"Hackintosh" - Was haltet ihr davon???

Diskutiere das Thema "Hackintosh" - Was haltet ihr davon??? im Forum Ältere Apple-Hardware

Schlagworte:
  1. greenflo

    greenflo Mitglied

    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    03.08.2008
    Super, danke euch! Genau so möchte ich das haben!
     
  2. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    6.854
    Zustimmungen:
    4.088
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    So, hier mal als Code die config.plist-Datei angehängt. Die könnte durchaus noch weiter "entspeckt" werden, aber sie ist schon relativ klein.

    Code:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
    <plist version="1.0">
    <dict>
        <key>ACPI</key>
        <dict>
            <key>DSDT</key>
            <dict>
                <key>DropOEM_DSM</key>
                <true/>
                <key>Patches</key>
                <dict>
                    <key>0</key>
                    <dict>
                        <key>Comment</key>
                        <string>HDAS to HDEF</string>
                        <key>Disabled</key>
                        <false/>
                        <key>Find</key>
                        <data>
                        SERBUw==
                        </data>
                        <key>Replace</key>
                        <data>
                        SERFRg==
                        </data>
                    </dict>
                </dict>
            </dict>
            <key>SSDT</key>
            <dict>
                <key>DropOem</key>
                <false/>
                <key>Generate</key>
                <dict>
                    <key>CStates</key>
                    <false/>
                    <key>PStates</key>
                    <false/>
                </dict>
            </dict>
        </dict>
        <key>Boot</key>
        <dict>
            <key>Arguments</key>
            <string>dart=0 -v</string>
            <key>DefaultLoader</key>
            <string>boot.efi</string>
            <key>DefaultVolume</key>
            <string>MeinBootVolume</string>
            <key>Timeout</key>
            <integer>5</integer>
        </dict>
        <key>Devices</key>
        <dict>
            <key>Audio</key>
            <dict>
                <key>Inject</key>
                <integer>1</integer>
            </dict>
            <key>UseIntelHDMI</key>
            <false/>
        </dict>
        <key>GUI</key>
        <dict>
            <key>Language</key>
            <string>en:0</string>
            <key>Scan</key>
            <dict>
                <key>Entries</key>
                <true/>
                <key>Legacy</key>
                <string>NO</string>
            </dict>
            <key>Theme</key>
            <string>embedded</string>
        </dict>
        <key>Graphics</key>
        <dict>
            <key>Inject</key>
            <dict>
                <key>ATI</key>
                <false/>
                <key>Intel</key>
                <false/>
                <key>NVidia</key>
                <false/>
            </dict>
            <key>ig-platform-id</key>
            <string>0x19120000</string>
        </dict>
        <key>KernelAndKextPatches</key>
        <dict>
            <key>KextsToPatch</key>
            <array>
                <dict>
                    <key>Comment</key>
                    <string>External icons patch</string>
                    <key>Disabled</key>
                    <false/>
                    <key>Find</key>
                    <data>
                    RXh0ZXJuYWw=
                    </data>
                    <key>InfoPlistPatch</key>
                    <false/>
                    <key>MatchOS</key>
                    <string>10.11.x,10.12.x,10.13.x,10.14.x</string>
                    <key>Name</key>
                    <string>com.apple.driver.AppleAHCIPort</string>
                    <key>Replace</key>
                    <data>
                    SW50ZXJuYWw=
                    </data>
                </dict>
            </array>
        </dict>
        <key>RtVariables</key>
        <dict>
            <key>BooterConfig</key>
            <string>0x28</string>
            <key>CsrActiveConfig</key>
            <string>0x3</string>
        </dict>
        <key>SMBIOS</key>
        <dict>
            <key>BiosReleaseDate</key>
            <string>08/28/2015</string>
            <key>BiosVendor</key>
            <string>Apple Inc.</string>
            <key>BiosVersion</key>
            <string>IM162.88Z.0206.B00.1508281353</string>
            <key>Board-ID</key>
            <string>Mac-FFE5EF870D7BA81A</string>
            <key>BoardType</key>
            <integer>10</integer>
            <key>BoardVersion</key>
            <string>iMac16,2</string>
            <key>ChassisType</key>
            <string>13</string>
            <key>Family</key>
            <string>iMac</string>
            <key>LocationInChassis</key>
            <string>Part Component</string>
            <key>Manufacturer</key>
            <string>Apple Inc.</string>
            <key>ProductName</key>
            <string>iMac16,2</string>
            <key>SerialNumber</key>
            <string>DeineSerienNummer</string>
            <key>Trust</key>
            <false/>
        </dict>
        <key>SystemParameters</key>
        <dict>
            <key>InjectKexts</key>
            <string>Detect</string>
            <key>InjectSystemID</key>
            <true/>
            <key>NvidiaWeb</key>
            <true/>
        </dict>
    </dict>
    </plist>
    
    Bitte bedenken, dass die natürlich ohne Änderungen nur auf meinem Hacky funktioniert. Aber die kann man durchaus als Ansatz für seinen nehmen.
     
  3. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Mitglied

    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Wie komme ich am einfachsten an Sierra ?

    Mein MBP ist zu alt und wird im Store als nicht unterstützt eingestuft.
    MBP 4.1 early 2008 mit ElCapitan.

    Welche M.2-Karten laufen am problemlosesten bei Sierrainstallation ?
     
