Gegen Krieg (und Waffen), für den Frieden! (iPod-Spiel "Parachute")

Diskutiere das Thema Gegen Krieg (und Waffen), für den Frieden! (iPod-Spiel "Parachute") im Forum MacUser TechBar.

  1. netzwerk

    netzwerk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.12.2004
    Hallo!

    Ich habe seit Weihnachten einen iPod und bin mehr als glücklich. Dieses Gerät übertrifft wirklich alles, was ich bisher gesehen habe. Die Bedienung ist so kinderleicht, die Software sehr logisch gegliedert und das Design ist einfach hinreißend! Da dies mein erstes Apple Gerät ist bin ich auch erst seit kurzem hier im Forum.

    An dieser Stelle möchte ich jedoch meinen Unmut über das Spiel Parachute äußern. Ein Spiel mit Waffen und blödem "Rumgeballer" findet bei mir keine Amnestie. Nicht, dass ich es besonders grausam finde respektive grausamer als andere Computerspiele, aber darf man von so einer geistreichen Firma, wie Apple es ist, nicht mehr erwarten? Auslöser für diesen Beitrag war die aktuelle Startseite von Apples Homepage. Das stellt für mich irgendwie einen Widerspruch dar. Auf der einen Seite Beileidsgefühle für Opfer der Flutkatastrophe und auf der anderen Seite ist es okay, wenn Menschen "abgeballert" werden.
     
  2. CheGuevara

    CheGuevara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    man kanns ja auch übertreiben :rolleyes:
     
  3. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.09.2004
    es gibt garnicht genug augen die man drehen kann............... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: ..........................................
     
  4. H.Stony

    H.Stony Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    hast schon recht ... peace
     
  5. netzwerk

    netzwerk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.12.2004
    Klar kann mans übertreiben, aber worin würde denn das Problem liegen einfach ein anderes Spiel ohne Waffen zu entwickeln bzw. zu kopieren. Warum muss immer geschossen werden? Geht es nicht auch prima ohne Panzer und Kanonen?
     
  6. netzwerk

    netzwerk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.12.2004
    @Zipfelklatscher:

    Schade, dass die Argumente in deinem Beitrag fehlen. Von Autorität oder Intelligenz protzt dein Beitrag offensichtlich nicht.
     
  7. Spike

    Spike Mitglied

    Beiträge:
    16.344
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Da habe ich schon seit Monaten einen iPod und habe es nicht
    mal bemerkt... :D

    Ist für mich halt eine reine mp3-Maschine. Ein echter Aufreger
    ist es zwar nicht gerade, aber ein anderes Spiel wäre sicher
    die bessere Wahl gewesen...

    Edit:
    netzwerk, sei gegrüßt in diesem zu weilen recht fröhlichem
    MacUser-Forum! ;)
     
  8. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Genau aus diesem Grund hat Apple dem iPod ja auch mehrere Spiele beigelegt, sodass die User sich frei entscheiden koennen. Wer Parachute nicht spielen will, braucht dies auch nicht zu tun. Mal davon abgesehen geht es in dem Minispiel nicht ums "Abballern", sondern um Geschicklichkeit. Die Gewalt, falls man sie ueberhaupt so nennen kann, ist dabei voellig sekundaer.

    Mal eine Gegenfrage, was fuer ein Spiel waere dir denn lieber? Schach vielleicht, das ebenfalls den Krieg simuliert, nur auf viel abstraktere Weise?
     
  9. Spike

    Spike Mitglied

    Beiträge:
    16.344
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Wie wäre es mit Mikado? ;)
     
  10. netzwerk

    netzwerk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.12.2004
    @Angel:

    Ehrlich gesagt wäre es mir auch recht, wenn keine Spiele auf dem iPod wären. Ich spiele eh keins der angebotenen. Es geht um die Tatsache, dass Apple ein solches Spiel und das Thema Krieg kommerziell nutzt.
    Wahrscheinlich ist es Ansichtssache, ob die Gewalt, das Schießen, der Panzer, die Hubschrauber und die Falschirmspringer sekundär sind. Wenn es primär um die Geschicklichkeit geht, hätte man da nicht einfach Kirschen pflücken (oder was weiß ich) können?

    Zu deiner Frage: Das Spiel der Könige wäre um einiges geistreicher. Ich finde übrigens nicht, dass Schach den Krieg so nahe bringt wie ein Panzer. Es heißt ja auch "Dame schlägt Bauern" und nicht "Dame tötet Bauern".
     
