Firefox: Proxy Einstellungen des Systems übernehmen?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Magicq99, 08.06.2006.

  1. Magicq99

    Magicq99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Ich habe folgendes Problem: an der Uni muss ich über einen Proxy ins Netz, zuhause geht das direkt. Soweit kein Problem, über die Netzwerkoptionen in OS X kann ich zwei Umgebungen erstellen und das somit entsprechend einstellen.

    Das Problem ist nun, dass man den Proxy in Firefox separat einstellen muss, d.h. er verwendet nicht die systemweiten Proxyeinstellungen.

    Kennt jemand eine Möglichkeit wie ich ihm das dennoch beibringen kann?
     
  2. whitegerber

    whitegerber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.01.2004
    soweit ich weiß, übernimmt Firefox nicht automatisch deine Proxyeinstellungen. Probier mal Camino ... mit dem klappt das nämlich prima :)
     
  3. Magicq99

    Magicq99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Ja leider, sowohl Safari als auch Camino machen das wunderbar. Allerdings würde ich gerne auch den Firefox verwenden, da es für diesen sehr viele nützliche Erweiterungen gibt.

    Aber im Moment ist das eben keine praktikable Lösung, da ich den Firefox sonst jeden Tag neu einstellen muss wenn ich nach Hause komme bzw. an der Uni bin.
     
  4. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    08.01.2005
    Wenn es mit der automatischen Proxyerkennung nicht funzt, dann nimm eben
    eine Erweiterung, mit der man mehrere Poxies voreinstellen kann bzw. einen schnellen wechsel erlaubt.
    z.B. https://addons.mozilla.org/firefox/2464/
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen