Benutzerdefinierte Suche

Wo finde ich die Bedingungen für die APLA-Garantieerweiterung?

  1. ocj

    ocj Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mich nun so gut wie entschlossen, mir morgen ein 12"-PB mit Superdrive zu bestellen.

    Da ich Mitarbeiter an einer Universität bin, kann ich sowohl bei mac@campus als auch im Apple-Edu-Store einkaufen.

    Für mac@campus spricht, dass man dort eine 36-monatige Garantieverlängerung für den Bildungsbereich (APLA: Apple Parts and Labour Agreement) für knapp € 100,- abschließen kann. Ansonsten tun sich die Preise nicht viel; mit der Ausnahme, dass man im Apple-Store derzeit quasi einen HP-Drucker gratis dazu bekommt.

    Ich weiß nicht so recht, was ich von APLA halten soll. Kennt jemand die genauen Bedingungen? Wird auch bei Sturzschäden o.ä. gezahlt?

    Als Alternative würde ich ansonsten im Apple-Store bestellen und später eventuell bei Gravis deren Garantieverlängerung (etwa € 120,-) dazu kaufen; bei dieser sind auch Schäden, die vom Nutzer verursacht sind und Diebstahl o.ä. abgedeckt.

    Weiß jemand mehr über APLA?
     
  2. saturn

    saturnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich stand vor dem gleichen Problem.
    Leider sind keine Transportschäden abgedeckt; in der normalen Apple-Care allerdings auch nicht.
    APLA
    :(
    Saturn
     
    saturn, 30.07.2004
  3. todd

    toddMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich, dass ausser mit da auch noch ein paar Leute ihre Probleme haben?!

    Ich bin etwas verwundert dass Apple-Care wesentlich teurer ist......aber weniger bietet als z.B. Gravis. Bis jetzt konnt ich mir das nicht wirklich erklaeren und der Gravis-Mensch auch nicht wirklich. Vielleicht hat einer von Euch da eine Antwort?

    Ansonsten kann ich noch einen Tipp geben fuer einen EDU-Store:
    apple-store.mkv.de
    Nachteil, man muss das Geraet beim Haendler abholen.
     
    todd, 31.07.2004
  4. Horror

    HorrorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    Der Service von Gravis und auch der APLA haben einen Bring-In, d.h. du musst das Gerät selber abliefern. Beim Apple Care wird das Gerät abgeholt. Ausserdem wird beim Apple Care der kostenlose Telefon-Support von den 90 Tagen auf volle 3 Jahre ausgeweitet (mit Telefon-Support meine ich keinen Anruf der Form "Mein Rechner ist kaputt" ;) sondern richtige Support-Anfragen beim OS usw.).

    Horror

    Nachtrag: ausserdem gilt APLA nur in Germany, Apple Care gilt weltweit.
     
    Horror, 31.07.2004
  5. ocj

    ocj Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe nun bestellt und zwar im Apple-Store. Sobald mein Powerbook (12",SD) da ist, spendiere ich ihm bei Gravis einen 512er-RAM-Riegel und kaufe gleich das Gravis-Care-Pack dazu. Da von diesem sogar Diebstahl, Raub etc. abgedeckt ist, halte ich es für die insgesamt beste Lösung.
     
  6. mac.dau

    mac.dauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Damit befasse ich mich grad auch.

    Sobald man das Gerät nur fallen lässt....dann muss man 512 Euros blechen....bei GRavis. Die Meinung von Gravis ist in diesem Forum auch nicht so gut.
    und ein Leihgeraet ist auch nicht dabei.......!

    Also ich denke, dass Apla da wohl besser ist.....da ist dann auch ein Leihgerät drin.
    Allerdings fehlt bei Apla...Versicherung gegen Raub und Ungeschicklichkeit.

    Die Entscheidung ist da nicht so einfach, aber ich tendiere im Moment zum Apla.
     
    mac.dau, 31.07.2004
  7. todd

    toddMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal bei macatcampus nachgefragt zum Thema Apla.

    Dort wurde mir eine anderes Produkt empfohlen - Cangaroocare.
    Soll mit Apla vergleichbar sein und fuer 20 Euro mehr gibt es noch einen Pickup (Hol und bringservice). Das Produkt wird von Jessenlenz und Axa gefeatured.

    Kennt sich da jemand aus?

    gruss todd

    -----------------
    gehört leider der dunklen Seite der Macht an :( *snüff*
     
    todd, 01.08.2004
  8. todd

    toddMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Hab mal bei Macatcampus.de nachgehört und hab zu diesem Cangaroo-Care folgendes bekommen:

    "CangarooCare deckt Schäden an der Hardware im 2. und 3. Jahr ab (im ersten greift ja die Herstellergarantie) und ist diesbezüglich identisch mit APLA mit einem Unterschied: Bei CangarooCare wird das defekte Gerät ohne weiere Kosten abgeholt und wieder zugestellt. Der Weg zum nächsten Händler entfällt damit für den Kunden."

    Leider haben die keine genauen Bestimmungen mir geben koennen - sie schreiben zwar es ist identisch, aber ob man sich darauf verlassen kann......bin mir unsicher.
    Kostet im übrigen 111 €

    cu Todd
     
    todd, 02.08.2004
  9. domnk

    domnkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    67
    frage, gilt cangaroocare auch in österreich oder ist sie auf deutschland beschränkt. weiters stellt sich für mich die frage ob man diese auch nachträglich abschließen kann?

    lg und vielen dank für die antworten
     
    domnk, 26.10.2004
  10. todd

    toddMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    nachtraeglich geht wohl nicht.
     
Die Seite wird geladen...