High Sierra Zugriffsrechte..

Diskutiere das Thema High Sierra Zugriffsrechte.. im Forum Mac OS - Unix & Terminal. Hallo zusammen. Ich bin kein Terminalist und frage deshalb ob mir hier jemand helfen kann. Hatte eben 4 Tage Spaß beim Wiederherstellen...

  1. MrLauri

    MrLauri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2019
    Hallo zusammen.

    Ich bin kein Terminalist und frage deshalb ob mir hier jemand helfen kann. Hatte eben 4 Tage Spaß beim Wiederherstellen meiner Daten nachdem ich das SecurityUpdate 2019-001 installiert hatte (Danke Apple!).

    Als Nachwirkung habe ich jetzt kaputte Zugriffsrechte auf meiner internen Arbeitsplatte (AppleDisk Raid). Kann mir jemand sagen wie ich per Befehlszeile die Rechte auf der ganzen Platte wieder auf mich zurücksetzten kann?

    Danke.
     
  2. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    538
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Das wäre definitiv der falsche Ansatz 'sämtliche Rechte auf dich auf der ganzen Platte'
    Gruß
    win2mac
     
  3. MrLauri

    MrLauri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2019
    ok. was wäre denn der richtige ansatz (..das ist nicht die systemplatte, sondern mein arbeitsvolume)?
     
  4. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    2.610
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Du meinst mit "Arbeitsplatte" deinen Benutzerordner (bzw. ein volume mit deinem Benutzer drauf)?
    Hast du mal geschaut, ob sich das nach einem Booten über die Recovery Partition beheben lässt? In der guten alten Zeit, als man noch über die Installations-DVD starten konnte, gab es dort im Menü unter anderem einene Punkt, die Rechte im Benutzerordner zu korrigieren (nicht zu verwechseln mit der allgemeinen Rechte-"Reparatur", die ja den Benutzerordner nicht antastet).
     
  5. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    2.334
    Mitglied seit:
    13.09.2009
  6. MrLauri

    MrLauri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2019
    Nein, ich meine ein extra Volume das ich zum Arbeiten benutze (s. ss). Und ja, hab ich versucht. Screen Shot 2019-01-31 at 5.22.05 PM.png
     
  7. MrLauri

    MrLauri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2019
  8. MrLauri

    MrLauri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2019
    Hi win2mac. Wäre es nicht denkbar einfach die Rechte aller Verzeichnisse auf der obersten Ebene mit CHMOD rekursiv auf mich als Owner zurückzusetzen? Oder funktioniert das nicht so einfach wie ich mir das in meiner Unbedarftheit ausdenke?
     
  9. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.107
    Zustimmungen:
    2.800
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Wenn auf der Platte wirklich nur Arbeitsdaten liegen und keine Programme, System oder sonstiges dann kann das mittels chmod -R funktionieren.
     
  10. MrLauri

    MrLauri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2019
    Ok, danke. Bin wie gesagt kein Terminalist. Wie würde die Syntax für 'alles auf oberster Ebene -rekursiv' lauten? Was wären die normalen Zugriffsrechte, 755?

    Nachtrag: ja, auf der Platte sind ausschliesslich verschiedenste Arbeitsdaten. Auch ein Fontverzeichnis...
     
  11. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    3.123
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    am einfachsten:
    Code:
    chown -Rv owner:group /Volumes/beta # @mj
    find /Volumes/beta -type d -exec chmod -vv 755 {} \+
    find /Volumes/beta -type f -exec chmod -vv 644 {} \+
    
    variante; nacharbeit mittels find trotzdem nötig:
    Code:
    chmod -Rvv a=r,u+w,a+X /Volumes/beta
    find /Volumes/beta -type f -perm +111 -exec chmod -vv -x {} \+
    
     
  12. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.107
    Zustimmungen:
    2.800
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Mein Vorschlag wäre etwas anders, tut aber dasselbe wie der von @Olivetti:

    Code:
    sudo chown -R owner:group /Volumes/beta/
    sudo chmod u+rw /Volumes/beta/
    sudo chmod ga+r /Volumes/beta/
     
  13. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    3.123
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    da musst du aber nochmal ran! :crack:
     
  14. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    538
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Zumindest ist es sehr ähnlich. :crack:
    Gruß
    win2mac
     
  15. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.107
    Zustimmungen:
    2.800
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Ja stimmt, ein paar Kleinigkeiten fehlen noch. Wobei ich davon ausgehen würde, dass der chown allein schon reichen müsste.
     
  16. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    3.123
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    wenn bei einem dreizeiler nur ein drittel funktioniert, nennt ihr texaner das kleinigkeiten. :crack:
     
  17. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.107
    Zustimmungen:
    2.800
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    ARGH!!! Jetzt seh ich erst was du meinst... Hirnfurz, danke. Hab's korrigiert ;)
     
  18. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    3.123
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    haha, man schaut hundertmal drauf und sieht es selbst doch nicht.

    den chown habe ich z.b. auch komplett ignoriert, was ja bei dem problem des TS unbedingt mitbedacht werden sollte.
     
  19. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    2.610
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Off topic, aber warum legt man sich da kein Home-Verzeichnis an?
    Üblicherweise ein Hinweis darauf, daß man alles sowieso besser kann und weiß, als wie Apple das so eingerichtet hat.
     
  20. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    3.123
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    was soll man denn darauf erwidern?!
    der TS hat z.b. ein alpha, beta und delta volume. soll man deiner meinung nach, dort jeweils home-verzeichnisse anlegen, nur weil man glaubt, ein konzern könne viel besser einschätzen, was zu tun richtig wäre, ohne den individuellen einsatzzweck zu kennen?!

    vorauseilender markenkonformismus oder nie mit Lego spielen dürfen?!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zugriffsrechte Skript Mac OS - Unix & Terminal 07.02.2019
Zugriffsrechte auf sämtliche Dateien im Terminal auf lesen und schreiben ändern Mac OS - Unix & Terminal 30.03.2018
Programmzuordnung und Zugriffsrechte Mac OS - Unix & Terminal 12.12.2017
Fehler bei gdb-Installation mit Homebrew in High Sierra Mac OS - Unix & Terminal 13.10.2017
Unison hängt unter MacOS Sierra Mac OS - Unix & Terminal 01.06.2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...