  11. CheGuevara

    CheGuevara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    als ob ich mir meinen iPod wegen eines kriegsspiels gewünscht hätte :rolleyes:
     
  12. netzwerk

    netzwerk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.12.2004
    Es ist mir durchaus bewusst, dass wahrscheinlich die wenigsten ihren iPod wegen der Spiele kaufen. Darum geht es auch überhaupt nicht.
     
  13. M8_NX

    M8_NX Mitglied

    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Domino mit iPods wäre noch schöner...
    :p
     
  14. Wem Parachutes nicht in seiner Original Form zusagt,

    kann die Akteure durch eigene Grafiken ersetzten.

    z.B Grosser böser Gorilla statt Hubschrauber und Bananen statt Fallschirmspringer.

    -> Link hier ipodhacks
     
  15. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Ich bin überzeugter Pazifist, und habe kein Problem mit Spielen solchen Coleurs.

    Ich bin Kraft meines Bewußtseins in der Lage, zwischen Spiel und Realität zu unterscheiden.

    Btw zwingt dich niemand dieses Spiel zu benutzen…
     
  16. CheGuevara

    CheGuevara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    doch, wenn du sagst
    sprichst du doch genau davon was ich gesagt habe, ode rnicht?
     
  17. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    In welcher Zeit lebst du? Schalte doch nur mal den Fernseher an, auf JEDEM Kanal wirst du Gewalt und Krieg finden. Schau dir doch nur allein mal die gewaltgeilen Nachrichten (gutes aktuelles Beispiel Sri Lanka) an: Krieg IST Kommerz.

    Ich vermute, das Argument mit den Zinnsoldaten ist dir bekannt, daher belasse ich es bei einer Erwaehnung.


    Herrgott, ich kann auf dem kleinen 20 KPixel Display nichtmal einen Panzer erkennen. Da sind zwei Vierecke und ein Halbkreis zu sehen, die auf grobpixelige Hubschrauber schiessen. Ich kann dich ja verstehen, aber findest du das nicht auch ein bisschen kleinkariert? Ich hoffe fuer dich, dass du noch nie Spiele wie Doom3 oder Manhunt gesehen hast. Diese Spiele laufen auf Sony- und Microsoft-Systemen, deren Hersteller sich mit Spenden sogar aktiv sozial engagieren (ueber die Art und den Nutzen dieser Spenden laesst sich allerdings sicherlich streiten). Wenn du dich schon ueber Apples Parachute aufregst...wie gesagt, wir leben im Kapitalismus und mit Gewalt laesst sich nunmal sehr gut Geld verdienen. Wobei ich schon wieder vom Thema abschweife, denn richtige "Gewalt" kann ich, wie gesagt, bei Parachute beim besten Willen nicht feststellen.

    Apple hat einfach ein paar _Klassiker_ aus verschiedenen Genres auf den iPod gepackt, ohne damit eine politische Stellung beziehen zu wollen.
     
  18. HAL

    HAL

    Vielleicht solltest Du deinen iPod wieder verkaufen und den Erlös
    irgendeiner der zahlreichen Institutionen für Kriegsopfer spenden,
    wenn Dich dieses ach so brutale Game so erschüttert...
     
  19. netzwerk

    netzwerk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.12.2004
    Ich möchte meine Argumentationen mit diesem Beitrag jetzt abschließen, da ich mich sonst nur im Kreis drehe. Keine Sorge! Ich verstehe eure Meinung und Ansichten und kann diese auch sehr sehr gut nachvollziehen. Ich finde dieses "Problem" nicht enorm dramatisch, da ich die Spiele, wie gesagt, eh nie spiele. Es gibt sicherlich auch andere "Probleme" hier im Forum die exakt genauso wichtig, unwichtig oder nichtig sind. Ich bin vom iPod ansonsten sehr begeistert, deswegen werde ich ihn nicht verkaufen.
    Ich denke wir sind dem Kerngedanken, sprich der Kommerzialisierung von Gewalt, nahe gekommen. Ich hatte offensichtlich den Spruch "Think different" und den Idealismus von Apple zu ernst genommen. Falls ich jemandem zu nahe getreten bin, tut mir das leid. Ich wollte nur zu einer kleinen Diskussion anregen und Kritik an einem Appleprodukt zu äußern muss ja auch noch erlaubt sein.
     
  20. ilja

    ilja Mitglied

    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Auf jeden Fall. "Think different" sollte man aber nicht überbewerten, ist nicht mehr und nicht weniger als ein guter Marketingspruch. Ansonsten halte ich es wie ein Großteil der Poster:

    Grüße Ilja
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...