Für Videokonferenzen mit Zusatz-Monitor: Air oder Pro?

Wrzlbrmpft

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.10.2007
Beiträge
335
Hier noch das Ergebnis der Aktivitätsanzeige während der Lüfter läuft...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-05-03 um 13.39.43.png
    Bildschirmfoto 2021-05-03 um 13.39.43.png
    331,3 KB · Aufrufe: 10

yScruffii

Mitglied
Registriert
08.04.2021
Beiträge
144
Hi,
mein altes MBP (2016, i5 2,9 GHz, 16GB, Intel Iris Graphics 550 1536 MB, läuft unter Catalina 10.15.7) hält den coronabedingt vielen Videokonferenzen nicht mehr stand. Insbesondere nervt der Lüfter, der recht schnell hochdreht, wenn der zweite Monitor dran hängt und ich Teams oder Zoom verwende.
Deshalb möchte ich mir ein neues MacBook anschaffen, stehe nun vor der Wahl: Air oder Pro. Das Air hat keinen Lüfter, das Pro schon...

Mein erster Gedanke, kein Lüfter = kein Lärmproblem. Aber was passiert, wenn die CPU zu heiß wird - dann wird die Leistung gedrosselt... kriege ich dann Artefakte in den Videobildern oder sonstige Probleme mit der Videokonferenzqualität?
Hat jemand Erfahrung mit meinem Anwendungsfall und dem MBP - reicht das, oder müsste ich dafür doch ein MBP nehmen - und was mache ich dann mit dem Lüfterproblem?

Ich will schließlich eine Verbesserung der Situation erreichen...

Danke und Viele Grüße!

Roland
Generell gehen die Lüfter vom Pro M1 erst bei wirklich aufwändigen Tasks an, also sollte das bei Videokonferenzen nicht vorkommen. Wenn das Air zu heiss wird, wird der Prozessor außerdem nur um maximal 15% gedrosselt. Davon solltest du beim arbeiten oder bei Videokonferenzen eigentlich nichts merken. Die Frage ist, brauchst du die (eher dezenten) Vorteile die das Pro im Vergleich zum Air bietet wirklich? Weil der Preisunterschied ist ja da schon groß. Wenn du nicht nebenbei Videos schneidest oder sehr aufwändige 4K Spiele spielst, denke ich lohnt sich das nicht, denn beide haben ja den gleichen Prozessor und sind sehr ähnlich. Dann kommen ja die generellen Vorteile eines Airs (Gut für unterwegs usw.) dazu. Wenn du es für Videokonferenzen und so brauchst würde ich das Pro nicht als eine Option ansehen. Alleine wegen dem Preis. Aber das drosseln um 15% (was ja eh nicht viel ist) wirst du wahrscheinlich gar nicht bemerken geschweige denn überhaupt erleben.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, bin hier noch relativ neu.
 

Wrzlbrmpft

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.10.2007
Beiträge
335
Und sagt mal: 8 GB oder 16 GB? Ich schneide und vertone demnächst auch Videos, aber nur einfach mit iMovie-Bordmitteln... ansonsten nur Online-Seminare und Video-Konferenzen - kenne Spiele. Ein Freund mit M1 MBP sagte, er habe 16 GB, aber die Auslastung sei nie höher als 8 GB. Im EtreCheck steht bei mir aber, dass ich den RAM sehr stark belege...
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.365
Ich habe das 2020er Air (ohne M1 also) und das pustet sich bei Teams mit Webcam sowas von aus der Welt, das macht echt kein Spaß! Bei Zoom geht das 4h ohne das ich den Lüfter auch nur im Ansatz hören würde. Bei Teams ist nach 5-7min totale Eskalation, auch wenn Teams das einzige Programm ist, das offen ist.
Hoffe das wird mit einem 2021er MBP mit (M1X oder M2 oder wie auch immer der Nachfolger heißen mag) besser.

Auch RAWs von der Sony Alpha in Lightroom bearbeiten geht nicht flüssig, wenn ich an einem Regler drehe, dauert es einen kleinen Moment bis die Veränderung umgesetzt ist. Auch da erhoffe ich mir mit dem Apple Chip eine deutliche Verbesserung.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
6.889
Und sagt mal: 8 GB oder 16 GB? Ich schneide und vertone demnächst auch Videos, aber nur einfach mit iMovie-Bordmitteln... ansonsten nur Online-Seminare und Video-Konferenzen - kenne Spiele. Ein Freund mit M1 MBP sagte, er habe 16 GB, aber die Auslastung sei nie höher als 8 GB. Im EtreCheck steht bei mir aber, dass ich den RAM sehr stark belege...

8GB reichen absolut aus. Der M1 geht erheblich effizienter mit Speicher um als die Systeme mit Intel Prozessoren.
Es gibt nur wenige Anwendungen bei denen es wirklich vonnöten ist die 16 GB zu nehmen.
 

yScruffii

Mitglied
Registriert
08.04.2021
Beiträge
144
Und sagt mal: 8 GB oder 16 GB? Ich schneide und vertone demnächst auch Videos, aber nur einfach mit iMovie-Bordmitteln... ansonsten nur Online-Seminare und Video-Konferenzen - kenne Spiele. Ein Freund mit M1 MBP sagte, er habe 16 GB, aber die Auslastung sei nie höher als 8 GB. Im EtreCheck steht bei mir aber, dass ich den RAM sehr stark belege...
Also ich denke 8GB werden reichen. Habe auch das Pro M1 mit 8GB und mache darauf 4K Videoschnitt mit Final Cut Pro und Premiere Pro. Müsste passen
 
Oben