Garantieverlängerung?

  1. thovan

    thovan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Hy,

    im Studenten/Lehrer-Shop für Macs gibt es eine von der Betreiberfirma JessenLenz angebotene Garantieverlängerung auf 36 Monate namens "cangarooCare" für 122 Euro.

    Sicher, die ist sehr preiswert, aber lohnt das Wirklich?
    Apple muss ja sowieso eine Gewährleistung von 36Monaten geben und bei einer Garantie liegt die Beweislast nach 6 Monaten sowieso bei mir als Käufer.

    Verstehe ich da was falsch?

    Thovan
     
    thovan, 03.11.2004
  2. Xenara

    XenaraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Nimm mal die Forumssuche. Zum Thema Garantie-Gewährleistung müsstest du da was finden.
    Soweit ich es weiss (ohne Anspruch auf absolute Richtigkeit):
    Garantie: Der Händler/Hersteller muss beweisen, dass der Fehler beim Kauf noch nicht vorlag.
    Gewährleistung: Der Käufer muss beweisen, dass der Fehler bereits beim Kauf vorlag.

    Die _Garantie_verlängerung bedeutet also, dass in den 3 Jahren _immer_ der Händler/Hersteller eben den Beweis bringen muss, dass der Fehler beim Kauf noch nicht da war.

    Btw. ich hab die Garantieverlängerung mitgenommen. Ist ein beruhigendes Gefühl.
     
    Xenara, 03.11.2004
  3. sanamiguel

    sanamiguelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Wo steht, daß Apple eine Gewährleistung von 36 Monaten geben muß?

    Michael
     
    sanamiguel, 03.11.2004
  4. peterli

    peterliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4

    Ist die Gewähreistung nicht nach Ermessen des Verkäufers/Händlers?
    Ob er jetzt 1 Jahr oder 5 Jahre Gewähr gibt. :confused:
    Aber irgendwann hab auch ich mal gehört, dass die Garantie auf 24 Monate verlängert wurde. Ich hatte das vor kurzem in meiner Ausbildung in WiSO, aber ich hab mich damit nicht wirklich beschäftigt. Deswegen weiss ich auch nichts konkretes darüber.
     
    peterli, 03.11.2004
  5. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    561
    Apple ist verpflichtet die gesetzliche Gewährleistung zu geben. Das bedeutet dass in den ersten 6 Monaten die gesetzliche Garantie gilt (Apple muss beweisen dass du Mist gebaut hast) und in den 18 darauf folgenden die Gewährleistung gilt (du must beweisen dass du keinen Mist gebaut hast).

    Das ganze kann man mit AppleCare noch ein wenig aufpeppen, wie genau da die Bedingungen sind weiß ich allerdings nicht.
     
  6. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Das nette an der CangorooCare ist, dass du auch noch einen PickUp-Service hast. D.h. wenn das Ding kaputt ist, dann holen sie es bei dir zu Hause ab und bringen es dir auch wieder.
    Bedenke, dass gerade bei Laptops Reparaturen sehr schnell sehr teuer werden können. Da sind 120 € ein Schnäppchen.
     
    jokkel, 03.11.2004
  7. sanamiguel

    sanamiguelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht aktuell, daß die Garantiezeit 12 Monate, und Gewähr weitere 12 Monate besteht :confused:
    Zumindest bin ich mir recht sicher, daß es von Apple (unentgeldlich) keine 36 Monate Gewährleistung gibt.

    Michael
     
    sanamiguel, 03.11.2004
  8. ralfinger

    ralfingerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    454
    Hier ist was verdreht. Der Hersteller gibt Garantie (bei Apple 1 Jahr) und der Verkäufer ist gesetzlich zu einer Gewährleistung von 2 Jahren verpflichtet. Das nur zur Richtigstellung. Gruß Ralf
     
    ralfinger, 03.11.2004
  9. thovan

    thovan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe irgendwie die Info, dass die gesetzl. festgelegte Gewährleistung 36 Monate sind mittlerweile!
     
    thovan, 03.11.2004
  10. Xenara

    XenaraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Dann musst immernoch _du_ beweisen, dass das Problem schon von Anfang an bestand.
    Wie das nach 36 Monaten zu machen ist, hab ich keine Ahnung.
     
    Xenara, 03.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Garantieverlängerung
  1. Leser
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    3.278
    BoeserDrache
    04.01.2011
  2. doo
    Antworten:
    104
    Aufrufe:
    9.169
    teufelchen88
    09.09.2010
  3. imafidan
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    731
    falkgottschalk
    09.03.2010
  4. Eldorado
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    415
    Eldorado
    01.09.2009
  5. OFJ
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.425