h.264 vs mpeg4

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
hallo Forum!
ich hab rumgegoogelt aber irgendwie das alles nicht so wirklich verstanden, ich frag dann jetzt hier, in der Hoffnung ihr könnt mir eine präzisere Antwort geben...
was ist der bessere codec, h.264 oder mpeg4? und wo sind die unterschiede?

ps: das wäre dann für dateien, die ca. 1gb groß sind.
 

St.Garg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
1.013
Wenn ich mich nicht irre ist mpeg4 für kleinere Datei-Größen mit annehmbarer Qualität h.264 braucht zum konvertieren wesentlich mehr Rechenpower. Hat aber ne Super Qualität zu einer annehmbaren Datei-Größe.

Ich kann mich aber auch irren
 

Jools

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.11.2005
Beiträge
3.036
reines Mpeg4 ist braucht weniger Rechenleistung. Bei Größe<>Qualität ist h.264 besser.

Um die Sache noch komplizierter zu machen kann übrigens ein Mpeg4 file auch in h.264 kodiert sein ;)

1GB soll das Zielvideo haben oder die Quelle? Bei der Quelle ist die Größe völlig unwichtig da kommt es auf Auflösung und Länge an.
 

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
schonmal danke ;)
also wenn ich kodiere dann ist meine zieldatei ne .mp4 datei..aber das is ja nur der container (glaub ich^^)
meine zieldatei soll 1GB haben, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann ist h.264 einfach nur besser komprimiert, d.h. bei gleicher Dateigröße haben die h.264 Videos die bessere Qualität, oder?
 

Jools

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.11.2005
Beiträge
3.036
Ja bei gleicher Größe hat h.264 die bessere Qualität.
 

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
und wo is jetzt der Haken? ;)
höherer Leistungshunger? beim Kodieren oder beim Ansehen oder bei beidem? naja wäre ja auch eh zu verkraften...will nur mehr Filme auf meine hdd bekommen und das in gescheiter Qualität..
 

quack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
und wo is jetzt der Haken? ;)
höherer Leistungshunger?
Genau da.
(Aber prinzipiell muss es ja keinen Haken geben. Modernere Software schafft bessere Lösungen, ist doch normal. Aber wenn du suchst: Kompatibilität! VIelleicht doch besser MPEG1 wählen :D )
 

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
Ja dann, is doch top ;) Leistung hat mein MacBook ja eh genug =) Oh wie ich es liebe <3
Nur das Kodieren der Filme dauert ein wenig sehr lang...aber man kann ja nicht Alles haben, is ja normal ;)
 

No.Time

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
806
auch wenn h264 so toll sein soll... divx / xvid finde ich auch sehr gut! und x264...

Wenn ich z.B. DVD Quellmaterial als mp4 Speichere nehme ich als Zielgröße immer 2GB, da mir sonst die Qualität zu mies ist! (2GB enthalten dann aber auch beide Audiospuren) Bei DivX hatte ich immer das Gefühl schon mit weniger Platz gute Quali zu haben...
Aber da h264 ja gerade so angesagt ist und ich auf Dauer iTuneskompatibel sein möchte nutze ich es eben trotzdem :)
 

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
auch wenn h264 so toll sein soll... divx / xvid finde ich auch sehr gut! und x264...

Wenn ich z.B. DVD Quellmaterial als mp4 Speichere nehme ich als Zielgröße immer 2GB, da mir sonst die Qualität zu mies ist!
Ich dachte h.264 würde eine bessere Qualität bei weniger Speicherplatz bieten..?
 

Jools

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.11.2005
Beiträge
3.036
Es kommt natürlich auch auf das Quellmaterial an. Kann schon sein das Bei Mpeg2>DivX DivX leicht bessere Qualität liefert wie h.264 bei gleicher Größe. Wobei das oft auch eine subjektive Meinung ist.
 

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
VisualHub?
Werd ich mir merken^^
Ich kodier mit JEEESUUUSSS, weiß nich ob das gut oder schlecht ist, wurd mir hier empfohlen...
 
Zuletzt bearbeitet:

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Handbremse ist auch nicht verkehrt.
Für DVDs auch besser geeignet als VH, da einfacher.
 

dehose

unregistriert
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
5.309
VisualHub?
Werd ich mir merken^^
Ich kodier mit H*********, weiß nich ob das gut oder schlecht ist, wurd mir hier empfohlen...
Dann bleib dabei, da du sonst noch einen Zwischenschritt machen müsstest.

Teste doch einfach mal selbst. Codiere jeweils nur ein kleines Kapitel in mp4 bzw. h264 und entscheide dann selbst.
 

No.Time

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
806
Die Handbremse nutze ich um DVDs zu sicherns VH für die Konvertierung vorhandener avis
 

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
okay Handbremse für DVDs, theoretisch kann ich doch damit auch avis konvertieren oder? Warum sollte ich VH nehmen? Hat das tolle specials? ;)
 

dehose

unregistriert
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
5.309
HB liest aber nur DVDs, kein anderes Material.

VH kann "alles" andere umwandlen. Einfach mal probieren. Die Demo geht für 30s.
 

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
Aso okay! Gut zu wissen. Wenn die Demo nur 30s lang geht muss man ja schnell klicken :D :D :D
 
Oben