Für Videokonferenzen mit Zusatz-Monitor: Air oder Pro?

Wrzlbrmpft

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.10.2007
Beiträge
335
Hi,
mein altes MBP (2016, i5 2,9 GHz, 16GB, Intel Iris Graphics 550 1536 MB, läuft unter Catalina 10.15.7) hält den coronabedingt vielen Videokonferenzen nicht mehr stand. Insbesondere nervt der Lüfter, der recht schnell hochdreht, wenn der zweite Monitor dran hängt und ich Teams oder Zoom verwende.
Deshalb möchte ich mir ein neues MacBook anschaffen, stehe nun vor der Wahl: Air oder Pro. Das Air hat keinen Lüfter, das Pro schon...

Mein erster Gedanke, kein Lüfter = kein Lärmproblem. Aber was passiert, wenn die CPU zu heiß wird - dann wird die Leistung gedrosselt... kriege ich dann Artefakte in den Videobildern oder sonstige Probleme mit der Videokonferenzqualität?
Hat jemand Erfahrung mit meinem Anwendungsfall und dem MBP - reicht das, oder müsste ich dafür doch ein MBP nehmen - und was mache ich dann mit dem Lüfterproblem?

Ich will schließlich eine Verbesserung der Situation erreichen...

Danke und Viele Grüße!

Roland
 

iQuaser

Mitglied
Registriert
25.07.2008
Beiträge
827
Da würde ich erstmal schauen, was sich auf dem MBP eingenistet hat, denn von den Leistungsdaten her müsste der das locker wegstecken.

Ich tendiere derzeit eher zum Air - wird der zu heiß, drosselt er die Leistung hat aber dermaßen viel davon, dass zumindest in meinem Anwendungsszenario dies nicht spürbar sein sollte...
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
1.916
Mit Deinem Gerät stimmt offenbar Irgendetwas nicht. Von den Leistungsdaten her sollte es mit dem beschriebenen Szenario gut zurechtkommen.
 

7zeichen

Mitglied
Registriert
24.03.2011
Beiträge
387
Insbesondere nervt der Lüfter, der recht schnell hochdreht, wenn der zweite Monitor dran hängt und ich Teams oder Zoom verwende.
Bei meinem MacBook Pro 2018 habe ich letztens die Lüfter, Heatpipe und das Innere des Gehäuses mit einem Pinsel gereinigt. Erstaunlich wie viele Fussel sich darin in den letzten zwei Jahren gesammelt haben. Jetzt läuft es viel ruhiger und wird weniger schnell heiß.
 

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.746
jetzt mal im Ernst .. „nur“ wegen Videokonferenzen einen neuen Rechner anschaffen? Ok das MBA mit M1 habe ich und ist eine feine Sache .. ich mache allerdings meine ganzen Videokonferenzen mittlerweile nur noch über Ipad Pro was super läuft. Ich würde mal Deinen Rechner genauer analysieren was denn am meisten CPU frisst.
 

Wrzlbrmpft

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.10.2007
Beiträge
335
Danke für die Tipps.
Zum 1. Tipp (Rechner analysieren): Wie mache ich das? Mit Aktivitätsanzeige und dann unter CPU und Verbrauch in % anschauen?
Zum 2. Tipp (reinigen): danke, wäre ich nicht drauf gekommen. Muss ich was beim Aufschrauben beachten?
Zum 3. Tipp (kein neues MBA kaufen): Es gibt noch ein zweites Problem. Über der Kameralinse hat sich ein Film gebildet, der hartnäckig nicht abgeht, sondern sich immer mehr ausbreitet. Ich vermute, dass es sich um eine Schicht des Bildschirms handelt. (Nein ich habe keine Chemie zum Putzen verwendet). Mein Verdacht: Die Linse ist genau da, wo die Griffmulde zum Aufklappen ist, wo man also mit den Fingern rangeht und dabei auch den Bildschirm berührt. Als Trainer und Coach habe ich oft Edding an den Fingern (jedenfalls hatte ich das vor Corona) und ich vermute, dass da vielleicht was reagiert hat. Jedenfalls liegt die Schicht über der Kamera und so habe ich jetzt einen Weichzeichner à la 80er Jahre David Hamilton... das ist blöd. Klar ich könnte eine externe Kamera kaufen - aber ich habe auch eine Tochter, die den Rechner gerne übernehmen würde ;)
Zum 4. Tipp (iPad Pro): Ja, das nutze ich auch oft für nur-Konferenzen; in vielen Online-Seminaren brauche ich aber einen zweiten Bildschirm für interaktive Medien (Conceptboard, Trello, etc.) - funzt das mit dem iOS, sich da gut zu bewegen? Und um ernsthaft zu arbeiten finde ich auch das Dateisystem unter iOS immer noch (skandalös) unhandlich. Da bin ich aber vielleicht auch zu old-school.

