Für was taugt der Mac Mini und für was nicht

The_Saint

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
855
Guten Abend,
Ich brauche mal etwas entscheidungshilfe!
Meine Freundin will sich einen Mac Mini kaufen.
Sie möchte ihn fürs Schreiben und internet, iPhoto und bildbearbeitung nutzen,aber auch mal eine DVD rippen.

Leider hat sie einen sehr schönen 22 zoll tft darum wollte sie den mini haben .

Was könnte ihr mir empfehlen oder sonst so berichten!

Danke für die hilfe.
 

martin63

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
1.819
Für die genannten augaben ist der mini durchaus ausreichend......
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.502
ich würde dann doch bis januar warten mit der anschaffung...
das preis/leistungs verhältnis ist einfach nicht mehr gegeben beim aktuellen...
 

The_Saint

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
855
das problem sie kann nicht solange warten da sie sich bewerben muss und so!
würde den vieleicht mit dem neuen MAC book freude aufkommen für die arbeiten?da könnte sie ja ihren großen TFT drann basteln und das book da neben stellen!649 koster der große mini und 1159 das book .

Wäre ja eine möglichkeit oder?
 

janmac78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
2.545
Ein MacBook ist auf keinen Fall schlechter, sonder sogar um einiges besser (ist halt auch aktueller)... und ein MacBook kann man ohne Probleme an einem TFT betreiben, spreche da aus eigener Erfahrung...
 

martin63

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
1.819
eine möglichkeit ist das schon, sie kann auch für 2500 einen pro kaufen und ihr tft dran anschließen :)
Scheint ja so zu sein, dass DU wohl ein neues MB haben willst und deine freundin das kaufen soll ;)
Der kleine mini sollte auch reichen (499€), von der geschwindigkeit ist da kein großer unterschied.
Es gibt übrigens auch noch das weiße MB recht preiswert.
Falls deine freundin vllt. noch in ausbildung ist gibt es noch unimall.de, da gibt die teile etwas preiswerter.
 

The_Saint

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
855
Jo martin63 sehr lustig!
1. ich will nix haben.
2. kauf ich ihr es
3. ist sie seit 6 jahren mit der ausbildung fertig.

Aber das weiße wäre auch eine sehr gute idee!
 

maulwurf25

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2007
Beiträge
280
moin

ich habe selbst ein Mini (gebaut im Mai 08), billig in der Bucht geschossen (10Tage nachdem es bei Gravis gekauft wurde) und ein MB (Mai 07). Beide können alles was du oben schreibst und noch etwas mehr. Beim Mini ist absolut ein großer Vorteil der Lüfter: Auch wenn ich ein großes Video runtercodiere hört man ihn nicht sehr stark (Ja, er dreht zwar auf 4000 hoch, geht aber auch mal wieder runter). Beim MB geht der Lüfter teils schon beim Öffnen eines größeren Pages-Dokumentes (>50Seiten Text) hoch, denkt aber nicht daran sich zu beruhigen.
Gut, beim MB hast du ne Display für unterwegs, dafür zwei USBs weniger

Wenn Dein Raum also sehr ruhig ist, nimm den Mini, der ist friedlich udn du kannst die Tastatur nehmen, die Du haben möchtest (mit Nummernblock zb).
Wenn du nich so viel Wert auf Stille legst und auch etwas mobil sein möchtest, nimm das MB.
Wenn du Stille und Mobilität, nimm ne Mini und ne iBook, dann kommst du auch auf den Preis vom MB, hast aber gleich zwei Geräte (was durch aus Vor- und Nachteile hat...)

maulwurf
 

Will-Shake

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2006
Beiträge
294
Kann ihn dir nur empfehlen. Wenn es billig sein soll und du schon einen TFT hast, spricht kaum was dagegen.

Ich würde aber erst mal in der Bucht nach billigen Angeboten nachschauen. Würde heute keinen Mini mehr kaufen. Einfach nicht mehr aktuell (trotz toller Leistung)
 

undercover

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2007
Beiträge
1.019
Hallo,

ich habe mir letzte Woche einen 1.83er als zweitrechner im Büro gekauft. Für 499€ ein wirklich guter Rechner. Der schnellste ist er allerdings nicht. Und ich denke auch, das es im Frühjahr bestimmt was besseres gibt.

Ebay finde ich kannst du vergessen, da geht es fast an den Neupreis drann.

