1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garantieerweiterung, lohnt das?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von SuperFLoh [SSB], 12.07.2005.

  1. SuperFLoh [SSB]

    SuperFLoh [SSB] Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    5
    Hi MacFans!

    Lohnt eine Garantieerweiterung beim PowerMac? Kostet für Studenten um 120eur, erweitert auf 36 Monate.

    Viele Grüße

    FLoh
     
  2. cybermarti

    cybermarti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    ... lass es. Für das Geld kannst du besser nett essen gehen. Und wenn dann wass kaputt geht, ist es garantiert erst nach 37 Monaten. :D
     
  3. enemy

    enemy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2
    kommt drauf an, mal davon abgesehn dass du für 120 kein orginal applecare bekommst, frag nach was alles für leistungen in der garantie enthalten sind und welchen nicht, und dann vergleiche mit applecare, wenn preis leistung stimmen schlag zu.
     
  4. HAL

    HAL

    Kann ich nur zustimmen. Wenn es finanziell passt, kann es nie verkehrt sein sich abzusichern.
     
  5. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    6
    Darf man mal fragen woher man für 120€ eine Garantieerweiterung bekommt?
     
  6. jan

    jan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    1.816
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    Also für mein iBook hats sichs definitiv gelohnt. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass es bei Notebooks im allgemeinen sinnvoller ist, weil die Beanspruchung ja doch eine andere ist.
    Also wenn ich schon sone Stange Geld fürn Powermac ausgebe, dann würd ich die 120,- sicher nicht scheuen.
     
  7. SuperFLoh [SSB]

    SuperFLoh [SSB] Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    5
    mac@campus

    Leistungen:

    - Pickup- und Reparaturservice durch JessenLenz

    - oder (bring in) bei Card services (autorisierter Apple Servicepartner)

    - der Garantieumfang ist identisch mit dem AppleCareProtectionPlan

    - Das versicherte Produkt wird innerhalb Deutschlands mit einem Serviceunternehmen nach Wahl von JessenLenz beim Auftraggeber abgeholt und zurückgeliefert

    - Der Auftragnehmer ist berechtigt, Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung an Dritte zu übertragen.

    weiter: http://www.olp-macatcampus.de/garantieerweiterungen.php

    Kostet 150eur - 22eur Malus wenn man kein Bundle auswählt, also ca. 130eur
     
  8. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    9
    Also bei mir hat sich AppleCare schon bezahlt gemacht. 2 Tage Service fürs Powerbook und auch gleich mal, auf meinen Wunsch hin, umsonst ne deutsche Tastatur eingebaut.
    Bei meinem Pech mit Apple Geräten würde ich auf ne Garantieverlängerung nicht mehr verzichten..
     
  9. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    Ich hab das Glück, noch ne APLA für mein PowerBook ergattert zu haben! banana pepp
     
  10. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
Die Seite wird geladen...