Hilfe! Alu iMac bootet nicht mehr!

Don Maestro

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2006
Beiträge
13
Hallo zusammen,

Ich habe ein grosses Problem. Wenn ich meinen iMac anschalte, funktioniert bis zur Anmeldemaske alles reibungslos. Wenn ich nun mein Kennwort eingebe, sehe ich eine kurze Zeit nur den Hintergrund darauf folgt einen kurzen Bluescreen und ich bin wieder in der Anmeldemaske. Kurz, ich komme nicht mehr ins Leopard.

Bevor ich das ganze System neu aufsetze, kann mir jemand helfen?

Vielen Dank und Gruss
 

rbroy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2004
Beiträge
2.414
Vielleicht ist es die einfachste Lösung: Du hast die CapsLock-Taste aktiviert und gibst versehentlich das Passwort in Versalien ein?
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Wenn nicht: von CD booten und Festplatten-Dienstprogramm starten, dann Volume überprüfen/reparieren und / oder Zugriffsrechte überprüfen / reparieren.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.502
booten tut der doch, bloss kommst du nicht in deinen benutzer...
hast du noch einen anderen oder nur den?
 

rbroy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2004
Beiträge
2.414
Den allerletzten Punkt lesen. Auf jeden Fall besser, als das System neu aufspielen.
 

Don Maestro

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2006
Beiträge
13
Also du meinst den Punkt: "Das Kennwort des ursprünglichen Administrator-Accounts zurücksetzen"?

Wird mir das weiterhelfen, weil ich kenne ja alle Kennwörter?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.502
probier mal über den single user mode zu starten. cmd+s beim start und dann den anweisungen aus dem text der dort steht folgen...
 

Don Maestro

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2006
Beiträge
13
Ich habe es mit dem Single User Mode probiert, leider ohne Erfolg.
 

rbroy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2004
Beiträge
2.414
Falls du kein Backup hast, würde zur Sicherheit vor "Archivieren & Installieren", den Rechner im FW Target-Modus am MBP starten und wichtige Daten kopieren. Kannst auch noch versuchen die Platte vom Book aus zu reparieren.
 
Oben