Jedenfalls Danke!
R.
 

iQuaser

Mitglied
Registriert
25.07.2008
Beiträge
827
Ein erster Blick in die Aktivitätsanzeige zu werfen kann nicht schaden. Dann mal schauen, wer viel CPU-Leistung und RAM belegt.

Wenn Du es intensiver machen willst, kannst Du ja mal etreCheck (https://www.etrecheck.com) laufen lassen und die Ergebnisse hier posten.

Mit der Kamera kann ich leider nicht helfen...
 

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.746
Zum 4. Tipp (iPad Pro): Ja, das nutze ich auch oft für nur-Konferenzen; in vielen Online-Seminaren brauche ich aber einen zweiten Bildschirm für interaktive Medien (Conceptboard, Trello, etc.) - funzt das mit dem iOS, sich da gut zu bewegen? Und um ernsthaft zu arbeiten finde ich auch das Dateisystem unter iOS immer noch (skandalös) unhandlich. Da bin ich aber vielleicht auch zu old-school.

ich wähle mich mittlerweile 2x in Webex ein . genau aus dem Grund den Du nennst. Hat für mich den Vorteil das ich flexibler bin.
 

7zeichen

Mitglied
Registriert
24.03.2011
Beiträge
387
Zum 2. Tipp (reinigen): danke, wäre ich nicht drauf gekommen. Muss ich was beim Aufschrauben beachten?
Hier findest du eine Anleitung von iFixit. Such dein Macbook aus der Liste und folge dann der entsprechenden Anleitung zum Öffnen der Bodenplatte:

https://de.ifixit.com/Search?doctype=topic&query=macbook pro

Wichtig ist, dass du bei der Reinigung mit dem Pinsel vorsichtig bist. Für den Fall, dass du mit Druckluft aus der Spraydose den Staub entfernen möchtest: ich rate dir die Lüfter dabei festzuhalten damit diese sich nicht durch den Luftstoß drehen.

Eigentlich ist das kein Hexenwerk, alles schön reinigen und wieder zuschrauben. Beim ersten Mal hatte ich etwas Angst etwas abzubrechen oder so, aber eigentlich geht das ganz gut von der Hand :)
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.390
Videostreaming ist sehr fordernd. Klar kannst Du Dein Book reinigen. Den Lüfter wirst Du trotzdem und gerade im Sommer hören.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.390
Was Dein Bildschirm betrifft. Du bist nicht allein. Bei Apple Geräten löst sich gerne mal die Antireflexbeschichtung. Das kann man nicht reparieren.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.390
Ergänzend. Das Basisair gibt es zB bei amazon für 999 Euro!

Bis auf die Tastatur bin ich sehr zufrieden. Mir gefiel die Butterfly besser.
 

Wrzlbrmpft

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.10.2007
Beiträge
335
Ok, cool.
merkwürdig, die CPU-Auslastung ist unter 50% und trotzdem läuft der Lüfter....
In der Aktivitätsanzeige sind Teams-Helper (Render) und WindowServer ganz vorne dran. Was mich zu der Frage bringt - laufen die Windows-Geschichten alle rund ohne Intel an Bord, also mit dem M1?
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
6.888
Was sind für Dich Windows-Geschichten?
Das klassische Windows läuft nicht auf einem M1, jedoch gibt es alle gennannten Videokonferenz Softwareversionen
auch in der macos Version, und die laufen ohne Probleme auf dem M1.

