Geklaute Software

Diskutiere das Thema Geklaute Software im Forum MacUser Bar. Ich habe seit kurzem ein iBook G4 und wie so bei manch anderen Apple Books...

macboehni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
497
Ich habe seit kurzem ein iBook G4 und wie so bei manch anderen Apple Books ist auch bei mir das Laufwark hinüber. Nun muss ich das Gerät zu Apple nach Holand einschicken. Meine Frage ist: Könnte es eventuell Probleme geben, wenn nicht alle Software ganz legal erworben wurde?

Vielen Dank
 

SchaSche

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
Ich würde die Platte putzen :D

Allerdings bezweifel ich das jemand nachguckt, ob du wirklich eine Lizenz hast...
 

Pharell

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
1.423
wie nicht ganz legal kopfkratz
ich dachte sowas gibt es in der macwelt gar nicht :rolleyes:
 

marco312

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.325
mit nicht ganz Legal meinst du doch sicherlich das du deine Gekaufte Software auf drei von deinen Rechner installiert hast nicht bloss auf einem Desktop und einem Laptop?!?!.
 

BEASTIEPENDENT

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
2.047
meinst du nicht selber, dass die frage ein bisschen blöd ist? wieso entfernst du die nicht ganz sauberen programme nicht einfach (ist schließlich nur ein klick) und bist dir sicher, dass dir keiner was kann?!
 

Draco.BDN

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.995
BEASTIEPENDENT schrieb:
meinst du nicht selber, dass die frage ein bisschen blöd ist? wieso entfernst du die nicht ganz sauberen programme nicht einfach (ist schließlich nur ein klick) und bist dir sicher, dass dir keiner was kann?!
Ach, ich mag Windows... da ist 56% davon geklaut... UND ES IST IHNEN EGAL!
 

Braincube

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
721
Ist doch kein Problem! So was nennt man Datenschutz. Es darf doch wegen einem Hardware Problem nicht irgendei Appleangestellter deine PLatte durchforschen. Da kannst du noch so Illegale Programme und schmutzige Filme drauf haben. ;)
 

2nd

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Bevor ich einen Rechner zur Reparatur gebe lösche ich immer die Platte und spiele ein äteres Panther-Image drauf, was ich auf aktuell update. Nicht wegen der Software sondern weil ich keinen Bock drauf habe, dass irgendwelche Techniker auf der Platte rumsuchen...

Frank
 
H

HAL

Eben. Was der Mensch darf und was er macht, sind zwei unterschiedliche Dinge. ;)
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
10.427
...erinnert ein bißchen an unseren "Serial-General"... :D
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.477
:D Herrlich dämliche Frage... sorry, aber ich hab das gelesen und musste laut auflachen
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
10.427
marco312 schrieb:
den manchmal kommen sie wieder :D
Ja, stimmt!
Mir wurde einmal erzählt, daß ein Kerl auf die Wache gegangen ist, um Anzeige
gegen Unbekannt anzugeben, weil man ihm auf'm Kiez seinen 500 Gramm Haschisch
entledigt hatte! :rolleyes:

...manchmal sind sie garnicht weg! :D
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
macboehni schrieb:
Ich habe seit kurzem ein iBook G4 und wie so bei manch anderen Apple Books ist auch bei mir das Laufwark hinüber. Nun muss ich das Gerät zu Apple nach Holand einschicken. Meine Frage ist: Könnte es eventuell Probleme geben, wenn nicht alle Software ganz legal erworben wurde?

Vielen Dank
Jetzt weiss ich auch warum die Macs oft dreimal nach Holland müssen.
Das dauert eben bis die sich alle Programme und Filmchen von den
Rechnern der Kunden gesaugt haben... rotfl und kopfkratz
 

jofamac

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.110
Also wenn du dein iBook in Reperatur gibst, würde ich auf jeden Fall die komplette Platte sichern, da Apple keine Haftung für Datenverluste bei der Reperatur übernimmt!!!

Übrigens habe ich mein iBook auch schon mal reparieren lassen. Die hams nach Holland geschickt!!!!! Nach zwei Monaten hab ichs ertst wieder gekriegt, obwohl es hieß höchstens zwei Wochen und bei mir war auch nicht mehr kaputt Also verlange rechtzeitig ein Ersatz.

P.S.: Kann das eigentlich nicht der nächste Applehändler tun?
Ich würde jedenfalls mal fragen, bevor es in Holland rumkullert.

Hoffentlich gehts dir besser!
Grüße, Johannes
 

IceHouse

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2002
Beiträge
691
macboehni schrieb:
[snipp]Meine Frage ist: Könnte es eventuell Probleme geben, wenn nicht alle Software ganz legal erworben wurde?
Apple ist angehalten alle nicht rechtmaessig lizensierte Programme umgehend der BSA zu melden und eine "Sicherungskopie" der Platte an ebensolche zu uebermitteln.

Gruss von IceHouse
 

2nd

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Ist ja interessant. Wo steht denn das? Quelle?

Frank
 

Braincube

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
721
Bist du sicher, dass die bei einem Hardwareproblem deine persönlichen Daten durchforschen dürfen? Ohne Zustimmung?
 

Ähnliche Themen

Oben