:

    - Ich streame vom IOS-Gerät per airplay ans ATV.

    - Das ATV streamt den Ton per airplay an 2 Sonos One und an die Beam.

    Die einzigen Komponenten, welche mit einem Kabel miteinander verbunden sind, sind das ATV und der Beamer.

    Diese stehen logischerweise an der entgegengesetzten Wand, wie die Lautsprecher.

    Ich will aber keine Kabel durchs Zimmer legen, das ist für mich der entscheidende Vorteil an meiner Lösung.
     
  12. Verdeboreale

    Verdeboreale Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    137
    Mitglied seit:
    21.11.2018
    Das mit den IKEA-Boxen ist ja hochinteressant. Vor allem die Teile, die auch noch Lampe können.
     
  13. robzen83

    robzen83 Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    12.09.2019
    Hi, ich habe 2 HomePods als Stereopaar verbunden und nutze sie als Surround-System-Ersatz mit meinem Apple TV. Da hab ich alle Streaminganbieter drauf und die Übertragung des Sounds funktioniert tadellos. Natürlich wird der Ton über die HomePods nicht wiedergegeben, wenn ich normales TV schaue... aber das guck ich sowieso kaum noch, weil da nur noch Schrott läuft. Ich kann mich aber nicht beschweren und bin auch mit dem Gedanken an die Sache gegangen, dass ich so wenig Kabel und Geräte wie möglich haben möchte.
     
  14. Verdeboreale

    Verdeboreale Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    137
    Mitglied seit:
    21.11.2018
    Hall robzen83,

    danke für Deinen Beitrag. Ich habe mich zwischenzeitlich für die Sonos-Beam mit Subwoofer sowie zwei Sonos One entschieden. Auch wenn es keine 5.1-Anlage ist, reicht das für unsere Belange und auch als Ersatz für die Stereo-Anlage völlig aus. Eine gute - wenn nicht wirklich günstige - Lösung!

    VG
    Verdeboreale
     
  15. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.853
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Viel Spaß damit, die Kombo habe ich in einem Raum ja auch. :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...