G5 Dualcore Dauerbetrieb möglich?

MmeBezier

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
3.290
Hallo,

heute früh wollte mein G5 Dualcore (PPC, Tiger 10.4.11, 2 Jahre alt) nicht mehr anspringen.
Nach vielen Fehlversuchen ist er dann doch hochgefahren. Habe gleich alle Daten auf eine Externe HD gesichert.
Wir brauchen ihn hier in der Arbeit dringend.
Vor einem Jahr hatten wir schon mal das Problem. Da war dann das Netzteil defekt und musste ausgetauscht werden. Der Rechner war 2 Wochen weg! Das war für die Firma schier eine Katastrophe.

Nun meine Frage: Wenn ich ihn heute nach Feierabend nicht ausschalte sondern die Nacht durchlaufen lasse (also auch keine Ruhestellung!), würde das gehen oder würde das evtl. noch größeren Schaden anrichten.
Wie gesagt, ich vermute ein sterbendes Netzteil.

Gruß, Ursula.
 

BlueCougar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
2.830
Wenn es das Netzteil ist, kann es sich höchsten in Rauch auflösen (und dabei mit ganz viel Pech noch den Rest mitnehmen), aber das kann dir auch tagsüber passieren...

Auch wenn der Rechner 2 Wochen zur Reparatur muss, würde ich das in angriff nehmen, stell dir vor, er stirbt mitten im Projekt.
wenn ihr damit Geld verdienen müsst wäre vielleicht auch eine Neuanschaffung zu überlegen bzw. ein Zweitgerät...
 

MmeBezier

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
3.290
Der Monteur ist schon verständigt, hat aber noch nicht zurückgerufen (sonst würde ich den mal fragen).
Ich dachte nur, dass ich halt die Kiste so lange es geht am Laufen halten will, weil so viel Arbeit da ist. Wenn ich sie ausschalte, dann springt sie mir vielleicht morgen nicht mehr an. Daher wollte ich den G5 laufen lassen.
Wir haben noch zwei andere Macs hier, sind aber noch älter und von meinem Kollegen belegt, der sie für andere Projekte braucht (also den kann ich auch nicht "vertreiben").
Ankauf eines neuen Rechners ist auch geplant. Im Moment muss halt nur der hier weiter laufen.
Gott-sei-Dank mache ich laufend Datensicherung. So gehen wenigstens keine Arbeiten verloren.
 
K

Krizzo

Wenn er grade dabei ist zu sterben dann kann das in 3 Minuten aber auch erst in 3 Wochen passieren.

Um welches Gerät handelt es sich denn genau?


Bei Apple ist der Service leider nicht so dolle, sodass ihr das Gerät wohl selbst hinbringen müsst. das versteht Apple unter "vor-Ort-Service" :mad:

Habt ihr einen Protection Plan beim Kauf abgeschlossen? Der ist möglicherweise noch gültig und ihr habt Glück.

Aber wenn ihr es selber bezahlen müsst, ein gebrauchter G5 kostet bei eBay nur knapp mehr als ein neues Netzteil...
 

MmeBezier

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
3.290
2 GHz G5 Dualcore PPC mit Tiger 10.4.11 (das Gerät war im August 2 Jahre alt)
 
K

Krizzo

(Ich habe meinen Beitrag etwas geändert, da stehen jetzt noch mehr Fragen :D)
 

MmeBezier

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
3.290
Wurde nicht von Apple oder von Gravis gekauft, sondern von einem Apple Service Partner hier, der nicht mehr als solcher inzwischen tätig ist.
Habe daher eine Firma hier in Nürnberg kontaktiert, die schon mal in diesem Forum gelobt worden ist (sollte ja sowieso einen neuen "Systembetreuer" für uns suchen).

Protection Plan haben wir keinen.
Aber der Tipp mit Ebay ist evtl. interessant.

Gruß, Ursula.
 

tridion

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.06.2003
Beiträge
7.283
wenn es mal das Netzteil ist ... :rolleyes: - 2x in kurzem Abstand? glaube ich nicht.

Was passiert beim Hochfahrversuch, wenn der G5 nicht hochfährt? laufen dann die Lüfter hoch und drehen immer höher?
Wenn ja: dann hast du sehr wahrscheinlich einen Mainboard-Schaden, d.h. einer der Prozessoren läuft nicht bzw. nicht richtig. Das war bei meinem G5 Dual auch der Fall. X Neustarts, einmal fuhr er hoch, dann lief er auch. Ich habe ihn dann zur Reparatur gebracht - 2x war er dort, weil der Service nichts fand, "zufällig" fuhr der Mac da immer hoch ...
Schließlich konnte der Fehler doch noch lokalisiert werden: Mainboard.
Ein neuer gebrauchter G5 ist heute wohl billiger zu bekommen als ein Boardtausch.

Mein Rat wäre: erkundigen beim Händler, ob ihr, wenn ihr (als Firma) das Gerät zur Durchsicht bringt, solange ein Austauschgerät bekommt.

Gruß tridion
 

MmeBezier

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
3.290
Ok,
das mit EBAY ist wohl nichts. Die kosten auch über 550 Euro. Und so teuer kann doch keine Netzteil sein.
Lüfter drehen nicht. Es leuchtet beim Einschalten nur ein orange-rotes Licht kurz auf. Sonst passiert nix. So war es auch letztes Jahr, und da war's das Netzteil.
Habe inzwischen etwas im Internet recherchiert. Bei den G5 scheinen die Netzteile besonders gerne zu sterben.
Habe inzwischen den Monteur erreicht. Er kommt demnächst vorbei.
Er meinte, ich kann den Mac laufen lassen über Nacht. Dürfte nichts ausmachen.

