• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Gebraucht für ca. 700 € kaufen; was würdet ihr nehmen?

Studio

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2004
Beiträge
706
Moin, die Qual der Wahl mal wieder:

zur Wahl stehen entweder ein

MacBook Pro 2014, - US-Produkt, vom Händler, i5, 16 GB RAM, SSD 256, OS Catalina - Vorteil RAM vs.
Mac Book Air 2019, i5, 8 GB, SSD 256, OS Catalina - Vorteil neuer; Akku…

Apleton live sollte gut laufen…

oderhabt ihr sonst noch Tipps?
Danke für Eure Meinung!
 

dergeneral

Mitglied
Registriert
17.07.2011
Beiträge
536
Kommt drauf an, was du damit vor hast.
Für Office und Internet und lange Akkulaufzeit ist das Air perfekt.
 

Studio

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2004
Beiträge
706
siehe oben: Apleton live sollte gut laufen
 

davedevil

unregistriert
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.463
Apleton kenn ich nicht. Ableton hat ja elne Seite mit den technischen Vorraussetzungen.

Das Air hat noch die Butterflytastatur.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.498
Das US-Produkt hat die US Tastatur. Das solltest du berücksichtigen.
 

Rudi453

unregistriert
Registriert
18.10.2020
Beiträge
387
So schön wie ein 2019 MacBook Air auch von der Architektur her laufen mag, die Butterfly-Tastatur wäre für mich ein absolutes K.O. Kriterium gegen ein solches.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.876
Meine Empfehlung:
Warte Announcement morgen ab - mal sehen wie sich die Preise für gebrauchte MBA nach Neuvorstellung entwickeln.
Sonst ein wenig drauf legen und MBA aus 2020 holen. Im Apple Refurb für 990.
Gibt bestimmt auch woanders gute Deals.
 
Zuletzt bearbeitet:

kenduo

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.688
Abgesehen davon würde ich nie einen 6 Jahre alten Laptop kaufen...
 

ingolfS

Mitglied
Registriert
15.01.2017
Beiträge
196
Da Ableton selbst 8GB oder mehr empfiehlt, würde ich das "mehr" als deutlichen Hinweis interpretieren, daher das 2014er MBPro.
Mein Sohn ist selbst Musiker und er setzt auf Speicher und Leistung.
Kleiner Hinweis von mir: Die Platte mit 256GB SSD könnte zu klein sein, gerade bei der Musikproduktion. Beim MBPro 2014 hast Du zumindest die Möglichkeit, die SSD gegen eine größere SSD zu tauschen (mit überschaubarem Aufwand).
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.876
Da Ableton selbst 8GB oder mehr empfiehlt, würde ich das "mehr" als deutlichen Hinweis interpretieren, daher das 2014er MBPro.
Mein Sohn ist selbst Musiker und er setzt auf Speicher und Leistung.
Kleiner Hinweis von mir: Die Platte mit 256GB SSD könnte zu klein sein, gerade bei der Musikproduktion. Beim MBPro 2014 hast Du zumindest die Möglichkeit, die SSD gegen eine größere SSD zu tauschen (mit überschaubarem Aufwand).
Ist aber trotzdem 6 Jahre alt und neue Prozesseortechnologie steht vor der Tür
 

ingolfS

Mitglied
Registriert
15.01.2017
Beiträge
196
Im Prinzip ja, aber ...
Wenn ich "Ableton Live" aktuell benötige und vielleicht mit dem System bereits gut vertraut bin, dann ist 1. nicht sichergestellt, dass Ableton zeitnah mit einem angepassten System auf den Markt kommt und 2. der Wechsel auf ein (vielleicht) verfügbares Alternativprodukt entsprechende Einarbeitung erfordert. Nur als Beispiel ... ich würde gerne einen bestimmten Soundeditor verwenden, tolles Produkt, aber eine Version für Catalina ist noch nicht in Aussicht (und ich betreibe es nur als "Hobby", muss damit nicht mein Geld verdienen). Wer damit Geld verdient, muss u.U. andere Prioritäten setzen.
 

iNyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.212
Beim MBPro 2014 hast Du zumindest die Möglichkeit, die SSD gegen eine größere SSD zu tauschen (mit überschaubarem Aufwand).
Finde ich auch. Und die 16 GB RAM finde ich auch ok. US-Tastatur? Na ja. Aber man kann sich sicher dran gewöhnen. Wirst das Teil ja nicht ewig gebrauchen.
 

L with

Mitglied
Registriert
15.12.2005
Beiträge
559
"If you don't can buy anything good - don't buy anything!". Pickinicker hat es schon gesagt: 6 Jahre sind 6 Jahre. Die Produktunterstützung läuft irgendwann aus und die verbaute Hardware wird in ihrer Qualität auch nicht besser.
Ich würde mein Geld nicht in so etwas versenken. Gerade nicht, wenn Ableton und keine anspruchslosen Office-Basics laufen sollen.
 
Oben