  4. 10tacle

    10tacle Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    03.02.2013
    Da ich jetzt auch so einer bin will ich mal meine aktuelle Hackintosh-Erfahrung und meine Gedanken dazu äußern.
    Hatte jetzt auch mal Lust da drauf. Eigentlich schon öfter mal, und dann immer wieder verworfen weil zu stressig. Aber die Neugierde hat am Ende gesiegt.
    Hab jetzt meinem Windows-PC, den ich eigentlich nur als Spielekonsole nutze, eine zweite SSD für macOS spendiert und los gings.
    Gab bei der Vorbereitung und auch im Nachhinein bei der Einrichtung einige Hänger, die aber im Nachhinein mehr an mir lagen als am System, da ich ja noch unerfahren bin. Mittlerweile fühl ich mich mit dem Prinzip aber vertraut.
    Im Grunde bin ich aber positiv überrascht wie heftig sich das ganze Thema in all den Jahren weiterentwickelt hat. Ich habe meinen vorhandenen PC so genommen wie er ist und trotzdem war alles Hackintosh-tauglich.
    Weniger als eine Handvoll Kexts musste ich manuell hinzufügen, und ansonsten ging eigentlich fast alles out of the box.
    Und das System läuft einfach so geschmeidig und ohne Einschränkungen (bisher!), dass ich zwischendurch einfach vergesse, dass das gar kein offizieller Mac ist.

    Ich bin seit 2011 Mac-Nutzer und mein aktueller Mac ist ein MBP 15" aus 2014. War ich auch immer zufrieden mit. Aber seit einiger Zeit sind meine Anforderungen etwas angestiegen und im letzten Jahr kam noch ein 4k-Monitor hinzu. Da beklag ich mich jetzt schon seit Längerem darüber, dass das MacBook so schnell ins Schwitzen kommt und in manchen Situationen ziemlich überfordert ist. Von einem Neukauf wollte ich trotzdem absehen, zum einen weil das MacBook damals schweineteuer war und in meinen Augen noch gar nicht sooo alt ist, und zum Anderen weil Apple schon wieder unter Wahnvorstellungen leidet. Aber diesmal so richtig. Ich bin zum ersten Mal an einem Punkt, dass mir einfach die Lust an Apple vergangen ist und absolut 0 Interesse an einer Neuanschaffung besteht. Das hat mich letztendlich dazu bewegt, mich doch nochmal mit Hackintosh auseinanderzusetzen.

    Und jetzt im Moment muss ich wirklich sagen: der "Mac" macht richtig Spaß, wenn man plötzlich Leistung unter der Haube hat. Werde mir das jetzt die nächste Zeit mal so angucken und sollte sich mein Hackintosh in Sachen Zuverlässigkeit bewähren, dann sehe ich eigentlich keinen Grund mehr darin auf einen echten Mac zu setzen.

    Meine frühen Posts in diesem Thread von vor über 5 Jahren haben mich soeben zum Schmunzeln gebracht (ja meine aller erste Hackintosh-Erfahrung liegt jetzt 8 Jahre zurück und die war nicht so prickelnd).

    Falls das wer wissen will hier noch das Profil:

    Hackintosh wurde mit Clover eingerichtet
    macOS 10.13.6 inkl. Security Update 2018-002 (ging problemlos über den App Store)
    MSI Z370m Mortar
    16 GB DDR4 Ram
    1080 TI
    i7 8700k

    Habe noch kurz überlegt mir so eine m.2-Karte zu holen, damit ich noch das komplette AirDrop- und Continuity-Gedöns freischalten kann. Aber das ist mir aktuell eigentlich gar nicht so wichtig. Außerdem weiß ich gar nicht ob ich das noch irgendwie in mein Gehäuse gestopft kriege.
     
  5. danicatalos

    danicatalos Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    04.07.2010
    Warum nicht Mojave? Ich habe ein B360 Board mit einem i5 8600k (6-Core) und auch bei mir ennt die Kiste so sauber incl. Sleep, Restart, Shutdown, Contiunuity oder wie das heißt und sogar nach dem Sleep das Entsperren mit der Apple Watch geht. iMessage und Nachrichten, eben das Ganze funktioniert ohne Probs.
     
  6. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Mitglied

    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Handoff meinst Du wohl. Empfinde ich nicht als sehr nützlich. Man kann beliebiges Dokument in der Cloud abspeichern und bearbeiten.
     
  7. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    4.163
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    730
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Das funktioniert erst ab einer gewissen BT-Version (ich glaube 4.1). Dazu braucht man natürlich dann die entsprechende Hardware.
     
  8. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Weil es noch keine Nvidia Treiber für Mojave gibt denk ich mal.
     
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    10.502
    Zustimmungen:
    5.957
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    4 sollte reichen ...
     
  10. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1.222
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Kannst das Tool vom DosDude nehmen, ist ja eigentlich dafür gedacht aktuelle macOS auf alte Macs (auch deinen) zu bringen, kann aber auch die macOS-Versionen direkt runterladen. Zumindest die jüngeren Versionen können das, hoffe mal der für Sierra auch schon.

    Btw, warum Sierra?

    Zum m.2-Thema: In Sierra gab es noch keine generischen NVMe-Treiber, also entweder SATA, AHCI oder NVMe mit irgendwelchen Patches oder 3rd Party Kexts. Insbesondere für ein Bootlaufwerk würde ich zu einer der ersten Varianten raten. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...