Wenn mein G5 zur Reparatur muss, dann muss ich mir halt das MacBook vom Junior-Chef ausleihen (bekam ich letztes Jahr auch).
 

tridion

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.06.2003
Beiträge
7.283
(der Hauptfehler der G5 - Dual - waren die Mainboard-Crashs ...)
 

drums

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
3.288
Was is denn das für eine Firma?
Wenn ich auf Computer angewiesen bin dann muss ich auch Ersatz für den Notfall haben.
 
K

Krizzo

Ok,
das mit EBAY ist wohl nichts. Die kosten auch über 550 Euro. Und so teuer kann doch keine Netzteil sein.
Bei Apple schon ;)



Was is denn das für eine Firma?
Wenn ich auf Computer angewiesen bin dann muss ich auch Ersatz für den Notfall haben.

Ist leider in kaum einer Firma in Deutschland üblich.
 

Zapfenzieher

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
356
Das ist doch absolut lächerlich. Wenn ich mit einem Windows-PC ein Problem habe, bekomme ich innerhalb von 4 Stunden das Ersatzteil oder ein neues Gerät.

Nur Apple scheint sowas nicht auf die Reihe zu kriegen.
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
Hi,
ich Tippe aufgrund des Rotenlichtes auch auf einen Defekt des Netzteils!
Wenn es das Board sein sollte... Würde ich ihn auf keinen fall die Nacht laufen lassen!!! Bei meinem G5 ist das LogicBoard Defekt ab&an funkt er mal, bekommt aber nach 30min. eine KernelPanik und verabscheidet sich wieder!!!
Dann drehen die Lüfter auch immer Höher! Ich weiss nicht ob das die ganze Nacht lang gutgehen würde... Bzw. einen Defekten Rechner ohne aufsicht laufen zulassen und es passiert was könnte man als grob fahrlässig ausgelegen


Grüsse

*Edit* Die ersatzteil Politik von Apple ist wirklich unterste Schublade!!! Reperatur meines G5´s würde um die 800 Kosten... Hab en Händler in Singapur ausgemacht der mir ein Neues Board für 200 schickt
 
K

Krizzo

Das ist doch absolut lächerlich. Wenn ich mit einem Windows-PC ein Problem habe, bekomme ich innerhalb von 4 Stunden das Ersatzteil oder ein neues Gerät.

Nur Apple scheint sowas nicht auf die Reihe zu kriegen.

Ich hab schon einen Kollegen gehabt, der musste um Ersatzteile BETTELN obwohl er BEWEISEN konnte, dass das Ding innerhalb der Garantie kaputt gegangen ist.

Und die völlig überteuerte Garantieverlängerung namens Applecare Protection Plan, in der Vor- Ort- Service ausdrücklich Angeboten wird, aber noch NIE realisiert wurde ist mehr als lächerlich, aber leider die Einzige Hoffnung für Unternehmen.

Vor- Ort- Service heißt normalerweise, und da gibt es kein wenn und aber: "wir kommen vorbei, nehmen das Teil mit und reparieren es, oder reparieren es, falls machbar, direkt am Einsatzort".

Bei Apple heißt das: "Ihr Idioten bezahlt extra Geld dafür, dass ihr uns das Ding bringt und 2 Wochen warten müsst bis es fertig ist".


Genug gewürgt, das hilft unserer Ursula leider auch nicht :(
 

Zapfenzieher

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
356
Vor- Ort- Service heißt normalerweise, und da gibt es kein wenn und aber: "wir kommen vorbei, nehmen das Teil mit und reparieren es, oder reparieren es, falls machbar, direkt am Einsatzort".
Vor-Ort-Service heisst bei uns, dass ein ein praktisch identisches Gerät auf Lager ist und gleich zum Kunden mitgenommen wird. Dann wird kurz versucht dass alte Gerät zu reparieren. Wenn das nicht geht, wird dem Kunden das neue Gerät installiert.
 
K

Krizzo

Vor-Ort-Service heisst bei uns, dass ein ein praktisch identisches Gerät auf Lager ist und gleich zum Kunden mitgenommen wird. Dann wird kurz versucht dass alte Gerät zu reparieren. Wenn das nicht geht, wird dem Kunden das neue Gerät installiert.

Wer ist "uns"

Ein Apple Reseller?

Sehr nett, aber leider nicht der Regelfall ;)
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Wir brauchen ihn hier in der Arbeit dringend.
Der Rechner war 2 Wochen weg! Das war für die Firma schier eine Katastrophe.
....mal eine Gegenfrage: wenn es so eine Katastrophe ist, wenn ein Rechner ausfällt, warum habt ihr dann kein Ersatzgerät?

...entweder ist es eine Katastrophe und dann sollte sich die Frage nach der Anschaffung eines Ersatzrechners wirtschaftlich nicht stellen, oder es nicht wichtig genug.

.... das ist wie mit dem Backup von Daten ..... Daten die nicht gebackupt werden sind "unwichtig".

_______

btw.
.....ja, einen G5 kann man bedenkenlos (abgesehen von der Stromrechnung) 24/7 betreiben ....... bei mir läuft seit 3 Jahren ein G5 2x 1.8GHz als Server rund um die Uhr.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.483
Nun meine Frage: Wenn ich ihn heute nach Feierabend nicht ausschalte sondern die Nacht durchlaufen lasse (also auch keine Ruhestellung!), würde das gehen
Hallo Ursula,

was spricht gegen den Ruhezustand? Wacht der Rechner davon etwa
auch nicht mehr auf?
 
Oben