Gedanken zum Umstieg

  1. Georg_B

    Georg_B Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    Hab mir vor einem Jahr einen ipod gekauft und von daher immer wieder mal auf die apple seite geschaut, informiert, etc.
    Jetzt, da die neuen ibooks raus sind, überlege ich auf eines umzusteigen. Ich studiere Wirtschaftsinformatik (mittlerweile seit 5 Jahren ;-)) und hab daher auch ein bisschen „knowledge“ von der Materie (Win). XP geht mir eigentlich seit einiger Zeit auf den Geist. Virenscan, Spywarescan, etc.
    Und so wäre ich dazu bereit mein Gericom Notebook gegen ein ibook zu tauschen (Die P sind mir zu teuer.
    Die Frage ist ob 14“ oder 12“
    Ich tendiere aus mehreren Gründen zum 12“. Ist leichter und transportabler, da ich am Wochenende Pendler bin, eigentlich ideal, ansonsten dient er als Desktopersatz in meiner Studentenwohnung. Auf den DVD Brenner kann ich verzichten, die 60 GB Platte könnte ich beim 12er aufrüsten und die paar MHz machen das Kraut auch nicht fett, denke ich.
    Ausserdem ist das 14er um fast 300€ teurer.

    Ist eine 40 GB zu klein? (Wieviel belegt Tiger und ilife davon?)

    Ram werde ich eventuell bei dsp-memory bestellen, oder weiss jemand wo ich die günstig in Österreich bekomme?

    Eine letzte Frage zum Kauf: Apple Edu Store oder mcshark (wien?). Ein verkäufer hat gemeint 3% Ermäßigung, da bekomm ich im edustore aber mehr (12“ Standard Ausführung €986,40) oder lassen die mit sich reden? Warum ich bei mcshark kaufen möchte: 3 Jahre all-inclusive Versicherung für 99€ wenn man es bei denen kauft.

    Danke fürs lesen und eure comments
     
    Georg_B, 31.07.2005
  2. Thommy

    ThommyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    40 GB ist für mich definitiv zu klein. Habe seit 08.2003 ein G3 900 mit 40GB und noch 2 GB frei. (normale Nutzung, keine Filme, viel Mp3s)
    Eine 80er Platte sollte es schon sein.
    Daher warte ich auch z.Z. auf mein neues iBook :D

    dsp memory ist fein, hat hier im Forum gute Kritiken.

    An deiner Stelle würd ich dann bei mcshark bestellen, denn wenn dort eine 3 Jahre Versicherung mit drin ist, sparst du doch schonmal 200 Euro gegenüber Apple Care. Musst du mal durchrechnen was da billiger ist.
     
    Thommy, 01.08.2005
  3. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke auch, daß das 12" ibook für dich geeignet ist ;-).

    Also mit 40GB kommt man hin, da paßt alle wichtige Software drauf, inkl. ein paar Spiele und so. Danach sollest du noch 5 bis 20 GB frei haben. Üppig ist das nicht, man kann mit Leben, wenn man speicherintensive Dinge extern abspeichert (Filme, Fotoalben, MP3s). Willst du immer viel an Daten mit dir rumschleppen, wär ne 80er Platte schon was edles..

    Für deine Studentenbude kannst dir aber auch eine externe Platte holen, 200GB gibts so für ca. 100 EUR inkl. allem drum und dran.
     
    Incoming1983, 01.08.2005
  4. NoGo

    NoGoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Schau mal auf Cancom.at! Da gibts das 12" iBook um 861€! Mit 1GB Ram zusätzlich für 1030€! Wenn das mal nicht billig ist! Ich würd ja auch gerne dort bestellen, wenn ich das nötige Kleingeld hätte.
     
    NoGo, 01.08.2005
  5. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Du schreibst nicht, welche Dateien und in welchem Umfang es bei Dir geben wird. Falls Du nicht ständig mit Videos, besonders viel Musik und besonders viel Fotos hantierst und auch nicht den Rechner mit Spielen vollstopfst, reicht vermutlich die 40 GB Platte.
    Ohne Spiele braucht man für OS X und die üblichen Programme (iLife) so um die 6-8 GB, also sind noch ca. 30 GB frei für andere Programme und Dateien.
     
    joachim14, 01.08.2005
  6. shinchan01

    shinchan01MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub das sind dann aber die Nettopreise, ich glaub nämlich, dass bei cancom als standardeinstellung die nettopreise angezeigt werden.

    mfg shin
     
    shinchan01, 01.08.2005
  7. Thommy

    ThommyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt allerdings, hab mich schon gewundert .... da kommt nochmal Mehrwertsteuer drauf.
     
    Thommy, 01.08.2005
  8. t(h)om(as)

    t(h)om(as)MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    12 Zoll iBook ist kein wirklicher Desktopersatz, aber ein tolles "Schlepptop".
    Die Platte ist eindeutig zu klein. War auch der Grund, warum ich eine 80er Platte eingebaut habe. Wenn du keine gekröpften Finger hast und auch keinen Hang zum FizziFuzzi-Masochismus, lass den Selbstumbau bleiben und leg dir eine externe Platte zu. Gibt es auf USB 2.o Basis schön klein im 2.5 Zoll-Format für mittlerweile lau.
     
    t(h)om(as), 01.08.2005
  9. Georg_B

    Georg_B Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten zu später Stunde! Irgendwie bin ich schon süchtig nach dem Forum, muss mehrmals täglich reinschauen ;-)

    @Joachim 14
    Die Musikfiles hab ich auf dem ipod ansonsten auf meinem PC Zuhause (die mp3s kommen also nicht aufs notebook) Hab zwar ne digicam aber auch da liegen die meisten fotos auf dem PC Zuhause.

    Bleiben somit noch die ganzen Dokumente für Uni, etc je länger ich darüber nachdenke desto mehr komme ich zum schluss das 40 ausreichen müssten ansonsten -> ext. Platte

    Bezüglich spiele muss ich mich erst informieren ;-)

    @nogo
    Preise sind leider Netto!

    Thomas,
    es soll eh kein richtiger Desktopersatz sein, in erster Linie solls sowohl zum stationär arbeiten, als auch für unterwegs sein.

    ev. überleg ich noch die Anschaffung von Virtual PC, falls ich nicht ganz von winprogs loskomme und von Office mac, da möchte ich aber vorher die Proges testen die bei Tiger dabei sind (ical, mail) Ist ein Textverarbeitungprogramm standardmäßig dabei?
    Bzw. was ist von iwork zu halten?

    So momentan fällt mir nichts mehr ein, wird aber sicher noch was kommen!

    thx
     
    Georg_B, 01.08.2005
  10. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mußt schauen, ob appleworks dabei ist..

    ansonsten nimmst OpenOffice, bzw. die an den Mac angepaßte Version NeoOffice. Beides kostenlos.
     
    Incoming1983, 01.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gedanken zum Umstieg
  1. schmudd
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    2.046
    Impcaligula
    05.05.2017
  2. BonnyAndClyde
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.452
    BonnyAndClyde
    17.04.2012
  3. ozi
    Antworten:
    80
    Aufrufe:
    4.823
  4. eric_
    Antworten:
    57
    Aufrufe:
    3.565
    Knut676
    05.11.2007
  5. zeitlos
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    687
    zeitlos
    07.06.2005