Gravis Hamburg mit Vorsicht zu genießen...

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von derhuskyde, 16.04.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derhuskyde

    derhuskyde Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.04.2008
    Hallo Leute,

    ich habe mir gestern das neue MacBook Air bei Gravis in Hamburg (Grindelallee) gekauft und wollte euch von meiner Erfahrung mit Gravis kurz erzählen.
    Ich fand die Kundenbetreuung mit vielleicht 1-2 Ausnahmen total daneben, die Mitarbeiter sehr unhöflich und zum Teil frech. Das tollste war aber, dass nachdem ich das Air gekauft hatte und schon zuhause war, festellen musste, dass mein neues 1800 Euro Notebook ein Kratzer hat und der eine Gummifuß zu kurz war. Naja, da kann Gravis auch nichts für.

    ABER! Als ich wieder bei Gravis war und eine Weile warten musste, kam der Filialleiter und erzählte mir, ich soll 60 Euro bezahlen, damit sie mir ein neues Air geben können, oder sie schicken mein gerade 1 Stunde altes Air in die Reparatur. :eek: Krass oder?!

    Ich habe natürlich versucht zu erklären, dass ich das nicht einsehe, und das ich ein mackenloses neues Air will, wofür ich auch das ganze Geld ausgegeben hatte. Das beste kommt noch.

    Der Filialleiter hat mich nicht mal ausreden lassen, sondern hat sich irgendwann umgedreht und weg war er. Dann kam er irgendwann wieder und meinte zu mir, ich soll statt 60 nur(!) 20 Euro bezahlen, was ich immernoch total frech und nicht nachvollziehbar fand. Da kauft man sich einen neuen Laptop, der defekt ist, fährt ein 2. Mal dahin, wird in meinen Augen verarscht und dann muss man noch dafür bezahlen?!? :cake:

    Ich werde diesen Fehler nicht ein zweites Mal machen, für mich ist Gravis kein ernstzunehmender Vertriebspartner von Apple. Das ganze hat mir die Freude am Air genommen! DANKE GRAVIS! :clap:

    Trotzdem ist das Air ein super Spielzeug, vorausgesetzt man kauft es woanders! :Waveyib:

    Beste Grüße
     
  2. SteveHH

    SteveHH Mitglied

    Beiträge:
    3.906
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Wie 60 Euro / 20 Euro. Auf welcher rechtlichen Basis kommen die denn auf solche Sachen. Klar Sie haben das Recht zur Nachbesserung das Gerät bei sich zu behalten und nachzubessern. Gravis scheint ja sowieso im KD-Service sehr stark zu schwanken. Liegt wohl oft daran das in solchen Läden nur Studenten arbeiten die es als Job ansehen und keine Ahnung von wirklichem Service haben.
     
  3. mastercam

    mastercam Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    14.02.2005
    Spät kommt die Einsicht, aber sie kommt!
    Tut mir leid für Dich, aber über Gravis liest man zu wenig Positives und zuviel Negatives, als dass man da auch noch einkauft.
    Wende Dich mal damit direkt an Apple und bleib sachlich - mal sehen.
     
  4. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Das ist natürlich super-ärgerlich!!!

    Also für mich ist das Fazit aus diesem und ähnlichen Fällen: Gerät im Shop auspacken, vorzugsweise bevor die Bezahlung abgeschlossen ist, aber in jedem Fall mit dem Verkäufer zusammen und dann direkt reklamieren.

    Alle andere bedarf schon wieder der Kulanz.....

    Thomas
     
  5. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Was ich mich bei diesem Post aber frage: Wenn ich schon in einem Geschäft bin und dort mal eben 1600€ für ein Gerät ausgeben möchte, dann lasse ich die Ware aber mir auch von einem Verkäufer auspacken und zeigen. Dann wären die Mängel nämlich sofort aufgefallen.
    Aber das ist nur meine Meinung.
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. alexzero

    alexzero Mitglied

    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    125
    Mitglied seit:
    09.02.2008
    Zuerst, ich stimm Dir zu, dass Verhalten war schon sehr merkwürdig, vorallem das mit dem 60/20eu.

    Aber

    Ein zu kurzer Gummifuss macht doch wohl keinen defekten Laptop, oder?

    Gruss
    AleX
     
  7. derhuskyde

    derhuskyde Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.04.2008
    Hallo und danke für die Anteilnahme! :)

    @ eMac_man: Auf der einer Seite gebe ich dir Recht, aber auf der anderen Seite gehe ich bei so einem teueren Gerät davon aus, dass es mackenlos ist. Man kauft auch kein Ferarri und guckt in dem Auspuff, ob es rostig ist.

    Und es ändert nichts an dem schlechten Service einem Kunden gegenüber!
     
  8. derhuskyde

    derhuskyde Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.04.2008
    @alexzero: versuche mal diesen kurzen Forumbeitrag auf einem Laptop zu schreiben, der bei jedem Tastenschlag wackelt, und behalte gleichzeitig im Kopf, dass du gerade 1800 für das Ding bezahlt hast!
     
  9. maxxio

    maxxio Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.03.2004
    In Hamburg kauft man Apple bei Hamburg4 und pack sie immer schon im Laden aus um sie zu kontrollieren.
     
  10. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @derhuskyde:
    Zu den (merkwürdigen) Geschäftsgebaren gebe ich Dir natürlich völlig recht. Kundenfreundlichkeit und Service scheint aber allgemein in Deutschland immer mehr abzunehmen.
    Gruss
    der eMac_man
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.