FritzBox blockiert IMAP Konten

Leon1909

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
839
Moin zusammen,

ich habe von gestern auf heute das Phänomen, dass ich meine Mailkonten nicht mehr abrufen kann. Bei den Konten handelt es sich um IMAP Accounts meines Domain-Anbieters. Das iCloud Konto lässt sich problemlos abrufen.

Wenn ich mein iPhone als HotSpot benutze, funktioniert alles. Verbinde ich wieder mit dem WLAN, geht es nicht mehr.
Ich habe nichts geändert, daher habe ich keinen blassen Schimmer wo ich ansetzen muss. Auch ein Softwareupdate hat auf der FritzBox in der letzten Zeit nicht stattgefunden, das das erklären würde. Ich dachte erst an ein Serverproblem meines Hosters, jedoch funktioniert es ja außerhalb des WLANs.

Es ist nicht nur mein MacBook betroffen, sondern auch mein iPhone, das MB meiner Frau und ihr iPhone. Alle Geräte rufen außerhalb des WLANs die Mails wie gewohnt ab. Es kann also nur an der FritzBox liegen. Das Problem tritt sowohl im 5GHz Netz als auch im 2,4GHz Band auf. Einen Neustart der Box habe ich bereits durchgeführt.

Es ist eine FritzBox 6490 Cable. Filter, Kindersicherung etc. habe ich schon durch.

Jemand eine zündende Idee?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.647
Kann ja auch an deinem ISP liegen. Glaube kaum dass die FB da was blockiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot

lemonstre

Mitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
2.400
FRITZ!Box filtert eigentlich nichts was Du nicht selbst eingerichtet hast. Betrifft das den Versand oder Empfang von E-Mails? Kann es sein, dass dein Anbieter filtert, z.B. unverschlüsselte Ports Für E-Mail?
 

Schattentanz

unregistriert
Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge
2.849
Könntest mal versuchen einen TCP traceroute auf Port 143 und 993 Richtung Mailserver zu machen.
Dann weißt ja wo es hängt.
Edit:

Also:
Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Edit2:
Ah, nmap springt wohl zurück auf ICMP wenn nix durchgeht. Das ist natürlich doof.
Dann doch TCP-traceroute. (Wahrscheinlich musst du das über brew nachinstallieren)

Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 

Leon1909

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
839
Danke für die Ansätze, schaue ich mir heute Abend mal in Ruhe an.
 

efx

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
648
Schon mal dein MacBook mit LAN Kabel an die Fritz.Box gehängt? Ändert das was am Fehlerbild?
 

Leon1909

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
839
Danke für die Ansätze. So schnell wie es gekommen ist, ist das Problem auch wieder gegangen. Läuft wieder. Kein Plan wieso und woran es lag...womöglich wirklich am ISP.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

DaMonk86

Registriert
Mitglied seit
13.06.2020
Beiträge
1
Klinke mich mal kurz ein. Habe selbiges Problem mit allen meinen WLAN Geräten. Nachdem ich Homebrew und tcptraceroute drauf habe geht die Anfrage auch auf Port 993 wunderbar durch. 587 ebenfalls.....wenn ich aber Mail oder auch andere Mail Tools nutze geht gar nix. Ports alle händisch gesetzt.
Was soll ich nu machen?
Schalte ich meine Geräte auf LTE/Hotspot sendet alles ganz fein hin und her....unter WLAN leider nicht. FritzBox 7490, funktioniert sonst alles ohne Probleme....Neustart hat bei mir leider auch nichts gebracht.
 

Blaubeere2

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
819
Ich denke nicht, dass es ein Problem der Fritzbox ist. Zwischen der FB und dem Mailserver gibt es ja auch noch Technik, und dort wird vmt. das Problem liegen (was du nicht beheben kannst). Wenn du über LTE gehst, ist der Weg zum Mailserver ein anderer, weshalb der dann auch funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben