G3 Blue/white größer Festplatte einbauen versagt

zippo

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.12.2004
Beiträge
1
habe einen alten g3 b/w mit 300 mhz (erste generation) und wollte die 6 gb ide platte (intern und original) gegen eine größere 60-80 gb austauschen. trotz verschiedener versuche mit ibm oder western digital platten bekam ich kein startfähiges volume unter os x installiert........wer hat eine idee woran das liegen könnte ?
1111 thx
zippo
 

Oetzi

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.355
Hi Zippo,
willkommen im Club ;) Wie schaut es mit den Jumpern aus?
 

SchaSche

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
Ich hatte das Problem, das die Platte nicht am richtigen Stecker des Flachbandkabels angeschlossen war...

Am mittleren gehts...
 

saruter

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2003
Beiträge
420
Hi,
hab auch noch eine 300MHz B&W, auf 350 MHz übertaktet.
Es gibt von den B&Ws zwei Revisionen von Apple. Der 300er (Rev.1) hatte bzw. hat einen Bug im IDE-Controller wobei es bei verschiedenen Festplatten ausser der Originalen zu Datenverlusten kommen kann. Abhilfe würde ein PCI-IDE-Adapter bringen und dort die Platte dranhängen.

Hier kann man mehr nachlesen:
http://www.xlr8yourmac.com/G3-ZONE/yosemite/IDE/

BTW: Habe in meinem B&W eine 30GB IBM Festplatte hängen, als Primary Master und es läuft alles wunderbar. Hatte also Glück mit der Platte.

Gruss
Saruter
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.245
Kannst, was jumpern angeht, auch die 2. auf "Cable select" stellen.
 
D

Discovery

SchaSche schrieb:
Ich hatte das Problem, das die Platte nicht am richtigen Stecker des Flachbandkabels angeschlossen war...

Am mittleren gehts...

genau das gleiche problem hatte ich auch. nach dem umstecken der flachkabel gings....
 

herrmueller

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2004
Beiträge
1.698
wie Saruter schon sagte, der Rechner hat einen defekten IDE Controller Chip. Ich habe auch einen B&W Revision A. Habe mir einen PCI IDE Controller gekauft und daran meine Platten angeschlossen.
 

zerocoolxxl

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2004
Beiträge
374
Also meines Wissen sollte der der G3 B/W bis zu 120 GB HDD vertragen. Und damit auch richtig arbeiten. So war es bei mir. Nur auf die Jumperung solle geachtet werden.
 

MeNz666

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
796
Vielleicht mal versuchen,die Festplatte von "16 heads" auf "15 heads" zu jumpern.hat bei nir auch schonmal zum erfolg geführt.

MeNz666