Ich hoffe, das mir mein kleiner im Büro noch ne weile Spaß macht. Ich halte es einfach nicht aus, den ganzen Tag am Dell / Windows zu sitzen :)


Gruß,

Gerhard
 

animalchin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2003
Beiträge
5.005
Ich hab mehrere aktuelle minis im Einsatz - ganz ehrlich: Was die machen, können die mit dem 1,83 C2D prima und kommen mir nicht langsamer vor als ein 2,4GHz-MB, genügend RAM mal vorausgesetzt. Auch die GMA3100-Grafik ist für die Aufgaben der minis absolut ausreichend, wenn man von zwei, drei exotischen Übergängen in Keynote mal absieht. Die schafft mein G5 mit der XT9600 aber auch nicht flüssig. :(

Bevor Apple zur Macworld einen glossy-mini :hehehe: ohne FireWire vorsetzt, würde ich lieber den aktuellen nehmen. Vorteil: Er kann auch gleich, ohne Wartezeit genutzt werden.
 

beth

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
222
Ich hab mir auch noch mal einen ''kleinen'' geholt (wer weiss ob ein neuer noch FW bekommen wird) er ist leise (im vergleich zu meinem MB), klein und für die gewünschten Anforderungen schnell genug.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.502
Auch die GMA3100-Grafik ist für die Aufgaben der minis absolut ausreichend
der hat bloss keine und immer noch die uralt GMA950...
 

GruenSein

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
346
Also ich würde (wenn Du den zugegeben deutlichen Preisunterschied in Kauf nehmen willst, aber das hast du ja schonmal selbst angedacht.) das Macbook nehmen. Es ist in quasi allem einem Mini überlegen, mobil, wenn man will, und deine Freundin macht mir vom Anforderungsprofil her nicht den Eindruck, als würde sie Firewire benötigen. Man kann sich natürlich streiten, ob deine Freundin den Unterschied zb. auf Seiten der Grafikkarte merkt, aber wahrscheinlich wird das ab OSX 10.6 bei entsprechenden Anwendungen (könnte mir zb. DVD Rippen darunter vorstellen) schon was bringen. Außerdem merkt man oft erst hinterher, dass manche Dinge (wie Mobilität), die man eigentlich gar nicht unbedingt brauchte, imens praktisch werden können. Für den Preis eines Minis kannst Du alternativ fast ein gebrauchtes Macbook der vorigen Generation kaufen. Das ist ja im Endeffekt ein Mini für unterwegs.
Der Mini selbst ist ein schönes System an sich, aber als Neugerät nicht mehr angemessen, wie ich finde...
 

The_Saint

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
855
Tja als neu gerät ist das so eine sache wenn dann würde ich den großen kaufen ,und der kostet 649 inkl versand.Was mich nur etwas schockt ist die graka mit 64 MB was ja eher fürs museum taugt.oder?
 

GruenSein

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
346
Stimmt, aber du musst halt sehen, ob Deine Freundin das überhaupt bemerkt. Wäre ja auch doof für etwas Geld auszugeben, was keinen Vorteil bringt. Ich würde trotzdem das MB bevorzugen, aber das ist ja ne persönliche Einschätzung...
 

The_Saint

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
855
Ich würde ja sehr gerne den mini kaufen nur ist es so wenn ich merke der ist mist,dann ärger ich mich zu tode!und denke wieder hätte ich lieber das MB gekauft!
 

GruenSein

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
346
Mist ist der auf keinen Fall.. Aber wie gesagt, überleg dir mal ein gebrauchtes MB zum gleichen Preis zu kaufen. Das kann das gleiche und ist mobil.

https://www.macuser.de/anzeigen/
Das hier ist etwas teurer, geht aber auch noch billig, gerade jetzt, wo alle die alten verschachern um die Alu-MBs zu kaufen.

Edit:
https://www.macuser.de/anzeigen/
ist zb nicht mehr weit von 650 für den Mini entfernt.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.046
ich würde sehen, ob es einen mini im refurb gibt.

mein mini mit 1,66Ghz hat mich in allen belangen durch meine ausbildung gebracht. man kann eigentlich alles mit ihm machen. der neue sollte noch besser laufen, da man mehr arbeitsspeicher nachrüsten kann.

mittlerweile dient er allerdings nur noch als Fernseher und Medienserver.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rick42

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
5.105
......Sie möchte ihn fürs Schreiben und internet, iPhoto und bildbearbeitung nutzen,aber auch mal eine DVD rippen.
......Was mich nur etwas schockt ist die graka mit 64 MB was ja eher fürs museum taugt.oder?
Nein, für alles was deine Freundin will reicht der GMA950, natürlich ist ''mehr'' besser, aber es gibt genügend Profis die mit älteren Grakas VERNÜNFTIG arbeiten. ;)
 
Oben