Finalcut vs. Resolve

Diskutiere das Thema Finalcut vs. Resolve im Forum Video.

Schlagworte:
  1. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Ich dachte, Resolve ist auch so umfangreich, wie Finalcut - zumindest die Webpräsentation ist sehr ansprechend.

    Vielleicht meinst Du die Freeversion, die es von Resolve gibt.

    Ich hab nicht vor, zu überstürzen, werd mir das in Ruhe antesten.

    Und@RSK:
    Die Tonspurfertigung klappt mit Logic, das ich seit etwa 11 Jahren verwende.

    Hast Du jetzt den Unterschied zwischen „Einarbeitung“ und „Bearbeitung“ erkannt ?

    Wenn man nicht Muttersprachler ist, kann sowas schon mal leicht vorkommen.
     
  2. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.253
    Zustimmungen:
    4.267
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Die freie Version hat diese Einschränkungen, testen würde ich es mal.
     
  3. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Mach ich. Andere Mütter haben auch hübsche Töchter.

    Übrigens sah ich gerade, dass es in FCP ein sehr umfangreiches Repertoire von Logictonbearbeitung gibt - sich also keiner unbedingt Logic gleich zulegen muss, ausser, man möchte selbst etwas erstellen.

    Spricht also auch schon sehr für die Appleversion.
     
  4. R S K

    R S K Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    15.12.2017
    Allerdings. Vor allem auch in Verbindung mit FCP per XML Austausch.

    - RK
     
  5. xoorx

    xoorx Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    13.04.2019
    Hi, Resolve ist nicht zu verachten die Möglichkeiten sind unbegrenzt du kanst damit auch Sound bearbeiten und sogar 3D Objekte importieren

    Ich arbeite mit beiden
     
  6. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Gibt es Resolve nur in Englisch ?

    Ist zwar kein Hinderungsgrund, wenn es besser funktioniert, aber deutsch kann ich nun doch besser für meine Verhältnisse.
     
  7. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.198
    Zustimmungen:
    8.246
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ja. Für Hilfestellung aus dem Netz ist’s aber eh besser auf Englisch.
     
  8. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Dextera, den Satz versteh ich nu nich. Meinst Du, weil die Videos oder Anleitungen auf English sind ?

    xoorx, was machst Du denn mit Resolve lieber ?

    Wer kann mir sagen, welches Dateiformat ich für Surroundspuren nehmen muss ?

    Die BDA ist doch nicht sehr hilfreich (FCP) - ist wohl nicht ganz aktuell.
     
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.198
    Zustimmungen:
    8.246
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ja. Alles was man sucht bzw. findet ist auf Englisch. Bei der Installation kannst du ja noch drei andere Sprachen wählen - aber Englisch dürfte wohl jene Sprache sein die wir zumindest verstehen können :D

    Ich meinte damit dass es sich bei solcher teils doch recht komplexen Software lohnt auf englisch zu stellen, weil man sich dann mittels Tutorials, Blogeinträgen etc. besser zurecht findet. Aber in diesem Fall hat man eh keine andere Wahl.
     
  10. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Dextera, nun hast Du wieder in diesem Thread geantwortet, aber etwas wissen tust Du nicht wirklich oder ?

    Wer kann mir sagen, welches Dateiformat ich für Surroundspuren nehmen muss ?
     
  11. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.198
    Zustimmungen:
    8.246
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Okay, wir halten fest: Du bist zu dämlich die bei der Installation zur Verfügung stehenden Sprachen zu lesen und fragst hier nach.
    Ich antworte dir + Nebeninfo, die du wieder nicht kapierst.
    Ich antworte dir erneut und danach pampst du mich an dass ich nichts weiß.

    Haben heut die Bekloppten wieder Auslauf? Rein rhetorisch die Frage, brauchst nicht antworten.
    Von mir wirst du nix mehr hören - und ich hoffe auch dass andere es mir gleich tun und dich mit deinem Problemen - auch wenns offensichtlich nicht nur Computerprobleme sind - in deiner eigenen Welt alleine lassen bis du dir mal ein paar soziale Skills aneignest.

    :rolleyes:
     
  12. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Also, was hat denn bei Dir heut nicht geklappt ?

    Werde mich nicht auf Dein Niveau begeben. Aber hast bewiesen, dass Du Dich gern wichtig machen möchtest.

    Jemand hätte schreiben können, dass halt alle Formate, die Apple angibt, verwendet werden können. Und damit wäre es gut.

    Dass sich Leute wie Du in so einem Forum rumtreiben dürfen, schon seltsam sowas.

    Sind beleidigende Äusserungen inzwischen hier erlaubt ?
     
  13. xoorx

    xoorx Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    13.04.2019
    Resolve ist halt auf allen os verfügbar und frei
    Soundtechnisch hat Resolve gute Plugins und du kannste 5.1 abmischen
    https://youtu.be/mEtwAGOeKbI
     
  14. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Gut xoorgs, zunächst probier ich das mit FCP.

    Das Video ist sehr gut verständlich.
     
  15. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.231
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Erlaubt nicht, kommen aber immer häufiger vor wie ich in einem anderen Thread gerade erleben musste. Einige nehmen sich deutlich zu wichtig hier.

    Zum Thema: Falls du nicht einen sehr leistungsfähigen und recht neuen Mac hast, würde ich dringend zu Final Cut pro raten. Das läuft sogar mit 4K Videos noch ruckelfrei auf 10 Jahre alten Macs, so gut ist das ans OS angepasst.
    Bei schnellem Rechner ist Resolve schon toll. Multicam ist dort schöner gelöst, und ich finde es super, dass man dort unendlich viele Timelines in einem Projekt anlegen kann (FCPX hat leider immer nur eine). Außerdem läuft das unter MacOS und Win, sofern du 2 Rechner hast oder irgendwann mal wechselst.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...