G5 freezed komplett beim DVD schauen

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von echt0711, 27.08.2004.

  1. echt0711

    echt0711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Hallo an alle,

    Seit einigen Tagen habe ich immer wieder ein Problem mit meinem Dual 2GhZ G5, daß nur beim DVDs schauen auftritt:

    Mitten während des Filmes friert Bild und Ton ein und ich kann weder Maus noch Tastatur bewegen. Einfach nichts reagiert mehr. Auch ein Aus- und wieder Einstecken von Maus oder Tastatur bringt keine Abhilfe. Tastenkombinationen jeder Art sind wirkungslos - es hilft nur der Reset-Knopf am Gehäuse.

    Das Problem tritt bei mehreren Usern und mit verschiedenen DVDs auf - habe soeben mal eine DVD mit einem anderen User angeschaut und sie freezt nicht nur ein, sondern es ertönt auch ein hässlicher "Sound-Loop" - klingt in etwa so, als ob die Tonspur auf 5-10 Samples immer wieder im Sekundentakt abspielt… ein "rattattattattattattattattatt..." usw.

    Ich persönlich tippe auf ein defektes DVD-Laufwerk. Was meint ihr dazu?
     
  2. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Naaamd!

    Schau mal ein paar Threads weiter unten. Defektes DVD eher nicht, schon eher Logicboard, CPU(s) oder Grafikkarte.

    Charlie
     
  3. Sojabone

    Sojabone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Hi, ich hatte so etwas zuerst bei Logic und dann auch bei allem anderen ... auch wenn ich manchmal einfach nichts gemacht habe (darin bin ich gut).

    Mir riet man dann zu einem Hardwaretest (mit OSX-DVD) welcher mir dann sagte das einer meiner RAM-Riegel einen Fehler hat. Nach dem Austausch (ca. 2,5 Monate her) gar kein Absturz egal was ich tue oder nicht tue ...

    (tun tut man nicht) ...
     
  4. echt0711

    echt0711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Hallo nochmal an alle und thanks für die Tipps… der CanCom Techniker, der bei meinem G5 schon einige Teile getauscht hat, hat mir damals eine Techniker-Diagnose CD dagelassen (also die CD die den ausführlichen Hardwaretest macht, nicht die die dem G5 beiliegt). Diese CD hab ich heute mal komplett durchlaufen lassen. Ergebnis: Keine Fehler gefunden! Hat jemand eine Idee was ich als nächstes tun sollte? Gleich die Technik-Hotline anrufen und meckern, oder erstmal das OS neu installieren (seufz!)??
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Es gibt übrigens auch schon DVDs mit Kopierschutz, die dann bei Kapitel 2 oder so anfangen, "Lesefehler" zu produzieren.

    No.
     
  6. Tzunami

    Tzunami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.357
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    617
    MacUser seit:
    18.10.2003
    man sollte erst mal das system ausschliessen
     
  7. mekkie

    mekkie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Die CD musst du so 8-12 Std. im Loop durchlaufen lassen!
    Einmal sagt nix aus!
    Ausserdem werden nicht alle Fehler korrekt erkannt...
    Bei mir war das Mainboard defekt, die CD zeigte aber einen RAM defekt an!
    gruss mekkie
     
  8. echt0711

    echt0711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Also das System hab ich mittlerweile neu aufgespielt - und gestern hat sich schon wieder eine DVD aufgehängt... liegts also doch mal wieder an der Hardware? Das wäre wirklich ein Hammer, denn der Rechner hat mittlerweile schon ein nigelnagelneues Board, eine neue CPU, ein neues Netzteil und eine neue Platte verpasst bekommen! Jetzt heisst es also wirklich 8-10 Stunden lang die Test-DVD loopen lassen? Eigentlich müsste ich doch schon Anspruch auf eine Reperatur haben, auch wenn die Test-DVD nichts findet… oder?

    Grüsse, micha
     
  9. ghmac

    ghmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2002
    Ich habe das selbe Problem seit ca.4 Wochen (glaube seit System 10.3.5 )
    Meine DVD´s frieren immer nach genau 60 Min. ein und der Rechner ist absolut abgestürtzt ( G5 -2x1,8GHz )
    In iDVD gibt es meines Wissens eine Beschränkung auf 60 min, ob die mit dem DVD-Player zusammenhängt.
    Ich habe ausserdem entdeckt, das das 107er laufwerk nicht ganz sauber lesen kann wie mein altes Jahama 24fach cd-brenner

    Wie gesagt alle Fehler treten eigendich erst seit SYS10.3.5 auf
    Ich habe leider kein Laufwerktestprogramm
     
  10. ghmac

    ghmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2002
    Die harwaretestcd würde mich auch interessieren
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen