Fritzbox-Upgrade für besseres WLAN (existierendes Frickel-Setup)?

Snyder

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.05.2004
Beiträge
971
Sehr interessant das alles! Nun habe ich uwei Repeater (ab übermorgen den 3000er und einen 600er statt dem 2400) und den AP AC Lite am laufen. Scheint im Vergleich zu vorher (7390 und mur Unifi) überall besseres WLAN zu sein. Fehlt mir noch der AppleTV-Test.
 

Mister79

Mitglied
Registriert
26.12.2020
Beiträge
152
Mit VDSL 50 sollte sie aber problemlos zusammenspielen, dafür wurde sie ja mal gebaut.
Kommt drauf an ob Vectoring läuft und gedrosselt wird. Seine Aussetzer werden meiner Meinung nach genau daran liegen. VDSL 100 liegt an aber auf 50 gedrosselt. Das Vectoring wird über Software gelöst und fügt der 7390 schon ordentlich Last zu.

Kann man aber einfach in den Einstellungen sehen. Auch wäre der Beta Patch ratsam, wenn dieser auf der 7390 nicht schon drauf ist. Der geht nur manuell über AVM zu Downloaden und dann zu installieren.

Daher macht ein aktuelles Setup schon Sinn und dazu Mesh. Wie schon erwähnt über LAN an den 2100 oder wenigstens zu einem und dann den nächsten als Kaskade meshen.
 

RostigerRoboter

Mitglied
Registriert
22.05.2019
Beiträge
294
Kommt drauf an ob Vectoring läuft und gedrosselt wird. Seine Aussetzer werden meiner Meinung nach genau daran liegen. VDSL 100 liegt an aber auf 50 gedrosselt. Das Vectoring wird über Software gelöst und fügt der 7390 schon ordentlich Last zu.
Interessante Erklärung für die Aussetzer seines Internets.

Mittlerweile hat er ja eine 7530AX als Router. Damit dürfte das ja vielleicht der Vergangenheit angehören.
 

Snyder

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.05.2004
Beiträge
971
Uiuiui, ich versuche, nicht aus der Lernkurve zu fliegen... Das DHCP habe ich in der Unifi-Oberfläche deaktiviert wie oben erwähnt, jetzt noch wie von Tocotronaut angeregt die Werte für die statische IP eintragen... mal sehen, ob sich was am Surfgefühl ändern wird... vielen Dank an alle!!
 

Mister79

Mitglied
Registriert
26.12.2020
Beiträge
152
Interessante Erklärung für die Aussetzer seines Internets.
Ja und nein. Die 7390 kann zwar Vectoring aber nicht richtig. An 50 Mbit ohne Vectoring läuft die Top. Dennoch schaltet die Telekom ja viel 100 Mbit und drosselt dann. Dann ist Vectoring aber aktiv. Es gibt einen Beta Patch aber nur zum manuellen installieren. Verbessert es aber löst es nicht komplett.

Aber ja ist egal, er hat ja jetzt eine neue Box. Sollte er noch Probleme haben dann müsste er mal die DSL Informationen hier hochladen.

Die 7530 ist vom Chipsatz her definitiv top an VDSL Anschlüssen
 

Snyder

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.05.2004
Beiträge
971
So, Jetzt scheint das Internet in allen Räumen mit um die 50 Mb zu rattern. Sogar auf dem Klo. In Betrieb habe ich jetzt den 3000, dazu den 600 in der Nachbarwohnung, wo ich noch einen Büroraum habe. Und den ApAC Lite, DHCP deaktiviert (falls er das überhaupt hat?) und Werte eingetragen. Und muss irgendwie an Reich-Ranicki denken bzw Brecht (aber mit einem guten Gefühl ;-): Und so sehen wir betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen…
 

RostigerRoboter

Mitglied
Registriert
22.05.2019
Beiträge
294
DHCP deaktiviert (falls er das überhaupt hat?) und Werte eingetragen.
Nein, hat er nicht. Stell es am besten wieder um, wie es vorher war. Also auf DHCP, dann bezieht die Unifi ihre IP-Adresse wieder automatisch von der FritzBox.
Ich lag falsch, @tocotronaut hatte recht.

Ansonsten Glückwunsch! Klingt doch als liefe alles. :)
 
Oben