P.S. Das MBA erfüllt deine Leistungsanforderungen vollumfänglich, das MBP hat ca. 10% mehr Leistung,
also nichts was man merken würde und etwas längere Akkulaufzeit und einen höheren Preis.
(Und die bald wahrscheinlich sterbende Touch-Bar)
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.687
Ich habe und rate auch zum Air.

Das gerät hat Rasante leistung.
Die ~10% Mehrleistung gegenüber dem Pro braucht man nicht für Konferenzen und das gerät ist komplett stumm. Klasse.

Allerdings mache ich meine webex konferenzen über eine olle Wintendo-gurke - meine firma unterstützt noch kein MacOS.

Die Kamera ist Gut/Okay, kann aber kein Full-HD.
Wichtig ist eine gewisse Helligkeit im Arbeitszimmer, wenn man Videokonferenzen macht.

Da könnte man nochmal auf die nächste version warten. Man kauft aber auch jetzt definitiv nicht falsch.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.390
Meinst Du Office? Soweit ok bei mir. Auf Intelmacs ist Office ja schon immer hungrig gewesen. Word und Lüfter? Hatte ich oft.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.390
Die Kamera ist die gleiche wie in Deinem 2016er Book. Apple greift nur jetzt beim M1 mit Software ein. Ich nutze lieber das iPad iPhone für Webkonferenzen. Das sind gefühlt Welten.
 

Wrzlbrmpft

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.10.2007
Beiträge
335
Sorry, ich meinte nicht Windows-Geschichten, sondern Microsoft-Anwendungen. Aber das dachte ich mir schon, dass es bei den Standard-Anwendungen eine gewisse Kompatibilität braucht in dieser vernetzten Welt.
Krass, dass es in 5 Jahren keinen Fortschritt bei der (Front-) Kamera gibt...
Für meine Seminare habe ich mir zwei Scheinwerfer gekauft (einer reicht), Licht passt. Jetzt muss nur noch der Schleier weg...!
Ich denke, das MBA ist die richtige Wahl, die TouchBar werde ich nicht vermissen. Zwar haben sie die Escape-Taste jetzt wieder als echte Taste gemacht - das war die Hölle!! Aber wirklich genutzt habe ich die TouchBar nie. Weiß gar nicht warum.
Danke euch für die Unterstützung, das war echt hilfreich!!
 

iQuaser

Mitglied
Registriert
25.07.2008
Beiträge
827
In der Aktivitätsanzeige sind Teams-Helper (Render) und WindowServer ganz vorne dran. Was mich zu der Frage bringt - laufen die Windows-Geschichten alle rund ohne Intel an Bord, also mit dem M1?

Window-Server hat nichts mit Windows zu tun sondern gehört zu macOS und ist dafür verantwortlich, die Inhalte eines Programmes auf den Bildschirm zu "zeichnen".

Poste doch mal die Ergebnisse von EtreCheck.

Alternativ ist ein VRAM-PRAM-Reset auch nie zu verachten.
 

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.746
Sorry, ich meinte nicht Windows-Geschichten, sondern Microsoft-Anwendungen. Aber das dachte ich mir schon, dass es bei den Standard-Anwendungen eine gewisse Kompatibilität braucht in dieser vernetzten Welt.
Krass, dass es in 5 Jahren keinen Fortschritt bei der (Front-) Kamera gibt...
Für meine Seminare habe ich mir zwei Scheinwerfer gekauft (einer reicht), Licht passt. Jetzt muss nur noch der Schleier weg...!
Ich denke, das MBA ist die richtige Wahl, die TouchBar werde ich nicht vermissen. Zwar haben sie die Escape-Taste jetzt wieder als echte Taste gemacht - das war die Hölle!! Aber wirklich genutzt habe ich die TouchBar nie. Weiß gar nicht warum.
Danke euch für die Unterstützung, das war echt hilfreich!!

sollte Dir die Bildqualität des MBA nicht langen, so kannst du auch das Iphone als Webcam nutzen:

https://www.macgadget.de/News/2021/04/16/iPhone-als-Webcam-fuer-den-Mac-nutzen-Camo-erhaelt-deutsche-Benutzeroberflaeche
 
Oben