macOS Mojave Festplattenpartition aufheben

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.526
Backup ist da!
Bin nicht mega erfahren mit Terminal... wäre die vorgehensweise so?:

disktool -u disk0s3 (Enter)
gpt remove -i 3 /dev/disk0 (Enter)


disktool -u disk0s4 (Enter)
gpt remove -i 4 /dev/disk0 (Enter)


disktool -u disk0s5 (Enter)
gpt remove -i 3 /dev/disk0 (Enter)

Bitte nochmal um Hilfe, vielen Dank euch bis jetzt für die Antworten! :)
Ja, nur keine Copy&Paste Fehler wie bei 5.
Besser mit 5 anfangen und dann runter, nicht, dass der dann neu nummeriert.
Vielleicht danach neu starten, um die Partitionstabelle neu zu laden.
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Funktioniert leider nicht, da mir anscheinend Rechte für die Operation fehlen. Bei gpt remove sagt er:

gpt remove: unable to open device '/dev/disk0': Permission denied

Habe sudo und crsrutil disable im Recoverymode probiert - trotzdem). Any ideas?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.526
Dem Terminal Festplattenvollzugriff in Datenschutz gegeben?
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Gemacht, jetzt sagt er nach dem unmounten ("already unmounted") und gpt remove -i 5 /dev/disk0:

gpt remove: unable to open device '/dev/disk0': Resource busy

Ist das weil es auf derselben Platte wie das Startvolume ist?
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
könnte ich nicht vielleicht einfach die ganze APPLE SSD SM0512G Media mit Festplattendienstprog. löschen und dann aus backup wiederherstellen? Wäre dann die Partitionierung aufgehoben?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.526
Sudo vergessen?

Kannst du auch machen, aber dauert halt.
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
sudo war dabei... was könnte man noch machen? Gibt's doch nicht... Also wenn ich es lösche mit FDP ist die Partitionierung komplett weg und ich habe wieder den ganzen Speicher zur Verfügung? Ziehe das in Erwägung wenn es keine andere Lösung gibt....
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.526
Boote halt die Internetwiederherstellung, damit die Device nicht in Benutzung ist.
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Gemacht - jetzt zeigt er mir nach dem sich drehendem Globus, den Globus mit Warnzeichen und Fehler 510F...
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Hat den einzigst, in meinem Fall, brauchbaren Tipp probiert, und zwar ein anderes Wlan-Netzwerk zu verwenden. Leider mit demselben Fehler (5101F)...

Noch irgendeine Idee ausser alles platt machen? Wäre sehr dankbar :)
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.715
Versuche mal einen nvram reset(ApfelTaste(cmd)+Alt+p+r Tasten beim start so lange gedrückt halten, bis der startgong 2x gongt oder bei geräten mit T2 chip das AppleLogo zum 2. Mal erscheint) Danach dann wieder den Start in die Internet recovery.
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Danke für den Tipp, habe ich probiert - leider selbe Fehlermeldung :(
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Und vom extern gebooteten OSX dann versuchen die internen Partitionen zu löschen?
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Okay, habe jetzt die platte formatiert und mit CCC den Backup wieder aufgespielt. Voller Speicher/alle Teile der Festplatte sind jetzt wieder zugänglich. ABER Bootcamp funktioniert nicht richtig. Wenn ich das Programm öffne und auf "Fortfahren" unten rechts drücken will reagiert das Programm einfach nicht. Es passiert nichts... Habe schon einen PRAM und SMC Reset gemacht, hat leider nichts gebracht. Habt ihr eine Idee wie man das in den Griff bekommen könnte?
 
Oben