Benutzerdefinierte Suche

G5 Dual 1.8 neues RAM läuft nicht

  1. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    gestern habe ich in einem PC Shop (Schiwi Elektronik) zwei 1GB RAM Module für den G5 gekauft.
    Ich habe debei dem Verkäufer die genauen Angaben des jetzigen RAM im System Profiler genannt:
    "DDR SDRAM PC3200U-30330"

    Dabei habe ich extra Wert darauf gelegt dass es Markenware ist und habe 15 Euro teureren Infineon Speicher gekauft.
    Leider läuft das Speicher nicht in meinem G5. Der System Profiler sagt dass die beiden Speicher-Steckplätze leer sind.

    Da haben mir die doch Mist verkauft, oder? Die meisten PC Shops haben zwar Schilder mit "Speicher vom Umtausch ausgeschlossen" hängen. Das ist aber nach der aktuellen Rechtsprechung sittenwidrig und dagegen würde ich auch gerichtlich vorgehen.

    Um einen solchen Rechtstreit aber von vornherein zu vermeiden wäre es am besten wenn ich denen Nachweisen könnte dass sie mir etwas falsches verkauft haben. Könnt ihr auf dem Bild unten etwas erkennen?
    Mir ist aufgefallen dass Die Chips auf den Bausteinen bei den funktionierenden grösser sind und fast bis zu den Kontakten unten runtergehen. Aber das muss ja nichts heissen.

    Komisch ist noch dass ein vor einem halben Jahr gekaufter No-Name 1GB Baustein wunderbar in meinem iMacG5 funktioniert. Und das sollte ja eigentlich der selbe wie der grad gekaufte sein. Weil der Speicher immer paarweise verbaut werden muss konnte ich den aus dem iMac leider nicht testen.

    Ich würde mich über Hilfe von Euch freuen.

    LG nicolas-eric



    EDIT: Bild vergessen...

    [​IMG]
     
    nicolas-eric, 30.12.2005
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Wie hast du ihn den eingebaut ? mal andere Steckplätze versucht er muss immer paarweise eingesetzt werden.
     
    marco312, 30.12.2005
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    ich habe sowohl die beiden 128er riegel mit den neuen ersetzt als auch die beiden 512er riegel.
    obwohl die eingebaut sind sagt der system profiler dass der steckplatz leer ist. das verstehe ich gar nicht. bei falschem speicher dürfte der mac doch gar nicht erst angehen.
     
    nicolas-eric, 30.12.2005
  4. Thorne^

    Thorne^MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Hallo

    Ich habe mal nach den Infineon Modulen gesucht, da Original Infineon Module andere Aufkleber haben und die Chips etwas anders aussehen.
    Deine haben zwar Infineon Chips, können aber von einem anderen Anbieter sein, der günstig Infineon Chips für seine eigene Produktion einkauft, die jedoch oft von minderer Qualität sind.
    Bei PC's macht das seltener Probleme, Macs sind empfindlicher bei der Qualität der Module.

    http://www.memoryx.net/mxm9297ga.html

    Original Infineon Typ: HYS64D64320GU5
    [​IMG]

    Hier ein Beispiel für Original Infineon in Deutschland:
    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=I9ID15&
     
    Thorne^, 30.12.2005
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    danke.
    das hatte mich auch gewundert dass da nirgenwo infineon drauf steht auf den aufklebern.
    ist es denn aber normal dass der mac trotzdem angeht und anzeigt dass der speicher-steckplatz leer ist?
     
    nicolas-eric, 30.12.2005
  6. Ochi

    OchiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    Übrigens: Die letzten 5 Ziffern bei der Angabe Deines RAM-Bausteins stehen afaik für die Latenzzeiten (CL-Werte) des Arbeitsspeichers. Ich habe meinen PMG5 DP (Serienmäßig mit CL3-Chips bestückt!) durch 2 512er Module mit CL2.5 aufgerüstet. Und alles lief ohne Probleme.
    Gekauft hatte ich diese jedoch als Markenware von TwinMOS, einzeln, nicht als DualChannel Kit, beim Computershop meines Vertrauens, bei dem ich weiß, dass ich die Bausteine auch noch problemlos Tage nach dem Kauf umtauschen/zurückgeben kann...
    Das Essentielle ist aber: DDR mit einer Taktung von PC3200/400MHz.

    Und zu den Chips generell:
    Apple ist wirklich sehr wählerisch, was ich am eMac meines Onkels vor einiger Zeit feststellen durfte: Ich hatte 6 verschiedene SD-RAM-Module durchprobiert, bis der Mac endlich ein 512er akzeptierte.
    Im schlimmsten Fall geht also die Tauscherei los...

    Und abschließend:
    Der Mac startet auch mit nicht passendem RAM, solange noch Module verbaut sind, die schon vorher funktionierten. Ich bin mir sicher, dass, wenn Du die werksmäßig verbauten Bausteine entfernt hättest, Dein Mac nicht hochgefahren wäre.
    (Das sollte Deine letzte Frage beantworten. Übrigens kannst Du das auch gerne einmal ausprobieren, da sollte nichts passieren.)

    Gruß,
    Ice
     
    Ochi, 30.12.2005
  7. Thorne^

    Thorne^MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Ich habe schon sehr oft darüber gelesen das G5 Macs zwar korrekt starten aber im Systemprofiler einen falschen Wert anzeigen, bzw. das der Ram Steckplatz der zusätzlichen Module als leer angezeigt wird. Scheint normal zu sein.
    Bei korrekten und kompatiblen Modulen wird es jedoch immer angezeigt.
     
    Thorne^, 30.12.2005
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    wenn gar kein speicher drin ist geht der gar nicht erst an. dann blinkt die LED vorn ner n paarmal (ich glaube 2 oder 3 mal).

    ich komme mir echt verarscht vor. ich frage extra nach markenspeicher von infineon oder samsung (beides läuft bei mir schon in PMs), und die geben mir son billig-schrott. das grenzt ja schon an betrug. arglistige täuschung ist das allemal.

    wie kann ich denn herausfinden was die mir für speicher verkauft haben? kann ich irgendeine nummer auf dem baustein zurückverfolgen?
     
    nicolas-eric, 30.12.2005
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    was ist eigentlich CL2 odre CL2.5?

    bei meinen jetzigen chips steht da 30330 hinter der typbezeichnung.
     
    nicolas-eric, 30.12.2005
  10. Thorne^

    Thorne^MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Thorne^, 30.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dual neues RAM
  1. futureformer
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    182
    Paul1983
    08.04.2017
  2. TodWard
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.836
    TodWard
    01.02.2017
  3. Conste90
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    319
    Conste90
    02.03.2016
  4. Antirational
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.052
    Der Finger
    04.01.2016
  5. LuckyOldMan
    Antworten:
    107
    Aufrufe:
    4.281
    LuckyOldMan
    10.01.2016